hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
simone13
Beiträge: 68
17. Mär 2004, 12:19
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

virtueller PC


hallo zusammen...
habe folgendes problem:
hab zuhause nen lieben mac mit os 9.1....und kann jetzt kurzfristig an ner weiterbildung, welche per e-learning durchgeführt wird, teilnehmen...der mist: das programm was dazu verwendet wird funzt nich auf mac! anscheinend soll es aber gehen, wenn ich nen "vurtuellen PC" drauf tu...wo krieg ich das her? kosten? erfahrungen? danke im voraus! Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
17. Mär 2004, 13:00
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #75448
Bewertung:
(964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

virtueller PC


Hi,

Virtual PC....ist an Microsoft verkauft worden....must mal bei denen schauen!

...es wird ein komplettes Windows auf deinen Mac gespielt und du kannst PC Programme installieren und ausführen!

aber.....
auch mit "schwachbrüstigen" Alt-MACS würde ich es mir doppelt überlegen, denn erstens läuft es natürlich nur "virtuell"....also noch langsamer!

...zweitens kannst du dir neue weitere Probleme einhandeln, weil irgendwelche Schnittstellen(drucker usw) nicht erkannt oder ausgeführt werden....und normale MAC-User...damit nicht klarkommen!

Der Aufwand....
für die Kosten, ca 250 Euro und die Einrichtung, dazu noch die PC Software, bedeuten.....
...das es einfacher sein kann, sich bei eBay einen preiswerten gebrauchten PC mit System zu ersteigern....
ich denke mit etwas Glück...bist du mit 100-200 Euro dabei!
Mfg gpo
als Antwort auf: [#75432] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
17. Mär 2004, 14:35
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #75476
Bewertung:
(964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

virtueller PC


hallo Simone, unser Hochmeister der MaCulture hat wie so oft garnicht so unrecht! Um welches Programm handelt es sich denn überhaupt?

---
mfG
WolfJack

---
http://www.eierschale-berlin.de
als Antwort auf: [#75432] Top
 
simone13
Beiträge: 68
18. Mär 2004, 10:06
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #75602
Bewertung:
(964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

virtueller PC


gurmpfel....ich hab mir sowas schon gedacht....und microsoft auch noch unterstützen kommt sowieso nicht in frage....das prog. ist ne spezielle entwicklung...keine ahnung wie es heisst...die alternative ist, dass ich halt nen laptop vom geschäft nach hause nehme und ganz fest hoffe, dass ich die "chrüpfe" ohne probleme an meinen internetzugang (übers fernseh) dran krieg....glücklicherweise liegt vom provider ne anleitung bei, wie man das tut...aber nach kurzem durchsehn sieht das sehr kompliziert und wurstig aus (nicht einfach kurz wie beim mac TCP/IP umstellen)...ich glaub hinkrigen werd ichs schon...aber wahrscheinlich lauft das teil dann im geschäft mit dem portable LAN-dings nimmer und der informatiker bekommt schreikrämpfe wenn ers wieder fixen muss....argh!!!!
danke für die info!
als Antwort auf: [#75432] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
18. Mär 2004, 10:38
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #75613
Bewertung:
(964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

virtueller PC


Ist immer schlecht, wenn man keine Ahnung hat..
lol
Hört sich nach einer selbstgestrickten Datenbank an. Access vielleicht?
Na egal, wenn du zu faul bist, nachzuschauen, wie das Prog denn nun wirklich heisst, bin ich auch zu faul, weiter nachzudenken..
*ätsch*
---
mfG
WolfJack

---
http://www.eierschale-berlin.de
als Antwort auf: [#75432] Top
 
Michael_D
Beiträge: 25
18. Mär 2004, 10:54
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #75621
Bewertung:
(964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

virtueller PC


Ich breche mal ne Lanze für das Programm.

Ich benutze Virtual PC (Version5 - Windows98) auf meinem Privat-Mac (System 9.1 - G3 233 Mhz).
Mit der Einschränkung das alles etwas langsamer läuft funktioniert es ohne größere Probleme.

Drucken bzw. PostScript erstellen macht keine Schwierigkeiten.
Ich verwende es in erster Linie wenn ich Daten mit Windows-Schriften bekomme.
So vermeide ich mögliche Fehler bei der Konvertierung.

Probleme gab es mal bei einem Programm mit Dongle-Schutz.
Das Dongle war korrekt aufgesteckt, wurde aber nicht erkannt.
Ich habe keine Erfahrung wie es mit anspruchsvolleren Dingen wie Netzwerkanbindungen.
als Antwort auf: [#75432]
(Dieser Beitrag wurde von Michael_D am 18. Mär 2004, 10:56 geändert)
Top
 
OliSch
Beiträge: 908
19. Mär 2004, 22:58
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #75946
Bewertung:
(964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

virtueller PC


Virtual PC ist wirklich nicht übel - da läuft sogar LINUX drauf!!!
Habe kürzlich gelesen, dass es auf Mac OS 9 schneller laufe als auf X, weiss aber nicht ob das auch wahr ist... Jedenfall ist es recht zuverlässig.

Oli
als Antwort auf: [#75432] Top
 
X