hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
ich
Beiträge: 39
15. Mär 2004, 21:34
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(371 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften unter OS X Panther


hallo,

seit etwa 3 monaten bekomme ich immer wieder neue schriftprobleme. bevorzugt ist die gill in allen schnitten und die meta. er will sie einfach nicht, mit oder ohne suitcase. ja, es ist alles auf dem neuesten stand (auch das suitcase). auch wenn die gill in der mac-schriftverwaltung geschlossenm ist geht sie nach dem nächsten neustart nicht mehr in allen schnitten, was vorher möglich war. ebenso mit der internen schriftverwaltung.

heute rief ich dazu apple an. antwort: ja, die alten schriften gehen nicht mahr. alle schriften müssen neu sein und "OSX-fähig". dann gehts... ohne worte oder. wir fangen mit einem neuen system an, kaufen alle programme neu und nun auch noch die schriften. vielleicht stellen wir ja von QXP auf indesign um... das glaub ich nicht.

weiß jemand rat?

grüße charlotte :((((((( Top
 
X
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9244
15. Mär 2004, 21:54
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #75179
Bewertung:
(371 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

schriften unter OS X Panther


Ja ich habe da auch immer wieder komische
Sachen erlebt, aber die Aussage von Apple
ist mir neu.

Wenn Du mit Adobe-Produkten arbeitest kannst
Du dort den Font-Ordner benutzen, funktioniert
super, einfach Alias des Schriftfolders reinlegen
und alles geht und das zuverlässig....

Ich warte auch schon länger auf ein versprochenes
Update von Font-Reserve für Indesign 3, aber da
kommt nichts. Extensis ist da echt Müll....

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#75177] Top