hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Gast_421
Beiträge: 499
29. Jan 2003, 09:50
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(276 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

wie funkt den dasz so mit einen verlag?


also ich hab so vor ca einem jahr (oder sinds schon wieder zwei) mit meiner schule (new design center) am internationalen istd -wettbewerb teilgenommen. ( das ist ein Typography - wettbewerb - http://www.istd.org.uk/ ) das coole, ich hatte die höchste punktezahl erreicht - gewonnen!!! ( natürlich in der wertung studenten - nachwuchs )

okay das ganze ist ein kleines buch, mit eingeklebten gruszkarten. zu den jeweiligen gruszkarten steht eine geschichte, welche sich durch dasz ganze buch durchzieht. ich sag einmal dasz ganze ist eher für ein jüngeres puplikum ;-) vorallem der titel " Oh Gott Walter, Dosenbier!?" sagt dasz schon aus....
da ich im moment ein bischen zeit hab, hab ich mir gedacht, eigentlich schad drum, dasz es nur zwei exemplare davon gibt.

Die Frage nun, wie funkt dasz eigentliuch so mit einem Verlag? Abgesehen davon dasz ich keine in österreich ken, hab i a ka ahnung wie das überhaupt funkt. wie schaut den so ein vertrag aus, verkauft man da sein buch an den verlag, oder nur die nutzungsrecht wie bei fotos, oder bekomt man nur für jedes verkaufte buch ein geld????

Würd mich freuen, wen mir da wer ein paar tips geben kan und oder sogar einen verlag in wien ( österreich ) kennt, der eher so spezielle sachen vermarktet.

aja fals wer reinschauen will
http://www.peter.schwarzott.at/std_page/index.html Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
29. Jan 2003, 11:25
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #22981
Bewertung:
(276 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

wie funkt den dasz so mit einen verlag?


Hi dumpfbacke:)) diese name!

ich denke, da ist wohl Handarbeit und gute Connection angesagt...

Handarbeit, weil du wenigstens 10-20 kopien haben solltest....

die du dann an entsprechnde Verlage mit Anschreiben verschickst...natürlich mit Copyright Hinweis und "Bitte um Rücksendung", wenn die nix damit anfangen können!

Und welche Bedingungen dann ausgehandelt werden...bestimmst auch du selbst, wobei du dir immer ein "offnenes Türchen" sichern solltest was die Zweit- oder Drittvermarktung angeht.

Sonst, schauen, welche Verlage in deiner Umgebung auch für so "wilde Sachen" in Frage kommen, denke da gibt es immer auch Freakabteilungen in Wien?
Mfg gpo
als Antwort auf: [#22964] Top