hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
mrd
Beiträge: 32
21. Jan 2004, 14:30
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

nachtrag - adobe-programme zicken rum, die loesung.


hi allerseits!

ich hab vor weihnachten (auf anraten der adobe-support-hotline) dieses forum gefunden, weil ich auf meinem rechner mit adobe-programmen nur mehr troubles hatte und ich auch im adobe-eigenen forum keine loesungsansaetze fand, die meine probleme geloest haetten.

ohne anspruch auf vollstaendigkeit: ich hab den rechner neu aufgesetzt, die programme neu aufgesetzt, alle externen geraete ausser tastatur und monitor abgehaengt, etc. dazu mitten in der vorweihnachtlichen stresszeit ohnehin keinen nerv gehabt fuer derartige wickel.

hier kam dann der hinweis, irgendwas im rechner koennte wackeln. da ich den rechner anfang november uebersiedelt hatte, ging ich der sache nach und da ich die kiste schon mal bauch-offen vor mir hatte, zupfte ich die beiden ram-steine raus, die ich seit etwa einem halben jahr hatte. siemens.

danach lief der rechner (nur mehr 500 ram) zwar langsam, aber erstaunlich stabil. seit 10 tagen hab ich neue ram-steinchens. und seit dem ist mir photoshop einmal abgestuerzt. sonst laeuft die kiste wieder.

haett ich da frueher drauf kommen muessen? die ram´s liefen vor os 10.0.3 gut. sie machten erst mit 10.0.3 probleme. ist das logisch? - egal. sorry, sollte ich die eine oder andere mail zu heftig formuliert haben. deshalb wollte ich die loesung des problems hier auch noch nachtragen.

ciao,
margot Top
 
X
boskop  M  p
Beiträge: 3451
21. Jan 2004, 18:40
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #66778
Bewertung:
(420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

nachtrag - adobe-programme zicken rum, die loesung.


Hallo Margot
schön, dass Deine Kiste wieder läuft! Habe zwar gehört, dass es Ram gibt, welches den Anforderungen von OSX10.3 nicht genügt, aber noch keines getroffen. Dasselbe wurde schon beim Update auf 10.2 gemeldet, aber auch da hatte ich keine Probleme. Von wegen RAM vom Billigheimer um die Ecke ...
Das nächste Mal wissen wir wenigstens gleich, an was es liegen könnte!
Man wird nur schlauer ... ;-)
Gruss und Dank
Urs
als Antwort auf: [#66723] Top
 
mrd
Beiträge: 32
21. Jan 2004, 18:52
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #66780
Bewertung:
(420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

nachtrag - adobe-programme zicken rum, die loesung.


die waren nicht billigsdorfer-ram ... ich hab einmal einen billigen gekauft und am selben tag zurueckgebracht. seit dem kauf ich beim mac-haendler meines vertrauens (?) und bestehe auf mac-kompatible qualitaet.

das problem: die billigsdorfer gehen gar nicht. werden nicht erkannt. die teuren werden erkannt, werken auch. ein bisschen. und da, wo sie zicken, kommt man kaum auf die idee, dass sie schuld sein koennten ...

aber, der mac-haendler meines vertrauens (!) hat sie anstandslos und ohne kosten umgetauscht. auch nach einem halben jahr. wenigstens was ...

ciao,
margot
als Antwort auf: [#66723] Top