[GastForen Archiv Adobe GoLive [CSS und INPUT] Klick und weg?!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

[CSS und INPUT] Klick und weg?!

Hanü
Beiträge gesamt: 219

13. Apr 2002, 19:13
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(2726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo! Hab wieder mal Probleme...

Ich habe ein Formular und für die Textfelder und Textbereiche das Aussehen per CSS eingestellt. Allerdings...

Prob.1: Das Textarea wird im NN4.7 auf einmal gar nicht mehr angezeigt!!! Warum ignoriert der die Class nicht einfach, so wie bei den normalen Textfeldern???

Prob.2: Und dann würde ich gerne wissen, wie man erreicht, dass der vordefinierte Wert im Textarea (z.B. Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein) verschwindet, wenn der Besucher in das Textarea klickt. Manche Leute wissen nämlich nicht, dass Sie den vorhandenen Text überschreiben können...

Gruß Andreas
X

[CSS und INPUT] Klick und weg?!

Ollli
Beiträge gesamt: 458

13. Apr 2002, 19:36
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #2622
Bewertung:
(2724 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also fürs zweite habe ich folgendes:

<form name="formular">
<textarea onclick="document.formular.text.value=''" name="text">blablabla<textarea>
</form>

du must mit dem Parameter "onclick" per JS einfach den Inhalt der Textarea auf Null setzen.
onclick="document.formname.textareaname.value=''"

für formname nimmste den namen deines Formulars und für textareaname den der textarea oder des Input-Feldes

Ollli


als Antwort auf: [#2617]

[CSS und INPUT] Klick und weg?!

Hanü
Beiträge gesamt: 219

13. Apr 2002, 21:26
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #2625
Bewertung:
(2723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lustig... das krieg ich aber nicht hin, weil ich kein Java kann

Was ist hier falsch (nicht auslachen , falls es grottenfalsch ist):

<form name="test" action="http://www.hanue.de/cgi-bin/mailmanager.pl" method="post" target="_top">
<textarea name="nachricht" cols="40" rows="4" onclick="document.formular.nachricht.value=''">[Bitte geben Sie hier Ihre Nachricht ein]</textarea><p>
<input type="submit" name="submitButtonName">
<script type="text/javascript">
<!--
onclick="document.test.nachricht.value=''";
//-->
</script>
</p>
</form>


als Antwort auf: [#2617]

[CSS und INPUT] Klick und weg?!

Ollli
Beiträge gesamt: 458

13. Apr 2002, 23:40
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #2627
Bewertung:
(2723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es ist nicht grottenfalsch
nein, nur ein kleiner Denkfehler - würde ich sagen *g*

du musst das mit
onclick.....
in den <textarea>-tag reinsetzen!

<textarea onclick="document.test.nachricht.value=''">Hier können .... </textarea>

Ollli


als Antwort auf: [#2617]

[CSS und INPUT] Klick und weg?!

Miro Dietiker
Beiträge gesamt: 699

13. Apr 2002, 23:52
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #2629
Bewertung:
(2723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi!

Für alle, die nicht gerne viel schreiben und auch Fehler unnötig vermeiden wollen:

<form name="formular">
<textarea onFocus="this.value=''" name="text">blablabla<textarea>
</form>

Somit ist es ganz simpel... und kaum mehr etwas falsch machbar. Allenfalls macht man sich nich unbeliebt, wenn jemand einen langen Roman schreibt und ein 2. Mal in die Textarea klickt! Dann ist nämlich auch der selbstgeschriebene Tet weg!

Greets: Miro



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Miro Dietiker am 2002-04-14 15:18 ]


als Antwort auf: [#2617]

[CSS und INPUT] Klick und weg?!

Hanü
Beiträge gesamt: 219

14. Apr 2002, 01:56
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #2635
Bewertung:
(2723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat:
Miro Dietiker schrieb am 2002-04-13 23:52 :
Dann ist nämlich auch der selbstgeschriebene Tet weg!
Gilt das auch für das erste Script? Ich hab jetzt beide Varianten zum laufen gebracht. Das ist ja schon doof. Gibt's da noch ne andere Möglichkeit? onFirstFocus...

Egal. Vielen Dank!
Gruß Andreas


als Antwort auf: [#2617]

[CSS und INPUT] Klick und weg?!

Ollli
Beiträge gesamt: 458

14. Apr 2002, 04:38
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #2639
Bewertung:
(2723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Stimmt, Miro hat Recht!
Hatte ich garnicht bedacht - so "dumm" schätzt man die User nicht ein

die Variante von Miro ist die beste und lässt den Text stehen, wenn man zum zweiten mal reinklickt.
Wenn man aber erst woanders hinklickt und dann wieder ins Textfeld, dann ist es bei beiden Varianten so, dass der Text wieder verschwindet.
Sowas müsste man dann über eine Abfrage machen.

Ollli


als Antwort auf: [#2617]

[CSS und INPUT] Klick und weg?!

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

14. Apr 2002, 10:05
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #2643
Bewertung:
(2723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Miro,
was ist mit Deiner WebSite los?
http://www.md-systems.ch/

auf beiden Browsern ein unbeschriebenes Blättle?!

soll das so sein?!
:-¿


als Antwort auf: [#2617]

[CSS und INPUT] Klick und weg?!

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3938

14. Apr 2002, 10:54
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #2646
Bewertung:
(2723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ihr könnt euch nicht vorstellen, was hinter dem leeren blatt abgeht. es dauert aber sicher nicht mehr sehr lange, dann kriegt ihr dort und hier einiges zu lesen. gerade gestern haber ich ihm gesagt, dass nun endlich etwas geschehen soll mit dem weissen blatt


als Antwort auf: [#2617]

[CSS und INPUT] Klick und weg?!

Ollli
Beiträge gesamt: 458

14. Apr 2002, 13:57
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #2659
Bewertung:
(2723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das kann ich nur bestätigen - spitzenmäßige Sachen dahinter!
Es kommt halt nicht nur aufs Äußere an

Ollli


als Antwort auf: [#2617]

[CSS und INPUT] Klick und weg?!

Miro Dietiker
Beiträge gesamt: 699

14. Apr 2002, 15:28
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #2667
Bewertung:
(2723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich muss eingestehen, dass ich meine Seite total vernachlässigt habe. Gerne präsentiere ich bald all das,
was ich in letzter Zeit immer Entwickelt habe (Wie auch den grössten teil dieses Forums)

Zur wiedergutmachung hier die ultimative Lösung!
(sorry für all meine schreibfehler! Diesmal aber getestet im IE & NN)

<form name="beliebigesform">
<textarea ROWS="4" COLS="50"
onFocus="if(this.value=='Geben sie hier ihren Text ein') this.value='';"
name="text">Geben sie hier ihren Text ein</textarea>
</form>

Der Text wird nur gelöscht, wenn der Originaltext drin steht! Zu beachten wäre, dass der GoLivler den Text im Quelltext 2mal schreiben muss! -> siehe oben <-)

Ich denke, daran sollten nun alle freude haben .)
Greets: Miro


als Antwort auf: [#2617]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.10.2020

Ortsunabhängig
Donnerstag, 29. Okt. 2020, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. 30-minütigen Webinar das neueste Produkt aus dem Hause Enfocus vor. Enfocus bringt mit BoardingPass eine pfiffige Lösung auf den Markt, welche eingehende Daten auf die wichtigsten druckrelevanten Kriterien hin gleich im Mail-Browser prüfen lässt. Mit BoardingPass sind auch Kundenberater und Avor-/Vertriebs-Mitarbeiter in der Lage, eingegangene Druckdaten innerhalb ihres Mail-Programmes sofort zu prüfen und dem Auftraggeber eine leicht verständliche Rückmeldung über diese zu geben. Die Druckdaten müssen also gar nicht erst über den internen Workflow des Druckdienstleisters laufen, sondern können direkt auf druckrelevante Kriterien geprüft und auch begutachtet werden.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=292

Enfocus BoardingPass
Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

medienjobs