hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
25. Mai 2004, 15:09
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(411 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign export als pdf> farbveränderung


hallo erstmal, ich habe folgendes problem:

wenn ich ein in indesign eine rote schrift oder fläche habe (15,100,100,0) und dann entweder die exportfunktion für pdf verwende oder über drucken.. adobe pdf versuche die datei umzuwandeln verändert sich die farbdarstellung. das rot wird viel greller..

farbmanagement bei indesign ist abgeschalten

ich muss wissen wie ich das indesign file in ein pdf umwandle ohne das sich farbwerte optisch verändern.

bitte um hilfe, dringend ! Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17209
25. Mai 2004, 16:00
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #87147
Bewertung:
(411 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign export als pdf> farbveränderung


Hallo,

erstmal die Frage: Verändern sich die Farbwerte nur optisch oder sind in Acrobat auch andere Werte zu verzeichnen?

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#87133] Top
 
typomaniac S
Beiträge: 250
25. Mai 2004, 16:44
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #87168
Bewertung:
(411 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

indesign export als pdf> farbveränderung


Hey Anonym,

- was für PDF? PDF-X, LowRes oder was?
- welcher Ausgabefarbraum wird gewählt?
- Arbeitest Du in ID im RGB- oder im CMYK-Modus?
- Wie sieht die Farbe zunächst bei eingeschaltetem Farbmanagement in ID aus? ...und wie in der Screenproof-Ansicht (Befehl-Y) in Acrobat?

Ich würde bei Deinen Rot-Werten ohnehin mal mit aktiviertem Farbmanagement checken, wie das wird. Das gibt immer wieder nette Überraschungen...

typomaniac
als Antwort auf: [#87133] Top