hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
poohh
Beiträge: 175
3. Nov 2003, 11:27
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mac daten auf pc festplatte


hallo leute,

zwischen den ganzen panther-fragen hätte ich mal was anderes. wie bekomme ich am schnellsten 70gb von einer mac-firewire-platte auf eine pc-firewire-platte kopiert?

an rechnern hätte ich hier einiges an auswahl: macs mit os 9.2 oder mit os 10.2.8 oder auch pcs mit win xp oder 2000 (da kenn ich mich aber nicht sehr aus) sowie ein netzwerk mit win servern in dem sowohl die macs als auch die pcs hängen.

poohh Top
 
X
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
3. Nov 2003, 22:20
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #57319
Bewertung:
(1011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mac daten auf pc festplatte


Wenn die PC-Firewire-Platte im FAT16 oder FAT32 Dateisystem formatiert ist, am Besten direkt beide am Mac anschliessen und kopieren. Dann am Schluss alle unsichtbaren Dateien wie .DS_Store usw. suchen und löschen. Es gibt im Finder-Suchen Fenster eine Option "Unsichtbare Dateien", die da helfen kann.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#57202] Top
 
tomreuter S
Beiträge: 798
4. Nov 2003, 18:47
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #57444
Bewertung:
(1011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mac daten auf pc festplatte


@David:
Kann man in so einem Fall den Mac im Target-Mode starten und ihn dann einfach als FireWirePlatte an eine Windose anschliessen? Oder geht da was kaputt?


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.3)
als Antwort auf: [#57202]
(Dieser Beitrag wurde von tomreuter am 4. Nov 2003, 18:48 geändert)
Top
 
poohh
Beiträge: 175
6. Nov 2003, 14:08
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #57777
Bewertung:
(1011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mac daten auf pc festplatte


und wenn die platte als win oder sowas formatiert ist? jedenfalls sieht sie der mac nicht.

poohh
als Antwort auf: [#57202] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
6. Nov 2003, 14:38
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #57783
Bewertung:
(1011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mac daten auf pc festplatte


@tomreuter sollte eigentlich gehen, hab ich aber noch nie ausprobiert. aber warum eigentlich nicht?? das problem dürfte das dateisystem sein, oder hast du deine platte als fat formatiert?


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#57202] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2989
6. Nov 2003, 15:51
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #57809
Bewertung:
(1011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mac daten auf pc festplatte


frage:
ich habe das mal mit einem kollgen ausprobiert. wir wollten ein projekt schneiden > teils auf einem PB G4 und teils auf einem XP notebook.
wir haben es nicht geschaft die firewire-disk so zu formatieren, dass sie auf beiden zu gebrauchen war. muss dazu sagen, dass ich mich schlecht auf pcs auskenne und der andere wohl auch nicht gerade der erfinder von windoof war.
problem damals: wenn ich die firewire hd als dos formatierte konnte er sie nicht lesen. er musste sie neu formatieren als ntfs. konnte ich dann natürlich unter 10.2 nicht lesen.
waren wir einfach zu blöd, oder wo lag unser fehler?

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#57202] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
6. Nov 2003, 22:00
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #57860
Bewertung:
(1011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mac daten auf pc festplatte


Hi Sascha

Formatier die HD mal unter Windows und zwar als FAT, nicht als NTFS. Denn: Mac OS X 10.3 kann zwar NTFS lesen, aber nicht beschreiben, da hier ganz andere Zugriffsrechte gelten...


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#57202] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
7. Nov 2003, 01:27
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #57877
Bewertung:
(1011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mac daten auf pc festplatte


Hi Leute,

nur so ein Zwischenruf. Hat jetzt nicht konkret mit dieser Plattegeschichte zu tun. NAS-Systeme sind in der Lage für beide Systeme Plattenplatz zur Verfügung zu stellen. Wir verwenden im Linuxbereich die Lösungen von Ancom (http://www.ancom.de), die bieten momentan Samba wie NFS (AFP wird bald kommen) und damit müssten Win"dosen" als auch OS X Kisten klarkommen.
Nur so als mögliche Lösung eingeworfen, hilft hier vielleicht nicht wirklich, aber der Ansatz ist wirklich gut - schaut einfach einmal bei den Jungs rein.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#57202] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2989
7. Nov 2003, 10:12
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #57911
Bewertung:
(1011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mac daten auf pc festplatte


tja. der fall ist schon verbei.
ich kann also davon ausgehen, dass mein werter kollege ganz einfach die hd falsch formatiert hat. er meinte damals er könne nur ntfs nehmen... ich habe daraus geschlossen, dass XP nur noch ntfs unterstützt.
stimmt wohl nicht.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#57202] Top
 
X