[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS %T oder %J -> trotzdem EPS Layoutdaten von Pixelbilder

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

%T oder %J -> trotzdem EPS Layoutdaten von Pixelbilder

derkleine
Beiträge gesamt: 80

18. Apr 2012, 08:59
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(2427 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebe Helios-Nutzer,

Wenn wir unseren "Bilder-Ordner" mit %T (zur Tiff-Layouterzeugung) betiteln, so erhalten wir leider nicht nur TIFF-Layouts sondern auch EPS-Layouts

Die Bilder aus denen ein EPS-Layout erstellt wird, haben einen aktiven Beschneidungspfad.

Theoretisch nicht schlimm, aber wir nutzen PDF-native und haben die Option aktiv das VEKTOR-EPS Daten als "original" im Layoutsordern gespeichert werden.

Somit können wir nicht die Option in InDesgin "für OPI Auslassen" aktiveren, den dann haben wir statt Vektor-EPS-Bilder nur schwarze Flächen.

Wir nutzen Helios UB2

Hat jemand eine Lösung oder eine Idee auf die man aufbauen kann?

VIELEN DANK!
Micha
X

%T oder %J -> trotzdem EPS Layoutdaten von Pixelbilder

Matthias Fenske
Beiträge gesamt: 49

18. Apr 2012, 11:43
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #493626
Bewertung:
(2389 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf [ derkleine ] Wenn wir unseren "Bilder-Ordner" mit %T (zur Tiff-Layouterzeugung) betiteln, so erhalten wir leider nicht nur TIFF-Layouts sondern auch EPS-Layouts


die angesprochenen Ordneroptionen sind %t und %j (kleine Buchstaben).

(ImageServer Handbuch, Kap. 5.2 Ordnerspezifische OPI-Einstellungen festlegen)

Antwort auf: Die Bilder aus denen ein EPS-Layout erstellt wird, haben einen aktiven Beschneidungspfad.


Sie müssen die ImageServer-Präferenz MaskToEps ändern. Diese ist aus Kompatibilitätsgründen standardmäßig auf TRUE gesetzt.

$HELIOSDIR/bin/prefvalue -k Global/Opi/MaskToEps -t bool FALSE

(ImageServer-Handbuch, Kapitel 9.1.2 Globale OPI-Präferenzen)

Anschließend können Sie die Präferenzen im HELIOS Admin kontrollieren.


als Antwort auf: [#493604]

%T oder %J -> trotzdem EPS Layoutdaten von Pixelbilder

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

18. Apr 2012, 11:44
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #493627
Bewertung:
(2389 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ derkleine ] Die Bilder aus denen ein EPS-Layout erstellt wird, haben einen aktiven Beschneidungspfad.


Das ist die Ursache. Wenn ein Beschneidungpfad vorhanden ist, muss dieser auch angewendet werden. Ansonsten (z.B. bei Anwahl eines anderen Pfades) würde die Ausgabe nur die Schnittmenge beider Pfade enthalten, was meistens nicht optimal ist...

Also sollte zur Lösung des Problems der Beschneidungspfad entfernt werden (z.B. über Hotfolder) und dann der gewünschte Pfad in InDesign ausgewählt werden.

PS. Der ScriptAssistent hat seit Update u0941 auch Optionen zum Layout-Tagging. Damit kann also einfach ein Hotfolder Skript erzeugt werden, das den Beschneidungspfad rausnimmt.

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#493604]

%T oder %J -> trotzdem EPS Layoutdaten von Pixelbilder

Matthias Fenske
Beiträge gesamt: 49

18. Apr 2012, 13:57
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #493650
Bewertung:
(2347 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ GreatOm ] Also sollte zur Lösung des Problems der Beschneidungspfad entfernt werden (z.B. über Hotfolder) und dann der gewünschte Pfad in InDesign ausgewählt werden.


Oder in dem Importoptionen von InDesign "Photoshop-Beschneidungspfad anwenden" auswählen.


als Antwort auf: [#493627]

%T oder %J -> trotzdem EPS Layoutdaten von Pixelbilder

derkleine
Beiträge gesamt: 80

19. Apr 2012, 13:57
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #493722
Bewertung:
(2300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Matthias Fenske ] Hallo,

die angesprochenen Ordneroptionen sind %t und %j (kleine Buchstaben).

(ImageServer Handbuch, Kap. 5.2 Ordnerspezifische OPI-Einstellungen festlegen)


Das war mein Fehler beim Beitrag erstellen, natürlich werden kleine Buchstaben verwendet.

Antwort auf [ Matthias Fenske ] Sie müssen die ImageServer-Präferenz MaskToEps ändern. Diese ist aus Kompatibilitätsgründen standardmäßig auf TRUE gesetzt.

$HELIOSDIR/bin/prefvalue -k Global/Opi/MaskToEps -t bool FALSE

(ImageServer-Handbuch, Kapitel 9.1.2 Globale OPI-Präferenzen)

Anschließend können Sie die Präferenzen im HELIOS Admin kontrollieren.


und das war genau die 100% Anwort, vielen Dank dafür.

Nachdem wir es umgestellt haben wurden von Pixel-Bildern nur Tiff-Layouts erstellt.

Auch Tiffs mit Beschneidungspfad haben Tiff-Layouts ergeben.

Alles bestens, vielen Dank!

Micha


als Antwort auf: [#493626]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
09.09.2021 - 17.12.2021

Digicomp Academy, Zürich
Donnerstag, 09. Sept. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 17. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von Publishing NETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: 6'300.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 18 Tage(ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch