hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
boskop  M  p
Beiträge: 3451
6. Mär 2004, 12:29
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(410 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

id202-dokumente lassen sich nur noch auf einer Installation öffnen


Hallo allerseits!
Mein Problem wurde so ähnlich schon hier angesprochen
http://www.hilfdirselbst.ch/...4&topic_id=11277
Wir können eine Reihe von id202-doks welche auf einer Maschine bearbeitet wurden (backup 1-20) nur noch auf dieser öffnen. Alle diese lassen sich auf vier(!) andernen Macs (osx10.2.8 und 10.3.2 alle mit id202) nicht mehr öffnen - "Progamm wird unerwartet beendet".
Auf allen Maschinen (auch auf dem Ersteller-Mac) laufen PopChar, Suitcase 10, DefaultFolder und ControlClick - das deaktivieren bringt auch nichts.
Wenn ich einen dieser Macs unter 9.2 starte, kann ich das Dokument öffnen und neu sichern. Unter OSX lässt es sich trotzdem nicht öffnen.
Inzwischen haben wir folgendes unternommen: neuen User einrichten, dokument öffnen - siehe da es geht!
Aber dann: alle benötigten Applikationen öffen und einrichten (acrobat, distiller, illu, photoshop, word, excel) - und es funktioniert immer noch.
neuerUser abmelden, als Standarduser anmelden, dann wieder zum neuenUser wechseln: UND DIE ID-FILES lassen sich nicht mehr öffen!!
Spiel von vorn: 2neuenUser einrichten - es geht wieder! ???
Gruss und Dank für jeden Tipp!!

Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com Top
 
X
boskop  M  p
Beiträge: 3451
9. Mär 2004, 06:41
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #74221
Bewertung:
(408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

id202-dokumente lassen sich nur noch auf einer Installation öffnen


Hallo
so wie's aussieht haben wir unser Problem gelöst!

Obwohl wir uns strikte an unsere eigene Regel halte (kopiere nie Office-Texte direkt ins Layout, gehe immer den Weg über bbedit(nur Text), haben sich in diesem Dokument zwei Stilvorlagen aus Word eingeschlichen.
Diese liessen sich weder editieren noch löschen - id schmierte ab. Wir haben sie mittels fingierter, gleichbenannter Vorlagen und der Funktion Buch sychronisieren verändert und konnten sie danach löschen.
Nun lässt sich das Dokument auch auf anderen Maschinen wieder öffnen! Anscheinend stand in diesen Stilvorlagen etwas, was eng mit der Wordinstallation der Erstellermaschine verknüpft war ...
Zu Office sag' ich jetzt weiter nichts, aber derartige Probleme sind so alt wie Word für Mac ...
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#73819] Top