hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
pop b. sessen
Beiträge: 72
17. Jul 2002, 11:19
Beitrag #1 von 14
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


kann ich die schriften von os 9 unter X nicht mehr verwenden??? wie funktioniert das?

und, mal ehrlich - produziert wirklich jemand von euch mit os x? ich halte es für unbrauchbar. da geht einfach gar nix! Top
 
X
Gast_421
Beiträge: 499
17. Jul 2002, 11:24
Beitrag #2 von 14
Beitrag ID: #7464
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


also ich arbeit mit x ohne probleme. schriften kannst d unter x genauso verwalten wie unter 9. nur halt nicht mit atm. es gibt einige programme unter versiontracker.com. am besten is noch suitcase.
als Antwort auf: [#7463] Top
 
pop b. sessen
Beiträge: 72
17. Jul 2002, 11:46
Beitrag #3 von 14
Beitrag ID: #7469
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


okay. aber suitcase habe ich nun mal noch nicht.

was muss ich denn nun tun, wenn ich ne schrift unter os x brauchen will. ich habe sie einfach in den ordner library/fonts verschoben. funktioniert aber nicht. bin ich zu blöd???
als Antwort auf: [#7463] Top
 
Gast_421
Beiträge: 499
17. Jul 2002, 12:13
Beitrag #4 von 14
Beitrag ID: #7473
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


also

du hast unter x mehrere möglichkeiten deine schriften zu verwalten. hängt von der anzahl der user und server ab.

das einfachste ist der ordener osx-HD/ Library/ Fonts. dieser ist für alle usere auf deinem rechner zugänglich. Schriften in diesem ordner werden automatisch vom system erkannt und geladen. allerdings darfst du im ordner keine unterordner machen, was das verwalten von postscript schriften nicht gerade erleichtert.

In deinem privatem home verzeichnis ist ebefalls ein fonts ordner. schriften in diesem ordner sind nur für dich zugänglich.

den ordner osxHD/ System/Library/Fonts solltest du in ruhe lassen. dort sind nur d schriften d das system benötigt.

ansonsten zum arbeiten wird dir nix anderes überbleiben als suitcase oder ein vergleichbares programm zu suchen. schon mal wei du sonst keine schriften in der classic umgebung hast. unter os9 sollte nur das atm plugin zur schriftenglätung sein. atm deluxe stört sonst d schriftenverwaltung von x in der classicumgebung.
unter http://www.extensis.com kannst d ne deutsche demo downloaden.
als Antwort auf: [#7463] Top
 
pop b. sessen
Beiträge: 72
17. Jul 2002, 12:46
Beitrag #5 von 14
Beitrag ID: #7478
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


hmmm.... ich mach ja nichts anderes. ich kopiere z.b. den zeichensatz "frutiger" in den den ordner HD-X/librariy/fonts. dann gehe ich in ein programm (z.b. illustrator) und suche "frutiger" in der liste - nichts!
als Antwort auf: [#7463] Top
 
Gast_421
Beiträge: 499
17. Jul 2002, 13:18
Beitrag #6 von 14
Beitrag ID: #7483
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


also noch mal zur sicherheit. hast du eh nicht den ganzen zeichensatzkoffer reinghaut. wiegesagt erkennt er keine unterordner. also jede einzelnen schnitt mit psdatei in den folder.
ansonsten versuch mal obs in nem anderen program läuft. am besten eignet sich Textedit zum testen. wenns dort geht unterstützt adobe wohl nicht d integrierte schriftenverwaltung von x.
als Antwort auf: [#7463] Top
 
pop b. sessen
Beiträge: 72
17. Jul 2002, 13:26
Beitrag #7 von 14
Beitrag ID: #7484
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


irgendwas muss ich wohl falsch machen - egal. hab mir suitcase runtergeladen. damit funktionierts einwandfrei. supi, kauf ich mir gleich!
als Antwort auf: [#7463] Top
 
Gast_421
Beiträge: 499
17. Jul 2002, 13:44
Beitrag #8 von 14
Beitrag ID: #7486
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


na da freu dich nicht zu früh. das programm hat mir auch schon einige kopfschmerzen bereitet. aber es gibt leider nix besseres. i hoff das d mal n neue version rauskommt. d is immerhin schon ein jahr alt.
als Antwort auf: [#7463] Top
 
pop b. sessen
Beiträge: 72
17. Jul 2002, 17:06
Beitrag #9 von 14
Beitrag ID: #7510
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


gut. eine frage noch: was ist mit type reunion? funktioniert das noch? gibts ne alternative?

kann ich irgendwie systemzeichensätze löschen, oder sie wenigstens ausschalten, so dass ich nicht so ne riesen schlange in jedem programm habe? weil japanisch kann ich nicht!
als Antwort auf: [#7463] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
17. Jul 2002, 17:56
Beitrag #10 von 14
Beitrag ID: #7520
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


Hallo Pop B. Sessen,

Grundsätzlich können Schriften in Mac OS X ohne Zeichenverwaltungsprogramm geladen werden. Die grösste Einschränkung ist jedoch, dass keine Unterordner erstellt werden können, wie schon vorher richtig gesagt wurde. Falls nun diese Fonts nicht angezeigt werden, gibt es nur eine Möglichkeit: Der Font kann nicht von Mac OS X ausgelesen werden, aus welchem Grund auch immer (defekt?).
Es gibt keine antändige Alternative zu Suitcase 10. Allerdings ist Schriftenmanagment in Mac OS X nicht ganz so einfach zu entwickeln wie in Mac OS Classic (bis 9.2). Das hängt vor allem damit zusammen, dass Mac OS X einen Unix-Kern darunter laufen hat und die Rechteverwaltung anders aufgebaut ist. Type Reunion wird nicht weiterentwickelt, genauso wie ATM. Der Grund: Mac OS X kann nativ mit Type-1 Zeichensätzen umgehen (d.h. die Schriften werden gerendert), was vorher durch ATM Light von Adobe erledigt wurde.
Bleibt nur eines abzuwarten: Dass Extensis mit einem neuen "MenuFonts" kommt, diese Erweiterung war unter Mac OS 9 das Pendant zu Type Reunion. Also nicht verzweifeln, mit der Zeit wird alles nötige auf den Markt kommen.

Gruss Dave Uhlmann
als Antwort auf: [#7463] Top
 
pop b. sessen
Beiträge: 72
18. Jul 2002, 09:39
Beitrag #11 von 14
Beitrag ID: #7581
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


und was kann ich machen, damit die schriften nicht alle so pixelig dargestellt werden?
als Antwort auf: [#7463] Top
 
Gast_421
Beiträge: 499
18. Jul 2002, 10:47
Beitrag #12 von 14
Beitrag ID: #7589
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


pixelig dargestellt??? wie gesagt in x kann das eigentlich gar nicht sein - außer d schrift is defekt. das würde auch erklähren warum sie ohne suitcase gar nicht gefunkt hat. in der classic umgebung brauchst d immer noch atm light zum randern (nicht delux!)
als Antwort auf: [#7463] Top
 
pop b. sessen
Beiträge: 72
18. Jul 2002, 15:15
Beitrag #13 von 14
Beitrag ID: #7606
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


und atm light und suitcase geht zusammen? mein problem ist: ich will eine schrift in x-press verwenden. wenn ich sie mit suitcase (in os x) lade, sieht sie aus wie kaputt (pixelig). wenn ich die schrift in den zeichensatzkoffer des systems lege, funktioniert sie zwar, aber suitcase bekommt dafür einen konflikt. das ist mir echt a bisserl zu mühsam.
als Antwort auf: [#7463] Top
 
Gast_421
Beiträge: 499
18. Jul 2002, 17:26
Beitrag #14 von 14
Beitrag ID: #7628
Bewertung:
(3271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften


jep, brauchst sogar atm light. os 9 is a schöner schaß u kann von haus aus keine post script schriften darstellen. deswegen brauchst für d classic umgebung atm light. unter osx is d schriftenklättung im system integriert.
ansonsten, wer arbeitet noch mit xpress seit ich indesign 2 hab, rühr i ka xpress mehr an.
als Antwort auf: [#7463] Top
 
X