hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
typneun
Beiträge: 395
26. Nov 2003, 17:04
Beitrag #1 von 21
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


hi! bin ja sehr gespannt auf indesign CS und würde gerne mal ein paar erfahrungen hören: wer hat denn schon damit gearbeitet? welche eklatanten verbesserungen, bugs etc???

danke für infos!

PS: der meister ulrich hat doch bestimmt schon mal damit gearbeitet, hab ich recht? als fast-adobe-geschäftsführer! ;);) Top
 
X
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4718
26. Nov 2003, 18:12
Beitrag #2 von 21
Beitrag ID: #60296
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


Unter http://www.adobe.de/...s/indesign/main.html gibt es schon mal viele Infos zu neuen Funktionen. Die wird dir hier wohl keiner auflisten.

Wir stehen total auf die "Nested Styles" (hab noch keine Ahnung, wie das in deutsch heißen wird) und die Separations-Vorschau. Cool finde ich auch, dass man einen Beschnitt bestimmen kann (auf allen 4 Seiten unterschiedlich (!) und das man diesen auch im Voschau einstellen kann (tolle Kontrolle).

Die Beta ist sehr stabil gewesen, sodass wir, sobald die deutsche Version vorliegt, mit ersten Produktionen beginnen werden.

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
als Antwort auf: [#60277]
(Dieser Beitrag wurde von Christoph steffens am 26. Nov 2003, 18:14 geändert)
Top
 
typneun
Beiträge: 395
26. Nov 2003, 18:18
Beitrag #3 von 21
Beitrag ID: #60299
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


danke, christoph, als wenn ich die markigen werbesprüche von adobe nicht schon tausendmal gelesen hätte! ;)

ich meinte eigentlich erste echte ERFAHRUNGEN AUS DER PRAXIS, nicht eine auflistung der features. va. was die geschwindigkeit angeht, und die verlässlichkeit der auszugs-vorschau, z.B.! ;)))
als Antwort auf: [#60277]
(Dieser Beitrag wurde von typneun am 26. Nov 2003, 18:19 geändert)
Top
 
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4718
26. Nov 2003, 18:23
Beitrag #4 von 21
Beitrag ID: #60301
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


Ja, wenn Du so genau nachfragst:
Die Geschwindigkeit hat sich (unserer Erfahrung mit der Beta nach) weder besonders Verbessert noch verschlechtert (WIN/MAC). Häufig wird die Finale Version ja schneller.
Die Separationsvorschau ist klasse! Performant, korrekt, effektiv. Ein großer Wurf.

Was interessiert dich noch?

Es fehlen aber noch viele Dinge:
Formsatz (Text in z.B. Kreisformen) ist immer noch schlecht.

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
als Antwort auf: [#60277] Top
 
typneun
Beiträge: 395
26. Nov 2003, 18:34
Beitrag #5 von 21
Beitrag ID: #60304
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


DAS ist doch mal ne antwort: danke! ;)

das war eigentlich schon mal das wichtigste. achja, das speichern der arbeitsumgebungen: klappts? und die neue arbeits-palette, die ja ein wenig an pagemaker und/oder xpress erinnert: kann ich die modifizieren-palette nun endlich ignorieren, weil mir die neue kleine reicht?

schon mal 1000 dank für die hints! ;)))
als Antwort auf: [#60277] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
27. Nov 2003, 09:01
Beitrag #6 von 21
Beitrag ID: #60349
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


wo gibts die beta-version von indesign cs?

gruss roberto
als Antwort auf: [#60277] Top
 
gs
Beiträge: 581
27. Nov 2003, 09:20
Beitrag #7 von 21
Beitrag ID: #60355
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


roberto: die beta bekommt man, wenn adobe glaubt, dass von einem gutes und relevantes feedback zu erwarten ist. das beta-programm von indesign cs ist aber vorbei, insofern suchen sie keine tester mehr. oder wolltest du etwa, dass dir jemand hier beihilfe zu illegalem handeln leistet?

typneun: reine neugierde: was ist die modifizieren-palette? die neue kontrollpalette reicht tatsächlich für die meisten arbeiten aus und schaltet kontextsensitiv je nach werkzeug auf die optionen der transformieren, zeichen, absatz u.ä.- paletten

christoph: auch reine neugierde: inwiefern ist der formsatz schlecht? da das einrichten von z.b. text im kreis sehr einfach ist, nehme ich an, du meinst du qualität?

mfg
gs
als Antwort auf: [#60277] Top
 
typneun
Beiträge: 395
27. Nov 2003, 09:32
Beitrag #8 von 21
Beitrag ID: #60358
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


"was ist die modifizieren-palette?" die transformieren-palette meinte ich, ich depp! ;) OK, also kann ich davon ausgehen, dass die neue palette flexibel genug ist, um das arbeiten noch weiter zu vereinfachen - danke, genau das wollte ich wissen...

hintergrund: ich arbeite mit 2 monitoren und habe nur die transformieren-palette auf dem hauptmonitor, da ich diese am häufigsten benutze. nun ist diese aber doch ziemlich groß und verdeckt immer irgendetwas wichtiges. drum freue ich mich so auf die neue kontrollpalette! ;)

BTW: es gibt nichts besseres als nen 2. monitor bei der professionellen arbeit mit indesign. man will darauf NIE mehr verzichten! :D
als Antwort auf: [#60277]
(Dieser Beitrag wurde von typneun am 27. Nov 2003, 09:43 geändert)
Top
 
typneun
Beiträge: 395
27. Nov 2003, 09:34
Beitrag #9 von 21
Beitrag ID: #60360
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


@christoph: "Wir stehen total auf die "Nested Styles" (hab noch keine Ahnung, wie das in deutsch heißen wird) und die Separations-Vorschau. Cool finde ich auch, dass man einen Beschnitt bestimmen kann (auf allen 4 Seiten unterschiedlich (!) und das man diesen auch im Voschau einstellen kann (tolle Kontrolle).

Die Beta ist sehr stabil gewesen, sodass wir, sobald die deutsche Version vorliegt, mit ersten Produktionen beginnen werden."

das haste jez aber nachträglich eingefügt, oder? danke für info! keine frage noch: an was arbeitet ihr hauptsächlich? prospekte, magazine, bücher, vk?
als Antwort auf: [#60277] Top
 
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4718
27. Nov 2003, 10:24
Beitrag #10 von 21
Beitrag ID: #60365
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


@ typeneun: Das Umstellen der Arbeitsumgebungen klappt soweit ganz gut. Nett ist auch, dass man diese auf einzelne Tastaturkürzel legen kann. Also alle Paletten zum Textarbeit auf einer Taste, alle Paletten zum Layouten auf einer anderen
Mit CS hat sich das mit dem 2. Monitor erledigt. "Arbeitsumgebung", "Kontrollpalette" und "Schubladenpaletten" werden den Umsatz der Monitorhersteller wieder nach unten korregieren. :-) Im Ernst, wir haben die Zeiten gestoppt, die man für Arbeiten benötigt mit und ohne 2. Bildschirm. Das Ausnutzen von Tastaturkürzeln etc. brint erheblich mehr!!!
Wir machen Bücher

@ gs: Es geht tatsächlich um die Qualität: Mach einen Kreis und bring da richtig viel Txt rein. im oberen Bereich zu beiden Sieten sieht man "Dellen".


Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
als Antwort auf: [#60277] Top
 
typneun
Beiträge: 395
27. Nov 2003, 10:27
Beitrag #11 von 21
Beitrag ID: #60367
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


alles klar, christoph: vielen dank für die tiefergehende info... muss ich mir doch keinen dritten moitor kaufen ;) aber für cinema4d könnt ich den trotzdem brauchen, hehehe... na dann bin ich mal gespannt auf CS: obs mir der weihnachtsmann bringt? :DD
als Antwort auf: [#60277] Top
 
gs
Beiträge: 581
27. Nov 2003, 11:47
Beitrag #12 von 21
Beitrag ID: #60387
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


"nested styles" sollen tatsächlich "verschachtelte formate" heissen. aber wir hatten schon schlechtere übersetzungen, wie z.B: "türkis" statt "cyan" ;o))
als Antwort auf: [#60277] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
27. Nov 2003, 20:17
Beitrag #13 von 21
Beitrag ID: #60448
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


gs: ich will nicht dass mir jemand beihilfe zu illegalem handeln leistet, ich wollte mich erkundigen, ob jemand eine beta-version zum testen hat. ist das schon illegal?

gruss robi
als Antwort auf: [#60277] Top
 
milan
Beiträge: 102
28. Nov 2003, 08:50
Beitrag #14 von 21
Beitrag ID: #60475
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


«ohne 2. Bildschirm. Das Ausnutzen von Tastaturkürzeln etc. bringt erheblich mehr!!!»

Na da ist ja schon mal etwas, wo ich sehr darauf gespannt sein kann.

Und was mich auch noch interessiert:
Werde ich auf der Transformieren-Palette sehen, wie gross ich ein Bild (in Relation zur Quelldatei) platziert habe? Die bisherigen Versionen verweigern mir ja diese Auskunft – oder habe ich einfach noch nicht herausgefunden, wo das sichtbar ist?

milan
als Antwort auf: [#60277] Top
 
typneun
Beiträge: 395
28. Nov 2003, 09:11
Beitrag #15 von 21
Beitrag ID: #60479
Bewertung:
(2042 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign CS: irgendwelche ersten erfahrungen?


naja, wenn du mit dem inhaltswerkzeug (taste A) das bild markierst, bekommst in der transformieren-palette die prozentzahlen zu sehen. hast du wirklich geglaubt, das gibt es nicht? ;)
als Antwort auf: [#60277] Top
 
« « 1 2 » »  
X