hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
regains
Beiträge: 11
14. Aug 2003, 11:21
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften/extensis suitcase/OSX


Hallo

ich arbeite mit extensis suitcase auf system OSX. mein problem ist, dass immer noch der ganze rattenschwanz von systemschriften angezeigt wird. was soll ich denn mit all den schriften in den diversen /libery/fonts-ordnern machen?

besten dank für eine antwort

regina Top
 
X
UK
Beiträge: 433
14. Aug 2003, 11:33
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #47285
Bewertung:
(846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften/extensis suitcase/OSX


Sie können alle Schriften löschen oder einen Ordner dafür anlegen und über Suitcase verwalten.
Nur die Schriften im Ordner SYSTEM/LIBRARY/FONT dürfen NICHT gelöscht werden.

und tschüss
HARRY
als Antwort auf: [#47279] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
14. Aug 2003, 11:41
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #47287
Bewertung:
(846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften/extensis suitcase/OSX


Hi Leute,

genau Harry, allerdings so man die Schriften einsetzen will (also keine Standardschriften) würde ich mir das alles zusammenkopieren und unter einem eigenen Schriftenordner eine eigene Libary einrichten. Ich mache das bei kunden meist so, dass ich Hausschriften in die gleiche Ebene wie die Standardschriften - also neben den Standardfontordner, und benenne diesen dann mit einem Eindeutigen Namen. Alle Schriften die der User dann einsetzen will, abseits von den Hausschriften lege ich entweder neben den Fontsordner im Benutzer oder wenn keine Schriftenverwaltung da ist hinein.
Ich hoffe ich konnte der Diskussion noch neue Aspekte hinzufügen.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#47279] Top
 
regains
Beiträge: 11
24. Aug 2003, 09:03
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #48405
Bewertung:
(846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften/extensis suitcase/OSX


hi

ich habe also alles "karsumpell" an schriften gelöscht ausser SYSTEM/LIBERY/FONTS und es ist wunderbar – problem gelöst – danke!

regina
als Antwort auf: [#47279] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
24. Aug 2003, 19:17
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #48429
Bewertung:
(846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften/extensis suitcase/OSX


Ein wirklich tolles Werkzeug zum Verwalten von Systemkomponenten unter OSX ist "Diablotin", eine Art "Erweiterungen Ein/Aus" wie es dass unter OS9 gegeben hat. Und es kann auch Fonts in den verschiedenen Ordnern handeln.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#47279]
(Dieser Beitrag wurde von Dave Uhlmann am 24. Aug 2003, 19:18 geändert)
Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
25. Aug 2003, 12:16
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #48493
Bewertung:
(846 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften/extensis suitcase/OSX


Noch zur Information:
Einige Apple iApps wie iCal verlangen (irrtümlicherweise?) nach HelveticaNeue (!), sonst laufen sie nicht. Falls Bedarf an iApps besteht, muss mindestens eine Version von HelveticaNeue aktiviert bleiben, es muss aber nicht unbedingt der .dfont sein, soviel ich weiss.
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#47279] Top
 
X