hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

radagast
Beiträge: 68
19. Apr 2004, 18:02
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

wie kann ich ein separiertes pdf zu composit umwandeln?


hallo zusammen!
ich hoffe es kann mir wieder mal jemand helfen. hier mein problem: ich habe eine 7färbige freehand datei. das (einzige) hintergrundbild, welches auch schon 7färbig ist, wurde von mir als photoshop dcs 2.0 gesichert und in freehand plaziert. wenn ich nun eine composit ps-datei aus freehand erstelle und ein pdf daraus rechne, stimmen zwar die auszüge, aber das photoshop-bild ist falsch separiert (schmuckfarben sind dann in 4c aufgelöst). andererseits wenn ich eine separierte ps-datei erstelle, stimmen die auszüge aber ich bekomme ein 7seitiges pdf in dem jede seite einen farbauszug darstellt. mit seps2comp habe ich es schon probiert. das bringt immer meinen acrobat zum absturz. jetzt weiss ich nicht mehr was ich machen soll. gibt es ein vergleichbares programm für os x? wichtig ist, dass überdrucken und alle überfüllungen vorhanden bleiben. ich hoffe, die erklärung ist nicht allzu unverständlich.

danke für jegliche hilfestellung
liebe grüsse
radagast Top
 
X
Vladimiro
Beiträge: 147
19. Apr 2004, 19:23
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #80660
Bewertung:
(977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

wie kann ich ein separiertes pdf zu composit umwandeln?


Wenn du keine andere Möglichkeiten hast, dann arbeite mit InDesign, oder Illustrator, oder XPress, oder sonst ein Programm mit dem du Folgendes machen kannst:

Ein Bildrahmen plazieren, die erste Seite des vorsepariertem PDF-File als Bild laden. Rahmen duplizieren (ohne Verschiebung - Versatz), darin die zweite Seite (Auszug, in deinem Fall). Danach sofort auf Überdrucken stellen. Und so weiter mit all die anderen restlichen Farben. Achte darauf, dass jeder Rahmen was draufkommt auf Überdrucken steht.
Jetzt ist es Zeit eine PDF zu schreiben. Wenn man diese in Acrobat 5 oder 6 anschaut, kann man die Funktion "Überdruckvorschau" aktivieren, und die Seite sieht wunderbar aus. Wenn man noch mit Versionen von Acrobat arbeitet, die früher als 5 sind, sieht man nur die oberste Farbe. Aber die Datei ist vollwertig und kann bedenkenlos von jedem RIP und belichter so interpretiert werden, wie es sein soll.

Ich habe das schon mal gemacht, als ich einige solche "vorseparierte PDFs" bekommen habe...

Viel Glück

Vladimiro
als Antwort auf: [#80652] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
19. Apr 2004, 23:17
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #80699
Bewertung:
(977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

wie kann ich ein separiertes pdf zu composit umwandeln?


Hallo radagast,

Ihr Ansatz eine vorseparierte Datei wieder zusammenzurechnen ist nicht optimal (eine Lösung wie Creo PDF Seps2Comp ist aus produktionstechnischer Sicht eine absolute, wenn auch geniale Notlösung, wenn nichts anderes mehr geht).
Warum versuchen Sie es nicht mal mit dem Programm DCSMerger, welches Adobe Photoshop DCS Bildddateien in ein EPS-Format konvertiert und somit in jedem Programm und vorallem bei der composite Ausgabe nutzbar macht? Eine Demoversion finden Sie unter
http://www.impressed.de/inframe.taf?PR_ID=1060

Eine etwas umständliche Alternative wäre aus Adobe Photoshop das 7-kanalige Bild im Photoshop PDF Format zu speichern (geht bei Mehrkanal-Bildern erst ab Photoshop CS. CMYK + Schmuckfarben geht aber schon seit Version 6.0) und dieses PDF anschließend in Acrobat zu öffnen und als PostScript Level 2 EPS zu speichern.
Beachten Sie, dass in dem entstehenden Bild Überdruckeninformation enthalten sind, welche bei der Bildschirmdarstellung (in Acrobat) und bei der Ausgabe berücksichtig werden muss, da ansonsten ein falsche Wiedergabe resultiert.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#80652] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
20. Apr 2004, 05:09
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #80714
Bewertung:
(977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

wie kann ich ein separiertes pdf zu composit umwandeln?


Das Problem besteht darin, dass er das Bild schon hat und sicherlich nach einer schnellen, kostenlosen Lösung sucht. Die "Existenz" solcher Softwares ist mir auch bekannt. Aber was glauben Sie wie schnell man sieben Bilder übereinander plaziert und davon ein neues PDF schreibt?
Jedenfalls das Speichern der Bilder als Adobe PDF und nicht als DCS finde ich schon lange es ist eine geniale Lösung, besonders bei einem Composite Workflow.
als Antwort auf: [#80652] Top
 
radagast
Beiträge: 68
20. Apr 2004, 09:24
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #80743
Bewertung:
(977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

wie kann ich ein separiertes pdf zu composit umwandeln?


danke an euch alle!!! ich probier jetzt mal schritt für schritt durch.

liebe grüsse
radagast
als Antwort auf: [#80652] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
20. Apr 2004, 13:18
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #80799
Bewertung:
(977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

wie kann ich ein separiertes pdf zu composit umwandeln?


Hallo anonymer Poster,

Sie schrieben:
>Aber was glauben Sie wie schnell man sieben Bilder übereinander
>plaziert und davon ein neues PDF schreibt?

Auch wenn's unhöfflich ist, aber gestatten Sie mir die Gegenfrage: Was glauben Sie wieviel Druckaufträge aufgrund solcher mit der heißen Nadel gestrickten Workarounds bereits den Bach hinuntergegangen sind, weil entweder der Anleger einen Fehler machte (z.B. bei einer der Ebenen das Überdrucken-Attribut vergessen) oder der verarbeitende Betrieb (der Dienstleister braucht z.B. nur in seinem RIP die Ersetzung der Job-immanenten Überdruckeneinstellungen durch eigene Settings aktiviert haben und schon knallt es)?

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#80652]
(Dieser Beitrag wurde von Robert Zacherl am 20. Apr 2004, 13:20 geändert)
Top
 
X