hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
27. Nov 2003, 22:47
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(809 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

pfade, alpha-kanäle&co


xpress 4,5,6 - photoshop 5,6,7 - eps mit pfad, tiff mit alphakanälen - mac oder windows - welche kombinationen funktionieren denn jetzt wirklich zum freistellen von bildern oder logos?

eps mit beschneidungspfad dürfte durchgängig funktionieren, meines wissens. nur denk ich mir, das auch alpha-kanäle manchmal (komplexe freisteller) sehr praktisch - und qualitativ besser(?da keine ankerpunkte?) sein koennen.

als ausgabe nehm ich jetzt mal ein pdf an,
wie handhaben sie das so, bei bildern und logos?

mfg,
wiso
Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
28. Nov 2003, 12:53
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #60543
Bewertung:
(809 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

pfade, alpha-kanäle&co


???Ich fange mal unten an

>als ausgabe pdf

spielt ja absolut keine rolle, wo dieses eps ausgegeben wird, ob als pdf, auf einem tintenspritzer oder belichter usw. bei der ausgabe wird sowieso zuerst eine neutale datei [postscript] erstellt.

> und qualitativ besser(?da keine ankerpunkte?)
völliger mist, ein ankerpunkt ist doch kein negativpukt, es sei denn, du erstellt einen pfad aus einem alphakanal und erhältst so xxx ankerpunkte... na dann guets nächtle! ankepunkte sind bestandteile eines vektorpfades. d. h . bei der augsgabe wird der optimalste beschnitt/weg [freisteller] errechnet.

z. B.eine person mit flauschigem haar wird bestimmt nicht mit einem pfad freigestellt, sondern im pPhotoshop wird diese auf weiss oder den gewünschten hintergrund freigestellt/umgefärbt.


ein logo mit geraden kanten (oder auch ein dementsprechend anderes objekt [flasche, schachtel usw.]) kann problemlos mit einem pfad freigestellt werden.

man kann das nicht allgemein sagen, kommt immer auf den fall an

zuletzt zur ersten frage
was genau ist die frage?, du arbeitest ja kaum mit all den versionen? mit welcher version willst du auf welcher hardware was erarbeiten?

gruss
phil
als Antwort auf: [#60463] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Nov 2003, 14:58
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #60559
Bewertung:
(809 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

pfade, alpha-kanäle&co


hallo phil,
genau um das gehts. das man eckige, oder dinge mit wenig kurven mit pfaden freistellen kann ist mir schon klar.

aber die dinge mit den haaren, oder die dinge die sich mit zauberstab, maske und pinsel oder ähnlichem leichter freistellen lassen.

ich wollte eine uebersicht der erfahrungen, was in welchen konstelationen funktioniert.

mfg,
wiso

ich arbeite mit mac & pc, photoshop 7pc, 5.5mac, xpress4 - beide
als Antwort auf: [#60463] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Nov 2003, 19:32
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #60582
Bewertung:
(809 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

pfade, alpha-kanäle&co


genau da, wo haare und dergleichen ins spiel kommen, hat ein alpha-kanal seine vorteile gegenüber einem pfad: er kann weiche kanten haben!
allerdings fragt sich nun, welche layout-software mit solchen freistellern (ich glaube, das nennt man dann "masked images") umgehen kann. meines wissens kann xpress dies nicht, aber indesign, meine ich gehört zu haben, soll das beherrschen. bitte behaftet mich nicht auf diese aussage - ich muss immer noch mit xpress 4 arbeiten...

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#60463] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17355
28. Nov 2003, 21:59
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #60590
Bewertung:
(809 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

pfade, alpha-kanäle&co


Mal zur Abgrenzung nach oben:

Freistellpfade aus PS7 gehen sofern auf Mac OS X.3 laufend, weder mit QXP 4, 5 noch 6.

Auch mehren sich hier unter 10.2.6 und 10.2.8 die PS7 Fehler zur Zeit, konnte aber noch nichts konkretes ausmachen, da es sich hier im Regelbetrieb einfach durch Absturz des Create PDF von Helios bemerkbar macht.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#60463] Top
 
X