hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Gast_421
Beiträge: 499
4. Feb 2004, 23:03
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1624 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

movie laden


hi
hab noch ein problem...

lade in ein swf ein externes swf. eigentlich kein problem

on (release) {
loadMovieNum("reference/print_bs.swf", 1);
}

funkt lokal am rechner einwandfrei. jedoch online kommt bei einer langsamen verbindung zu problemen beim laden. genau ist es so. im externem movie sind nacheinader einzelne frames mit arbeitsproben ( bildern ) die können dann einfach frame für frame durchgeklickt werden. jedoch ist es so, dasz man das erste bild sieht, auf den weiterknopf drückt und, ja, eben nichts. wenn man dann ne weile auf den weiterknop drückt kommt halt das nächste irgendwann. eben wens dann irgendwann geladen ist....

so hab danach halt versucht dem externen movieclip ein loading zu gegeben. hat aber irgendwie nicht hingehaut. hab das loading im externen swf eingebunden. das wird aber anscheinen ignoriert!? wie kann ich ein loading für ein externes movieclip machen???

aja bei interesse kann mans unter http://www.peter.schwarzott.at/index02.html anschauen. und wenn noch wer ander fehler findet bitte auch gleich sagen ;-)
thanks Top
 
X
MOS
Beiträge: 262
5. Feb 2004, 00:24
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #69005
Bewertung:
(1624 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

movie laden


Hey...nice :)

Konnte den Fehler jetzt auf die Schnelle nicht reproduzieren, funzt eigentlich ales ganz OK...liegt aber vielleicht am DSL...
Tendenziell würde ich die externen Clips nicht in einen extra Ordner packen sondern zusammen mit dem Hauptfilm ablagern...für Ordnung dann durch effiziente Benamung sorgen.
Den extra Ppreloader sehe ich auch immer mal kurz aufblitzen, aber höchstens Sekundenbruchteile.
So wie Du es geschildert hast ist schon alles richtig, loaderskript stimmt, Preloader im externen Film ist auch richtig so...

hmmm...
Unsere Agenturseite baut auch auf diesem System auf...
Ich hatte mal die Beobachtung gemacht, dass ein eingebundener Font für vergleichsweise "viel Daten" sorgt...also bei einer langsamen Verbindung dauert es einen Moment bis man was sieht...
Das habe ich gelöst durch die Verwendung eines Pixelfont beim Preloading, der ist aber nicht als Font eingebunden sondern die Ziffern sind als Grafiken eingebaut. So ist die "Schwelle" bis man überhaupt was sieht niedriger...vielleicht ist das aauch Dein Problem...welche Verbindung benutzt Du denn?

Was mir nicht gefallen hat:
Der Fonttest franst zu stark aus...man kann manche Buchstaben kaum erkennen. So kommt der (wahrscheinlich) schöne Font schlecht weg.

mfg
MOS
als Antwort auf: [#68999] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Feb 2004, 00:33
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #69006
Bewertung:
(1624 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

movie laden


hi

bin grad dabei den fehler zu beheben. aber frag mich jetzt nicht was es war ;-) hab noch ein bier getrunken den preeloader in den externen swfs duch einen anderen ersetzt und jetzt scheint zu funken.

keinen schimmer....

werd jetzt nochmal alles durchgehen, ist dir noch irgendwo ein fehler aufgefallen!?
als Antwort auf: [#68999] Top
 
Gast_421
Beiträge: 499
5. Feb 2004, 00:39
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #69007
Bewertung:
(1624 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

movie laden


äh wegen dem font, hab nochmal nachgeschaut, und aschaut bei mir natürlich okay aus...

hast du einen mac oder pc.
ich hab einfach die open type schrift importiert, sollte ja auf beiden laufen. aber warscheinlich ist es besser eine true type variante zu machen und die im flash zu importieren.
als Antwort auf: [#68999] Top
 
Gast_421
Beiträge: 499
5. Feb 2004, 02:15
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #69013
Bewertung:
(1624 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

movie laden


hab mir das mit den schriften nochmal angeschaut, aber bei mir funkt das einwandfrei!? habs unter osx und win 98 getestet. natürlich auf einem anderen rechner, wo die schriften nicht installiert sind...
habs dann auch mit einer pc true type variante ausprobiert, aber die wollte mein flash irgendwie überhaupt nicht.

keine ahnung, irgendwelche tipps!?

ja ansonsten http://www.hilfdirselbst.ch/...4&topic_id=14495
als Antwort auf: [#68999] Top
 
markusS
Beiträge: 411
5. Feb 2004, 12:20
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #69074
Bewertung:
(1624 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

movie laden


gibt es eigentlich eine Möglichekeit einen Stadartfont in den Flashpalyer zu laden, dass nicht jedsamal der ganze (selbe) Font mit den Importierten Filmchen mitgeladen wird?

Gruss
markusS
*Different ways - same fog* \sukram
als Antwort auf: [#68999] Top
 
Gast_421
Beiträge: 499
5. Feb 2004, 12:53
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #69080
Bewertung:
(1624 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

movie laden


pf, soweit ich weis net. es gibt aber die möglichkeit zwischen _sans oder _serif zu wählen. dann nimmt er die entsprechende standardschrift des jeweiligen rechners, ähnlich wie beim html. dadurch musz gar kein font eigebettet werden.
als Antwort auf: [#68999] Top
 
X