hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
20. Mai 2004, 12:04
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(859 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

problem mit galerie


hallo!

ich arbeite grade an einer einfachen galerie mit 20 bildern.

die bilder werden bei mausklick ein bzw. ausgefadet

wenn nun der user von bild 5 auf bild 10 klickt, soll bild 5 ausgeblendet werden und bild 10 ein.

ich bin in lingo noch recht unsicher. hat vielleicht jemand einen tipp wie ich es schaffe, díesen ein. bzw. ausblendeffekt zu machen?

hab schon lang mit .blend uä probiert komm aber nicht zu rand.

für hilfe wäre ich sehr dankbar!

lg carola Top
 
X
donkey shot
Beiträge: 1416
21. Mai 2004, 11:06
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #86549
Bewertung:
(859 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

problem mit galerie


Hast Du diesen Beitrag schon gesehen?

http://www.hilfdirselbst.ch/...3&topic_id=17742

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#86449] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
21. Mai 2004, 19:17
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #86648
Bewertung:
(859 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

problem mit galerie


hallo christof!
klar kenn ich den thread - da hab ich ja auch mitgepostet :)

ich arbeite auch genau mit diesem lingo script. ich schaffs aber leider nicht es so zu erweitern, dass ein neues bild immer über das gerade angezeigte drübergeblendet wird.

beispiel: der user sieht gerade bild 5 von 10. nun klickt er auf bild 8. es soll nun bild 8 über bild 5 geblendet werden.
hab schon verschiedenste if anweisungen versucht, aber ohne erfolg :(

für ein beispiel oder einen ansatz wie ich das machen könnte wäre ich sehr dankbar!

lg
carola
als Antwort auf: [#86449] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Mai 2004, 17:04
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #86808
Bewertung:
(859 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

problem mit galerie


wenn ich das richtig verstehe, brauchst du ein bitmap-sprite, das du dorthin setzt (x/y), wo du deine bilder zeigen willst. und das machst du in 2 kanaelen und setzt beide prinzipiell auf 0% blend (im sprite inspector).
sagen wir, kanal 2 ist mit "dummy1" gefuellt (blend 0%) und kanal 3 ebenfalls.

wenn jemand dein bild 5 anwaehlt, setzt du kanal 2=bild 5 (set the member of sprite 2 to member "bild 5") und blendest das bild dann ein
(im frame script, z.b. auf on exitFrame)

if sprite(2).blend<100 then
sprite(2).blend=sprite(2).blend+5
end if

(+5 kannst du aendern und damit die geschwindigkeit der blende steuern, aber pass auf, dass du eine zahl nimmst, die sich als vielfaches auf 100 ausgeht)

dann hast du also im kanal 2 dein bild 5 eingeblendet. wenn jetzt jemand bild 8 klickt, machst du das gleiche wieder mit sprite 3. wenn du das andere sprite dann auf 0% setzt, hast du nach den blenden immer ein sprite mit 0% und eines mit 100% und kannst daran erkennen, in welchem dein im moment sichtbares bild liegt:

if sprite(3).blend<100 then
sprite(3).blend=sprite(3).blend+5
else if sprite(3).blend=100 then
sprite(2).blend=0
end if

(sprite 3 blendet ein, sprite 2 ist unsichtbar. das naechste bild muss also in sprite 2 geladen werden... mit if...blend...0 abfragen und dann wieder den member of sprite austauschen)

das waer mal ein ansatz...vielleicht weiss christof noch was leichteres?... den einzelnen bildern musst du dann natuerlich noch ein script zuorden, dass den event im framescript ausloest... aber ich lass dich jetzt mal weiterdenken :-)
hoffe, das hilft dir...
viel spass, ursula

als Antwort auf: [#86449] Top
 
carola76
Beiträge: 6
24. Mai 2004, 17:30
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #86959
Bewertung:
(859 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

problem mit galerie


hallo und danke für die hinweise!

ächz - habs jetzt ein wenig anders gelöst. zwar nicht so elegant, aber hauptsache es läuft....

jedes bild ist ein eigenes sprite. falls es darüberliegende gibt werden diese ausgeblendet.

das oberste hat also dieses script:

on enterframe me
set the member of sprite 103 to member "bild1"



if sprite(103).blend<100 then
sprite(103).blend=sprite(103).blend+10
end if



end

zur veranschaulichung:
das dritte in der hierachie dann dieses script:



on enterframe me
set the member of sprite 100 to member "bild3"



if sprite(100).blend<100 then
sprite(100).blend=sprite(100).blend+10
end if

if sprite(101).blend > 0 then
sprite(101).blend = sprite(101).blend - 10
else
end if

if sprite(102).blend > 0 then
sprite(102).blend = sprite(102).blend - 10
else
end if

if sprite(103).blend > 0 then
sprite(103).blend = sprite(103).blend - 10
else
end if

end
als Antwort auf: [#86449] Top
 
X