hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
23. Mai 2003, 10:50
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(4902 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

vektor nach pixel richtig umwandeln


Hallo Leute,
Kann mir jemanden helfen? Ich habe folgendes Problem. Nach umwandeln einen Vektor Logo ( in Illustrator erstellt) in Pixelbild in Photoshop(giff, jpg,bmp,tiff) ist das Logo immer unscharf , egal was ich versuche, platzieren, öffnen usw... Meine Aufgabe ist: ein Logo so klein wie möglich und mit guten Qualität zu erstellen und danach für
Geschäftsbriefe zu benutzen.
Ich werde für ein gutes Rat sehr dankbar.!

Mfg
Eddy Top
 
X
Buzzbomb
Beiträge: 1260
23. Mai 2003, 11:21
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #36589
Bewertung:
(4899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

vektor nach pixel richtig umwandeln


hi,
warum gehst du nicht direkt in illu auf "für web speichern" und wieso benutzt du nicht das vectorlogo für das briefpapier???

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#36582] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Mai 2003, 11:36
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #36596
Bewertung:
(4899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

vektor nach pixel richtig umwandeln


Hi Buzzbomp, danke für die schnelle Antwort

-->warum gehst du nicht direkt in illu auf "für web speichern"

Weil das Logo wird auch nicht besonders scharf erstellt, ergebniss ist sogar schlechter, wenn ich das mit hilfe Photoshop erstelle :(

--> und wieso benutzt du nicht das vectorlogo für das briefpapier???

Weil ich die einzige in unsere Firma bin, der Illustrator zu verfügung hat. Andere benutzen MS Word und AI Format kann ich nicht in Word einfügen. Für meine Ausdrucke benutze ich AI ohne Problem.

Also das Problemm ist noch da.

Ich schau jetzt nach dem Links da du hir geschrieben hast, vielleich finde ich was, noch mal vielen dank für Antwort

Grüss aus Bonn

Eddy
als Antwort auf: [#36582] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Mai 2003, 11:45
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #36599
Bewertung:
(4899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

vektor nach pixel richtig umwandeln


BUZZBOMB Entschuldigung, fürs falsch geschriebene deine Nikname
( ursprunglich komme aus Russland, Sibirien)

Eddy
als Antwort auf: [#36582] Top
 
Buzzbomb
Beiträge: 1260
23. Mai 2003, 12:08
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #36605
Bewertung:
(4899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

vektor nach pixel richtig umwandeln


hi,
vielleicht solltet ihr euch mal überlegen briefpapier drucken zu lassen,wenn's die portokasse den zulässt :)
auf jeden fall solltest du das logo vor dem umwandeln schon auf die gewünschte größe bringen und nicht versuchen die pixelgrafik zu verkleinern.

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#36582] Top
 
Eddy_art
Beiträge: 13
23. Mai 2003, 12:29
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #36610
Bewertung:
(4899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

vektor nach pixel richtig umwandeln


Hi,BUZZBOMB

Die Briefpapiere haben wird schon reichlich ausdrücken lassen, aber gibt's so viele andere fällen, wo die Leute unsere Logo in ihren Worddokumenten benutzen möchte. Deswegen solche Aufgabe. Die Beste Ergebniss habe ich bis jetzt mit BMP-Format bekommen, aber der Datei ist gerade nicht die kleinste. :)

PS Auf dem Forum "Hilfdirselbst" bin ich rein zufällig gestossen, die Idee hat mir sehr gut gefallen, und habe mich regestrieren lassen. Ich will nicht Anonym heissen:)

Grüss Eddy
http://www.eduard-live.de
als Antwort auf: [#36582] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
23. Mai 2003, 13:51
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #36629
Bewertung:
(4899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

vektor nach pixel richtig umwandeln


Hallo,

falls das Logo recht simpel ist und keine Verläufe oder Weiche Schatten enthält, könntest du des auch als WMF/EMF in Office einsetzen. Falls die Qualität der Kurven zu gering ist, das Logo vor dem Export größer skalieren.

Wenn du nicht um den Bitmapexport rum kommst, kannst du beim Exportieren die Glätten-Option deaktivieren. Beim "Für Web speicher" gibt es diese Option ebenfalls unter dem Reiter Bildgröße (danach auf Anwenden klicken). Achte auch darauf, dass die Auflösung nicht zu gering ist. Beim Exportieren kannst du die Auflösung angeben und beim Web-Speichern musst das durch die Bildgröße realisieren, da dort nur 72 dpi verwendet wird.

Wolfgang

* Illustrator-Tipps:
   http://www.hilfdirselbst.ch/...c=[Tipp]&act=exe
* Illustrator-Javaskripte (Erweiterungen):
   http://www.hilfdirselbst.ch/...[Skript]&act=exe
als Antwort auf: [#36582] Top
 
Eddy_art
Beiträge: 13
23. Mai 2003, 14:32
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #36640
Bewertung:
(4899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

vektor nach pixel richtig umwandeln


Vielen,vielen Dank Wolfgang, ich werde deinem Tipp folgen.
Ich wünsche dir und allen eines schönec Wochenende

Bis bald

Eddy
als Antwort auf: [#36582] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
23. Mai 2003, 14:33
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #36641
Bewertung:
(4899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

vektor nach pixel richtig umwandeln


Das Bitmap Logo kann auch gross (in KB/MB) sein, man darf es einfach nicht *einbetten* in ein Word Dokument. Irgendeine der 10000 Optionen beim Grafikimport schaltet das Einbetten-"Feature" ab. Dann hat mann *ein* Logo auf der Festplatte und alle Dokumente sind damit verknüpft. Die Worddateigrösse bleibt somit, na ja, erträglich...

Gerade letzte Woche habe ich mit einem Kunden "gekämpft", der um jeden Preis (er müsse halt sparen...) sein Logo im Word importiert haben wollte. Ich habe ihm ein paar Varianten als TIFF via Photoshop (Pfade aus Freehand kopiert, denn da hatte ich Illustrator noch nicht) gemacht: 1200ppi 1-Bit, 600ppi 1-Bit und 300ppi 1-Bit zum Ausdrucken, sowie 144ppi und 72ppi Graustufen (also anti-aliased) für Email. Suboptimal, jedoch vorläufig der einfachste Weg. Nun lasse ich ihn das "Layout" nach meinem Entwurf aleine in Word basteln, dafür habe ich keine Nerven (und er nicht das Geld).

Andere (bessere) Variante, um ein Logo schnell und relativ schmerzlos beliebig einsetzen zu können (insbesondere wenn es auf Mac erstellt wurde und auf Windoof benutzt werden soll), ist, daraus eine *Schrift* zu kreieren. Es gibt diverse Tools dafür, u.a. den leider fallengelassenen Oldie Fontographer oder neuere Programme wie TypeTool http://www.fontlab.com/html/typetool.html (werde ich mir wohl kaufen).
Dann einfach das Logo einem Buchstaben zuweisen, Schrift generieren, auf dem Zielrechner installieren und fertig. Ideal, wenn man Dokumente als PDF mit eingebetteten Schriftsubgruppe weitergibt.

Beste Grüsse
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#36582] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Mai 2003, 16:23
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #36669
Bewertung:
(4899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

vektor nach pixel richtig umwandeln


Das ist genau mein Problem Lukas.Die Leute wollen von mir das ich super kleine pixeldatei schaffe, gestochen scharf, der in Word einfügen lässt un danach Superqualitäte Ausdrucke leistet....

Danke für Link ich werde da nachschauen.

Schöne Grüsse

Eddy
als Antwort auf: [#36582] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
23. Mai 2003, 16:41
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #36670
Bewertung:
(4899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

vektor nach pixel richtig umwandeln


Genau das habe ich meinem Kunden auch begreiflich machen müssen: Beides kann er auf diesem Wege nicht haben.

Allerdings sind 1-Bit TIFFs nicht soo riesig. Und wenn sie erst noch LZW komprimiert werden, sind sie auch bei 1200ppi ausgesprochen kompakt; allerdings weiss ich nicht, ob Word/win mit LZW umgehen kann.
Bei Graustufen/Farblogos wirds schwieriger.

Oder sie sollen sich anständige PostScript Drucker besorgen und dann können sie auch ein EPS importieren.
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#36582] Top
 
X