hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
mrd
Beiträge: 32
7. Mai 2004, 10:16
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(416 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

stress mit illu 10/os x/transparenz/pdf.


hi allerseits!

ich hab im illu ein bild platziert und eingebettet. darueber einen weissen balken transparent gesetzt. das ganze als pdf exportiert. hochaufloesend. am schirm ist es transparent.

zwei verlage hatten das problem, dass es nicht transparent war. der eine hat vorher reagiert, ich hab ein tiff geschickt. kein problem.

ein zweiter macht jetzt stress, weil sie es gedruckt haben, obwohl sie einen richtigen ausdruck bei der hand hatten. die erzaehlen mir jetzt, ich sei schuld, weil ich pdf 1.4 gemacht hab, wo doch jeder wisse, dass nur pdf 1.3 transparenz unterstuetze. ich brauche jetzt fachliche munition zu dem thema ... :)

tnx,
mrd Top
 
X
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
7. Mai 2004, 12:27
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #84232
Bewertung:
(416 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

stress mit illu 10/os x/transparenz/pdf.


Hi,

als da ist was durcheinander. Transparenzen werden erst seit 1.4 unterstützt, speichert man in 1.3 werden die Transparenzen so verrechnet, als hätte man sie sich selber mit Photoshop simuliert. Also bei PDF 1.3 dürfte nix schiefgehen.

Wolfgang
als Antwort auf: [#84193] Top
 
Busta
Beiträge: 16
10. Jun 2004, 18:51
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #90263
Bewertung:
(416 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

stress mit illu 10/os x/transparenz/pdf.


Moin,
das ist richtig! Transparenzen werden erst ab PDF 1.4 unterstützt. Bei uns gibt es auch immer wieder Probleme mit Transparenzen bei der Weiterverarbeitung. Das Problem ist, dass die Programme wie InDesign oder Illustrator diese Funktion der Transparenzen haben, die meisten Rip's aber Probleme damit haben. Bei komplexen Aufbauten exportiere ich diese Elemente als Tiff und den Rest lass ich als Illustrator-eps. Dann beide im Quark z.B. plazieren und es gibt keine Probleme mehr.

MfG

Busta
als Antwort auf: [#84193] Top