hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
"Funktioniert nicht" ist keine hinreichende Fehlerbeschreibung.
earthlink
Beiträge: 3
14. Jan 2004, 16:36
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(1750 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mehrdimensionales array durchsuchen



Hi Leute,

ich habe hier ein mehrdimesionales javascript array mit php generiert
und möchte es nach einem bestimmten Wort bzw. Zahl durchsuchen.
Das gesuchte Wort wird in ein eingabefeld in einem Formular festgelegt und mit onblur() die Javascript Funktion aufgerufen die das eingegebene Wort finden soll, bei Erfolg kommt eine Treffermeldung beim gegenteil halt das gegenteil:

hier der Quellcode:

</script>
<?php
//hier wird das javascript array generiert, welches ein Abbild
//der Datenbank darstellt:

echo "<script language=\"JavaScript\" type=\"text/javascript\">";
echo "var zaehler=0;";
echo"var haus = new Array(); "; // Array initialisieren
echo"function datenbank_erzeugen(kostenstelle,name) {";

echo" haus[zaehler]= new Array(1);";
echo"haus[zaehler][0]=kostenstelle;";
echo "haus[zaehler][1]=name;";
echo"zaehler++;";

echo"}";



$server= "";
$user = "reader";
$pwd = "leser";

$link = mssql_connect ($server, $user, $pwd);
mssql_select_db("", $link);




$SQL= "Select kostenstelle,name from budget ";
$rs = mssql_query($SQL, $link);

while ($daten = mssql_fetch_array($rs,MSSQL_BOTH)){


$code.="datenbank_erzeugen(\"$daten[0]\", \"$daten[1]\");";
}





echo $code;



echo "</script>";
?>

<script language="JavaScript" type="text/javascript">



die Variable Haus beinhaltet das Mehrdimensionale Array(bis hier funktioniert einwandfrei..:
mit der Methode Join()wird der Inhalt von haus[][] in eine String Variable überführt in der die Werte durch Kommas getrennt sind.

var inhalt=haus.join();


var kst=0; kst=document.Testform.kostenstelle.value;//Value=gesuchtesWort
function kst_test()
{

if(inhalt.search(kst))
{
alert("diese Kostenstelle ok...");
}
else
{
alert("Diese Kostenstelle ist nicht vergeben!");
}
}

</script>

</head>
<body>

<input name="kostenstelle" type="text" id="kostenstelle" size="40" maxlength="40" onblur=" kst_test()">


...Ich habe keine Methode gefunden mit der ich mein Ziel erreiche.
hat jemand ein Tip?!
Danke...
Gruss Georg.
Top
 
X
Markus Walker  M 
Beiträge: 494
14. Jan 2004, 21:27
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #65758
Bewertung:
(1750 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mehrdimensionales array durchsuchen


Hallo Georg

teste mal folgednes kleines Script und berichte was die gemeldeten Werte sind:

for (j=-2; j<3; j++) {
if (j) window.alert("true");
else window.alert("false");
}

Zugegeben, -2 ist kein möglicher Rückgabe Wert der Methode search(). Trotzdem bildet obiges Ergebnis ab, was bei Deinem Script aus der Abfrage «if(inhalt.search(kst))» heraus kommt.
Wie die Methode search() funktioniert findest Du hier beschrieben:
http://selfhtml.teamone.de/...te/string.htm#search

HTH
als Antwort auf: [#65695] Top
 
earthlink
Beiträge: 3
15. Jan 2004, 14:10
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #65874
Bewertung:
(1750 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

mehrdimensionales array durchsuchen




...ich habe das nun so gelöst:

</script>

<?php
echo "<script language=\"JavaScript\" type=\"text/javascript\">";
echo "var zaehler=0;";
echo"var haus = new Array(); "; // Array
echo"function datenbank_erzeugen(kostenstelle) {";

echo" haus[zaehler]= new Array(0);";
echo"haus[zaehler][0]=kostenstelle;";

echo"zaehler++;";

echo"}";



$server= "";
$user = "reader";
$pwd = "leser";

$link = mssql_connect ($server, $user, $pwd);
mssql_select_db("", $link);




$SQL= "Select kostenstelle from budget ";
$rs = mssql_query($SQL, $link);

if($rs){
$number=mssql_num_rows($rs);
}

while ($daten = mssql_fetch_array($rs,MSSQL_BOTH)){


$code.="datenbank_erzeugen(\"$daten[0]\");";
}



//$code.="alert(haus[0]);";
echo $code;



echo "</script>";
?>

<script language="JavaScript" type="text/javascript">


var anzahl = "<?php echo $number; ?>";
var e_adresse=0;
//alert(anzahl);

var i=0;
var t=0;
//zaehler=0;
function kst_test()
{


for(i;i<=anzahl;i++){

if(haus[t]==document.Testform.kostenstelle.value){
//e_adresse=haus[zaehler][2];
alert("ist!");
break;
}
if(i==anzahl){
alert("Es ist ein Fehler aufgetreten! Mögliche Fehlerquellen: 1.Versuchen sie bitte die Kostenstellennummer ohne Leerzeichen einzugeben ODER 2.Diese Kostenstelle ist nicht vergeben!");

}


t++;
}
}

</script>
</head>
<body>

<input name="kostenstelle" type="text" id="kostenstelle" size="8" maxlength="8" onblur=" kst_test()">
als Antwort auf: [#65695] Top