hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
ira
Beiträge: 2
27. Mai 2003, 13:08
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(662 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

weiße Schriften auf farbigem Hintergrund


Hallo,

wenn weße Schriften auf farbigem Hintergrund (beige oder grau) gedruckt werden sollen, so scheint InDesign diese zu überfüllen (ausgefranste Kanten). Testhalber wurde auch schon der Überfüllungsmodus ganz abgeschaltet.
Was mach ich falsch?

Gruß und Danke
Ira Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
27. Mai 2003, 13:37
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #37174
Bewertung:
(662 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

weiße Schriften auf farbigem Hintergrund


Ira,

überfüllter Text ist nicht automatisch "ausgefranst" (schon gar nicht, wenn er auf einem einfarbigen Hintergrund steht und somit nicht entlang der Buchstabenkontur abwechselnd über- und unterfüllt werden muss.
Kann es nicht eher sein, dass der von Ihnen beschriebene Effekt auf eine Transparenzreduzierung in zu geringer Qualität zurückzuführen ist? Dass also der Text in eine gering aufgelöste Bitmap gewandelt wurde?
In welchem Format geben Sie aus Adobe InDesign aus? Ist der Text auch "ausgefranst", wenn Sie testhalber mal im PDF 1.4 Format (Acrobat 5 Kompatibilität) exportieren?

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#37167] Top