hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
20. Mai 2003, 18:43
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(1267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"zeilenstreifen" nach export - n00b-frage ;)


hi zusammen!

ich bin noch recht neu in premiere, aber ich geb mir mühe. :) hab auch schon ein nettes video fertiggeschnitten, habe aber ein problem mit der qualität:
das video hat - besonders bei schnellen bewegungen oder bei starken kanten (gegenlicht) - so komische streifen. sieht so aus, als wäre jede zweite bildzeile ein stück verschoben. am schluss des films hab ich eine sequenz, die nur aus szenen zusammengesetzt ist, die mit 50% speed laufen - da ist alles wunderbar. woran kann das liegen? ich hab beim export auch mal probiert, deinterlace zu aktivieren - hat leider nix gebracht.
wäre supi, wenn mir jemand helfen könnte - ich habe die englische version von premiere 6.5!

güße,
matze Top
 
X
sbr  M 
Beiträge: 185
21. Mai 2003, 08:03
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #36175
Bewertung:
(1265 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"zeilenstreifen" nach export - n00b-frage ;)


wenn du mit dv material arbeitest ist das mit den horizontalen streifen richtig. was du siehst sind nichts anderes als die beiden halbbilder mit denen video nunmal aufzeichnet. wenn du eine slomo machst, ist meistens die funktion "halbbilder zusammenrechnen, wenn geschwindigkeit unter 50%" aktiviert. wenn du exportieren möchtest, musst du in den exporteinstellungen unter keyframe und rendern auf "keine halbbilder" schalten und unter spezielle Einstellungen "deinterlace" auswählen. Wenn du auf dv zurückspielst, solltest du die halbbilder auf jeden fall drinlassen, da das video dann auf einem tv-monitor wesentlich ruckelfreier abläuft.
wenn dich das halbbildverfahren interessiert schau mal unter http://www.saek-pentacon.de/f1/frames/index.htm nach. da gibt es superviele infos darüber.
schöne grüße,
sven.
als Antwort auf: [#36131] Top