hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
jacqueline
Beiträge: 6
7. Sep 2002, 13:56
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(556 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

wortzwischenräume page maker


Kann mir jemand verraten, wie ich die zu grosse Wortzwischenräume im PageMaker 6.5.verändern kann? Der Text ist in Blocksatz geschrieben und vor allem bei den Ausgangszeilen sehen diese Räume schrecklich aus.
Ausserdem sind einzelne Titelzeilen irgendwie "gesperrt". Habe keine Einstellung gefunden, um dem abzuhelfen.
Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
8. Sep 2002, 18:03
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #10908
Bewertung:
(556 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

wortzwischenräume page maker


Hallo
Zu deinem Problem!
1. Schau einmal deine Grundeinstellung nach. Nämlich unter Hauptmenu Schrift>Absatz>Abstände. Vergleiche diese mit denen von deinem Handbuch. Wegen dem Titel - kann auch sein bei einem Blocksatz - dass du eine weiche Zeilenschaltung drinnrn hast und darum alles so gesperrt ist. Versuch doch den Titel zum Beispiel als linksbündiger Satz - dann Absatz = harte Zeilenschaltung. Es gibt Situationen wo du halt manuell Trennungen vornehmen musst - da die automatische Trennung dies nicht erkennt (Satzpflege). 2. Was auch sein kann - dass du eine zu kleine Spalte mit einer zu grossen Schrift gewählt hast - versuche dies einmal zu ändern. Ich hoffe etwas weitergeholfen zu haben.
Gruss Urs
als Antwort auf: [#10874] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
9. Sep 2002, 20:00
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #10968
Bewertung:
(556 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

wortzwischenräume page maker


Hallo Urs
Ich hab deine Tipps probiert, aber weiss der Himmel warum, trotz richtiger Einstellungen in Absätzen und linksbündigem Satz mir return klappt es einfach nicht.
Ich habe mir dann halt so geholfen, dass ich ein PDF gemacht habe und manuell die Zwischenräume verringert und die gesperrten Zeilen alle auf normale Laufweite gebracht habe. Tja, Neanderthaler lässt grüssen...
:-)Herzlichen Dank für deine Bemühungen, und noch eine gute Zeit!

als Antwort auf: [#10874] Top