hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

print-form
Beiträge: 1
2. Jul 2003, 12:09
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1605 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

offending command save


Wir haben seit ein paar Wochen vermehrt die Fehlermeldung "offending command save" im Apogee-Workflow beim Rippen der ausgeschossenen Formen aus Preps heraus. Die PDF-Daten werden meist vom Kunden direkt erstellt, der Fehler kommt teilw. aber auch bei eigenen PDF's. Es funktioniert zwar fast immer der Workaround neus PS dann PDF, aber es kostet Zeit. Kennt jemand das Problem, was wird im Vorfeld falsch gemacht? Danke Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
3. Jul 2003, 02:28
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #42284
Bewertung:
(1605 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

offending command save


Wie werden die Daten genau erstellt (Distiller, welche Version, sind PostScript XObjects erlaubt)? Handelt es sich jeweils um ähnliche Dateien?
Was passiert, wenn Sie mal die gleiche Datei ohne Bilder ripen?


Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch
als Antwort auf: [#42176] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Jul 2003, 16:15
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #42393
Bewertung:
(1605 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

offending command save


Die Daten werden mit Acrobat 4+5 erstellt, jedoch immer PDF 1.3.
Was sind XObjects? Die Daten sind nicht ähnlich, es handelt sich um völlig unterschiedliche Agenturen und Druckaufträge. Ohne Bilder wurde noch nicht versucht, da wir nunmal die Bilder brauchen. Werde ich aber noch testen, reicht es wenn ich die nur mit PitStop entferne?
Vielen Dank erstmal
Michael Regner
als Antwort auf: [#42176] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
3. Jul 2003, 18:15
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #42426
Bewertung:
(1605 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

offending command save


PostScript XObjekte sind eine Art EPS innerhalb des PDF. Dies können Sie im UI des Distillers aber erst ab Version 6.0 eingeben.
Ich würde die PDF-Datei neu erstellen (Bilder auslassen).

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch
als Antwort auf: [#42176] Top
 
Oliver Wendtland S
Beiträge: 726
4. Jul 2003, 07:27
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #42470
Bewertung:
(1605 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

offending command save


Ich schaue bei PS-Fehlern immer hier nach:
http://www.prepressure.com/
dort findet man auch "offending command save" :
http://www.prepressure.com/ps/dbase/save.htm
vielleicht nicht immer sehr aussagekräftig und
man muß englisch können - hat mir aber schon oft
geholfen.

recht frei übersezt:
1. Fehler durch PDF-Dateien (limitcheck error):
nochmal PS-schreiben und distillen (Auflösung
auf keinen Fall nochmal reduzieren)

2. Fehler durch ein defektes Bild:
Bild lokalisieren und neu ablegen
(wirds bei euch nicht sein, da aus
verschiedenen Quellen immer wieder)

3. "Nesting Files" - EPS im EPS im EPS usw:
oft passiert dies, wenn Anzeigen mit Vektorgrafiken
in XPress eingebaut als EPS exportiert und dann
nochmal in XPress eingebaut werden.

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH, 32756 Detmold
http://www.boesmann.de
_________________________________
Ich werde froh sein, Dir nicht mehr widersprechen zu müssen,
sobald Du anfängst, Recht zu haben.
als Antwort auf: [#42176]
(Dieser Beitrag wurde von Oliver Wendtland am 4. Jul 2003, 07:38 geändert)
Top
 
X