hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
sbr  M 
Beiträge: 185
4. Jun 2003, 19:08
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(569 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

quicktime einbindung


hallo,
wenn ich in flash mx quicktimes einbinde und daraus dann eine ausführbare datei exportiere - muss dann der quicktime player bzw. codec auf einem rechner installiert sein, damit man den film sehen kann? für mich entscheidet sich damit, ob ich für mein projekt flash oder director kaufen werde.
vielen dank und schöne grüsse.
sven. Top
 
X
gec
Beiträge: 18
5. Jun 2003, 20:35
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #38432
Bewertung:
(569 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

quicktime einbindung


hi sven

nein du brauchst keinen externen videoplayer und codecs um in flashMX eingebettete videos abzuspielen. aber die videos werden im flash projektor nicht gestreamt, d.h. die ganze flash datei (swf) muss geladen werden bevor was abgespielt wird. für kleinere videoclips gut geeignet.

bei grösseren quicktime videos und guter qualität bevorzuge ich director, allerdings wird dann der quicktime player auf dem endrechner benötigt. bei pc ist das ja nicht unbedingt standard, da stellt sich die frage wie bereit die endbenutzer sind, den quicktime player zu installieren.

je nach qualitätsvorgaben der videos würde ich einige tests machen um das ideal tool für dein projekt zu wählen.

gruess
cinzia
als Antwort auf: [#38249] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
6. Jun 2003, 08:57
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #38468
Bewertung:
(569 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

quicktime einbindung


hallo cinzia,
vielen dank. damit bin ich schonmal ein ganzes stück weiter. die videos werden wohl nicht sehr gross sein und es muss eh nur von cd laufen. ich werds also erstmal mit flash probieren.
schöne grüsse,
sven.
als Antwort auf: [#38249] Top