hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
delles123
Beiträge: 3
11. Dez 2002, 09:13
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

rollover funktioniert auf dem server nicht


hi,

ich habe ein problem:

ich habe mit golive eine website erstellt. die dateien haben die endung .php, da ich einige interaktive elemente einbauen will.

nun benutze ich aber rollover-schaltflächen.

wenn ich die dateien auf dem server übertrage, funktionieren dort die rollover-schaltflächen nicht mehr, da php-dateien ja im ascii-modus übertragen werden und jave-script da wohl probleme mit hat.

lokal funktioniert alles wunderbar.

kann ich die php-dateien auch im binär-modus übertragen, ohne dass es probleme mit den php-befehlen gibt?

hat jemand eine lösung für mich?

danke und gruß

thomas Top
 
X
SabineP  M 
Beiträge: 7586
11. Dez 2002, 11:10
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #19104
Bewertung:
(788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

rollover funktioniert auf dem server nicht


Hallo delles123,
javascript besteht aus ganz normalen ASCII Zeichen und hat damit überhaupt keine Probleme.
PHP und HTML ebenso, ich würde das nicht binär übertragen, weils nicht binär ist.

Falls Du Netscape 4 oder Mozilla (Phoenix geht auch) als Browser benutzt, dann gib in die Adresszeile einfach
javascript:
ein.

Jetzt erscheint die Javascript-Konsole und listet Dir alle Javascript-Fehler auf.
Vielleicht enthalten Deine Dateinamen ungültige zeichen (Umlaute, Leerzeichen Sonderzeichen).
Dann gehts auf dem Webserver nicht mehr.

Grüße von Sabine

[Netscape 4 ist mein Freund]
als Antwort auf: [#19092] Top
 
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9214
11. Dez 2002, 11:16
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #19106
Bewertung:
(788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

rollover funktioniert auf dem server nicht


Doch Sabine, wenn der User mit Windows
arbeitet und das Lineending von Windows
verwendet und Skriptcode in der Seite
hat, gibt es bei der Übertragung auf
Unix-Server öfter Probleme. Darum ja
der Rat Scripte generell binär zu über-
tragen.....

Bei Strato hatten wir damit massive
Probleme...

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#19092] Top
 
SabineP  M 
Beiträge: 7586
11. Dez 2002, 12:14
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #19112
Bewertung:
(788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

rollover funktioniert auf dem server nicht


Hallo Dirk,
während des Hochladens wandelt der Unix - FTP - Server die Zeilenumbrüche der ASCII-Dateien um.
Auf dem Windows-Rechner sind die Dateien größer (je Zeilenumbruch 1 Byte mehr) als auf dem Unix-Webserver.
Allerdings konnte ich bei Golive 5 beobachten, daß innerhalb der js-Dateien locker
verstreut schwarze Bauklötzer zu sehen waren.
Das deutet darauf hin, daß einige Zeichen/Zeilenumbrüche nicht in Ordnung sind.

Als Fehlerquelle gibts verschiedene Möglichkeiten:
der FTP-Client von Golive
Voreinstellungen von Golive (ascii oder binär für js-Dateien)

In Golive 6 scheint das Problem behoben zu sein.

Ich arbeite jedoch mit einem Texteditor, der verdirbt mir die Javascripte nicht.
Grüße von Sabine
als Antwort auf: [#19092] Top
 
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9214
11. Dez 2002, 12:20
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #19113
Bewertung:
(788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

rollover funktioniert auf dem server nicht


Ob es in 6 behoben ist weiß ich nicht,
der Tipp gilt lt. meinen Quellen noch
immer, man kann das aber auch umgehen
wenn man das in den Webeinstellungen
generell ändert.

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#19092] Top
 
delles123
Beiträge: 3
11. Dez 2002, 13:21
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #19118
Bewertung:
(788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

rollover funktioniert auf dem server nicht


hallo,

ich weiß, dass man in den webeinstellungen den übertragungsmodus für die jeweiligen dateitypen einstellen kann.

da die rolloverfunktion ja von golive in den seitenquelltext eingebaut wird, ist der js-code also in meiner php-datei und wird laut grundeinstellungen im ascii-format übertragen. wenn ich in den webeinstellungen die übertragung von .php-dateien auf binär umstelle, funktioniert alles wunderbar auf dem server.

ich nutze windows und golive 5 und habe beim provider einen unix-server.

fragen:

1. beeinflusst die binär-übertragung möglicherweise die funktionsfähigkeit der php-elemente der seite?

2. kann ich irgendwo einstellen, dass golive den javascript-code auslagert und ich dann die dateien (php-seite und js-script) in den jeweilig verschiedenen modi auf den server übertrage?

gruß

delles123
als Antwort auf: [#19092] Top
 
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9214
11. Dez 2002, 13:33
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #19120
Bewertung:
(788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

rollover funktioniert auf dem server nicht


Ja natürlich kannst Du den Code
auslagern, dazu mußt Du aber auf
jeden Fall mit einer .site arbeiten,
dann klickst Du Deiner Seite oben
auf das kleine Seitensymbol und kannst
im Inspektor unter dem Punkt HTML
einstellen, das Du das Script importiert
haben möchtest, darufhin legt GoLive
innerhalb der Site einen Folder mit dem
JavaScript-Quellcode an....


Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#19092] Top
 
X