hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
23. Okt 2002, 08:47
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(2292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

plt zu gross für Plotter


Hi leute
nochmal zu meinem >in Datei< plotten problem.
hab jetzt die Einstellungen gefunden und kann in Datei plotten, allerdings ist die Datei zu gross für den plotter der dann anzeigt >zu wenig speicher<.
nun gibt es noch ein Einstellungen die verarbeitung der plt nicht erst im plotter zu machen sondern diese im comp. vorab zu erledigen. (kleiner hagen bei dne DruckOptionen) schreibe ich nun die plt bekomme ich immer die Fehlermeldung >Illustration kann nicht gedruckt werden< ( bei einen A0 Blatt
bei A4 druckt er die Sahcne aus)

Hat jemand einen tipp wie ich da weiterverfahren kann


besten Dank
hoffe jemand kann mir da weiterhelfen
treffend

die ai enthält pdf`s dwg`s und jpg`s (1,6MB) Top
 
X
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
23. Okt 2002, 10:41
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #14517
Bewertung:
(2292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

plt zu gross für Plotter


Hallo,

erstmal zur Klärung. Meinst du mit Plotten großformatige Tintenstrahl-Ausdrucke? Wie druckst du auf dem Drucker aus? Mit einer Software oder per Druckertreiber? Ist der Drucker oder deine Software evtl. postscriptfähig? Welche Dateiformat versteht der Drucker? Und was ist das für ein Gerät?

Wolfgang
als Antwort auf: [#14511] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Okt 2002, 12:04
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #14526
Bewertung:
(2292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

plt zu gross für Plotter


Danke für die Antwort
der Plotter ist ein HP 1050C.
ob er nun PS fähig ist weiss ich nicht aber ich denke ist ein hpgl2 plotter.
Hab den treiber bei mir auf dem Rechner installiert (um dann zum anderen rechner zu laufen, mit CD oder zip, wo dann der Hp angeschlossen ist.)
da war dann aber der speicher vom HP1050C zu klein, sodass ich nicht plotten konnte.
Deshalb der zweite versuch mit dem >im Computer die plt berechnen lassen< und hab es nochmal ausprobiert das geht auch bis zu einem Format von A1
alleerdings brauche ich mehr alsA0

treffend
als Antwort auf: [#14511] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Okt 2002, 12:12
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #14528
Bewertung:
(2292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

plt zu gross für Plotter


noch zur ergänzung ich hab ne plt Datei die ich dann aus DOS ausdrucken lasse.
als Antwort auf: [#14511] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
23. Okt 2002, 13:40
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #14536
Bewertung:
(2292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

plt zu gross für Plotter


Hallo,

also ich habe mal nachgeschaut, der Drucker hat in der Standardausführung nur 16MB Speicher und keine Postscript-Einheit. Ich kenne das Gerät nicht, aber evtl. musst du für den komplexen Auftrag wirklich den Speicher erweitern. Was meinst du mit "am PC berechnen lassen"? Hast du eine Software, die die HPGL2-Datei für den Drucker vorrastert? Wie heißt die Software. Vielleicht bringt es was, wenn du die beiden Rechner vernetzt oder den Drucker für den Job an den Rechner mit Illustrator anschließt. Evtl. könntest du auch Illustrator auf dem Rechner mit dem Drucker installieren. Bedenke dabei, dass das nur legal ist, wenn beide Rechner dir gehören und Illustrator nur auf einem Rechner genutzt wird.

Desweiteren könntest du versuchsweise auch eine PDF erzeugen und vom Rechner mit dem Drucker über den Acrobat Reader ausdrucken.

Wolfgang
als Antwort auf: [#14511] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Okt 2002, 14:58
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #14559
Bewertung:
(2292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

plt zu gross für Plotter


Leider hab ich nicht die möglichkeit die Rechner zu vernetzen oder die software auf beiden Rechner zu installieren.

es gibt bei den Druckereinstellunngen für den HP 1050C die mögllichkeit das Druckdokoment einmal im Drukcer zu verarbeiten, verfügt der drukcer nicht über genug speicher gibt es zum anderen die möglichkeit den Druck im Computer zu verarbeiten. Dauert länger die .plt ist grösser.
Aber gerade bei der >einstellung im Computer verarbeiten< bricht er den Druckauftrag bei A0 ab. (Was er bei A1 nicht macht, sondern den Druckauftrag zu ende führt.)

treffend
als Antwort auf: [#14511] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Okt 2002, 15:25
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #14562
Bewertung:
(2292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

plt zu gross für Plotter


als pdf geht auch nicth da ist dann wohl mein Arbeitsspeicher (256) zu klein die .ai hat aber nur 2mb
als Antwort auf: [#14511] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
23. Okt 2002, 17:17
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #14572
Bewertung:
(2292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

plt zu gross für Plotter


Was hast du für ein System und wieviel Plattenspeicher hast du frei?

Wolfgang
als Antwort auf: [#14511] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Okt 2002, 08:49
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #14774
Bewertung:
(2292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

plt zu gross für Plotter


win 2000 plattenspeicher satt
ca 10 auf c 12 GB auf D (da leigen die Daten)
weiss aber nicht auf welche ai zurückgreift

treffend
als Antwort auf: [#14511] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
28. Okt 2002, 10:02
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #14879
Bewertung:
(2292 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

plt zu gross für Plotter


Hallo,

wenn soviel frei ist, dürfe es eigentlich kein Problem sein. Unter Systemsteuerung/Drucker->Datei->Servereigenschaften kannst du einstellen wo die temporären Druckerdateiten abgelegt werden. Wenn du die Fehlermeldung erhälst, schau doch mal vor dem Wegklick auf deine Platten, wie Platz noch frei ist. Ansonsten ist dein Auftrag evtl. zu komplex und du musst dir evtl. einen Postscript-RIP für den Drucker besorgen. Wenn der Ausdruck aus anderen Anwendungen in der Größe klappt, versuche deine Datei doch mal dort hin zu exportieren.

Wolfgang
als Antwort auf: [#14511] Top
 
X