hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

« « 1 2 3 » »  
Anonym
Beiträge: 22827
17. Mai 2004, 10:24
Beitrag #1 von 45
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


zuerst einmal kompliment an alle beteiligte dieses forums. also meine frage (ich weiss, ist schon paar mal behandelt worden..): ich habe ein jpg bild vom web gespeichert. ich kann es so problemlos im quark laden. jetzt habe ich im photoshop nur die grösse etwas verändert und schon kann es nicht mehr gelesen (abmessungen etc. unbekannt) werden. was kann ich machen?
danke für eure hilfe
thomas Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
17. Mai 2004, 11:19
Beitrag #2 von 45
Beitrag ID: #85873
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


Hi Thomas,

probiere mal den Farbraum auf CMYK zu ändern, das sollte dann tun denke ich.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org
als Antwort auf: [#85862] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
17. Mai 2004, 11:33
Beitrag #3 von 45
Beitrag ID: #85879
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


hallo conny
was für eine ehre für mich, dass du meine frage beantwortest. hab beim durchstöbern dieses forums u.a. von dir schon vieles gelernt. danke für die rasche beantwortng, werde es gleich ausprobieren.
weiter so und grüsse aus LU
thomas


als Antwort auf: [#85862] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
17. Mai 2004, 11:38
Beitrag #4 von 45
Beitrag ID: #85881
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


Hi Thomas,

gerne und immer. Schön dass ich Dir schon öfter helfen konnte. Viel Erfolg weiterhin...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org
als Antwort auf: [#85862] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4765
17. Mai 2004, 12:32
Beitrag #5 von 45
Beitrag ID: #85899
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


Hallo zusammen,

wenn ich unseren grossen Meister ergänzen darf. ;-)

Das Problem besteht nur bei Dateien die exakt 300 dpi haben.
Mehr dazu hier: http://www.hilfdirselbst.ch/...4&topic_id=16151

Ich habe langsam das Gefühl, das ist eine Art "Notschalter" von QXP. :-) Auch wenn mir Thomas Richard widersprechen wird, frage ich mich, was ein 300 dpi-RGB-jpg in einem Print-Layout zu suchen hat. Ein jpg-kodiertes EPS ist sicherlich die geschicktere Variante.

Gruß
Bernhard
als Antwort auf: [#85862] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
17. Mai 2004, 12:42
Beitrag #6 von 45
Beitrag ID: #85901
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


Hi Bernhard,

und da haben wir wieder die Diskussion - da will ich doch glatt auch noch ein wenig Öl ins Feuer gießen, denn ich würde bis zur derzeitigen Version keine Bilder laden, die eine Kompression enthalten. So und nu' darf geprügelt werden ;-)

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org
als Antwort auf: [#85862] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
17. Mai 2004, 14:33
Beitrag #7 von 45
Beitrag ID: #85926
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


hallo bernhard
ich dachte eigentlich jpg's wären eine gute wahl betr. qualitäts- und grössenverhältnis. sind diese eps dateien nicht um einiges grösser?
gruss
thomas
als Antwort auf: [#85862] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4765
17. Mai 2004, 18:32
Beitrag #8 von 45
Beitrag ID: #85970
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


Hallo Thomas,

jpg-kodierte EPS-Dateien haben ca. 10 % ihrer Original-Größe. Jedoch ist die jpg-Komprimierung verlustbehaftet. Daher ist es immer eine Frage der Anwendung. Wenn ich kurz vor Ende noch eine A4-Anzeige per ISDN an den Verlag schicken muss, werde ich das eps zuvor jpg-kodieren. Für die tägliche Arbeit, die meist per CD zur Druckerei geht, verwende ich jedoch keinerlei Komprimierungen.

Gruß
Bernhard
als Antwort auf: [#85862] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
18. Mai 2004, 09:26
Beitrag #9 von 45
Beitrag ID: #86058
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


hallo bernhard
alles klar, dankeschön. ein letzte frage: beim obengenannten link zu einem früheren thema habe ich gesehen, dass du dich zum "für Web speichern" im photoshop geäussert hast. kannst du mir kurz erklären, für was das genau ist?
einen schönen tag
Thomas
als Antwort auf: [#85862] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4765
18. Mai 2004, 20:30
Beitrag #10 von 45
Beitrag ID: #86191
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


Hallo Thomas,

nun ja, wie der Name schon sagt, optimiert es Bilder fürs Web. Der Vorteil ist der direkte, optische Vergleich. Wenn du optimale Qualität bei geringsmöglicher Dateiengröße haben willst, ist das sehr hilfreich. Nebenbei wird aber auch die Auflösung auf den Wert "72 dpi" gestellt u.s.w.

Dies ist aber nur eine sehr oberflächliche Aussage. Da können dir die Web-Spezis in anderen Foren sicherlich kompetentere Auskünfte geben. :-)

Gruß
Bernhard
als Antwort auf: [#85862] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17268
19. Mai 2004, 00:55
Beitrag #11 von 45
Beitrag ID: #86247
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


Wie denn, wo denn was denn?

Wieso sollte ich denn was gegen 300 dpi RGB JPEGs in Quark haben?

Es ist nur so, dass ein EPS eine Layout angepasste 72dpi RGB Version des Bildes enthält, und das macht es einfach wesentlich flotter, als ein 300dpi JPEG, das erst in seine ehemalige Größe aufgeblasen werden muss, um eine Quark'sche Vorschau zu erzeugen. Das ist übrigens einer der Vorteile von JPEG 2000, das lösst sich ohne mehraufwand nur soweit auslesen, wie es für einen konkreten Fall benötigt wird. Eine normales JPEG wird in 8x8 Pixel großen Kacheln so weit wie möglich eingedampft. Braucht man nun eine 72dpi Version des ursprünglichen Bildes, muss man es erst komplett wieder aufblasen um dann 3/4 der Pixel zu entsorgen und es dann zu neuen 8x8 Kacheln erneut zu komprimieren odwer auch unkomprimiert im Dokument abzulegen. Wenn man jetzt bedenkt, das etwa bei einem A4 oder A3 Bild das schon für PS mit seiner üppigen RAM-Austattung eine spürbare Belastung darstellt, so kann man sich vorstellen, das man einem Quark, oder auch andern Illustrations- oder Layout Tools damit nicht unbedingt einen Gefallen tut. - Sich selbst übrigens auch nicht.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#85862] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
20. Mai 2004, 18:28
Beitrag #12 von 45
Beitrag ID: #86481
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


hallo conny, bernhard und alle anderen
nochmals zu meiner anfangsfrage dieses themas: ich hab den farbraum auf "CMYK" gewechselt, aber nun ist die quali im quark miserabel. Kann das sein, wenn nicht, wo stellt man das genau ein?

zudem hat bernhard geschrieben, dass das problem nur bei 300 dpi-rgb-jpg's besteht, ich habe aber vom web ein 72 dpi und ändere nur die abmessungen etwas, schon geht's nicht. bei "bildgrösse" steht aber weiterhin 72 dpi!

danke für eure tipps und noch schönen feiertag
thomas (bald bin ich registriert)
als Antwort auf: [#85862] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17268
21. Mai 2004, 00:37
Beitrag #13 von 45
Beitrag ID: #86507
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


Hallo Thomas,

das die cmyk JPEGs so bescheiden aussehen, ist der, dass Quark das JPEg entpacken, nach RGB wandeln und dann eine 72dpi Version für die Ansicht in Quark erzeugen muss. Das geht nicht in der Photoshopshen Qualität und Geschwindigkeit, oder führt einfach dazu, das Quark der Speicher ausgeht.

PS 7 hat an der Menge der Mitgespeicherten Metadaten in den meisten Formaten ziemlich zugelegt, was auch bei EPSen zu diversen Problemen geführt hat, vielleicht liegt da ja bei dir der Hund begraben...

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#85862] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
21. Mai 2004, 01:12
Beitrag #14 von 45
Beitrag ID: #86512
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


hallo thomas (schöner name!)
dankeschön für die antwort.
trotzdem, es wurde gesagt, dass nur 300 dpi-rgb-jpgs's nicht geladen werden können. nun habe ich aber ein 72 dpi, in dem ich in photoshop nur kleine änderung mache (keine änderung der Bildgrösse!), schon geht's nicht mehr. d.h. sobald ich in ps speichere, geht's nicht. das muss es doch eine einstellungs-möglichkeit geben. wenn ich über "für web speichern" gehe, funktioniert es ja auch!
ich hoffe du verstehts was ich meine.
grüsse und bis bald
thomas







als Antwort auf: [#85862] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4765
21. Mai 2004, 08:16
Beitrag #15 von 45
Beitrag ID: #86517
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

jpg laden


Hallo Thomas,

vergiss mal die Sache mit dem 300 dpi-jpg. War falsch von mir.
Fakt ist, du bekommst keine "normal" gespeicherten RGB-jpgs aus Photoshop 7 (PC) in QXP angezeigt, jedoch ausgedruckt. Wie Thomas R. schon andeutet, liegt es wahrscheinlich an fehlenden Meta-Daten, die aber bei "Für Web speichern..." mitgespeichert werden. Das Problem besteht aber nur mit PS 7 für PC.

Gruß
Bernhard
als Antwort auf: [#85862] Top
 
« « 1 2 3 » »  
X