[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign [InDesign CS2 ME] Position einer Fußnotenreferenz nach hebräischem Wort

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

[InDesign CS2 ME] Position einer Fußnotenreferenz nach hebräischem Wort

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12626

9. Apr 2008, 22:55
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1219 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo (Bernd Smile und andere),

in einem InDesign CS2-MiddleEast Dokument stehen nach dem Import der Worddaten die Fußnotenreferenzziffern nicht wie gewünscht rechts von einem hebräischen Wort (mit Laufrichtung rechts-links), sondern links davon (als ob es direkt zum hebräischen Wort gehören würde).

Im angehängten Screenshot ist in der ersten Zeile der unerwünschte Zustand nach dem Import zu sehen.
Die hebräischen Zeichen haben die Zeichenrichtung rechts-links; alle anderen - inklusive der Fußnotenreferenz - links-rechts.
Die Standardtextleserichtung des Absatzes ist links-rechts.

Füge ich nach dem Lamed (das hebr. Zeichen ganz links) ein Leerzeichen mit Zeichenrichtung links-rechts ein, dann wird mir die folgende Fußnotenreferenzziffer wie gewünscht hinter das hebräische Wort (also rechts vom Aleph) gestellt (Darstellung Zeile 2).

In der dritten Zeile habe ich dieses Leerzeichen mit einen Schriftgrad von 1pt und einer horizontalen Skalierung von 1% ausgezeichnet, so daß das Leerzeichen nicht mehr sichtbar ist.

Gibt es eine schnelle und einfache Lösung auf der Formatierungsebene, um den Zustand der dritten Zeile herzustellen?
Oder muß ich tatsächlich vor jeder Fußnote ein gestauchtes Leerzeichen einfügen?
(Gerade kommt mir, daß ich dafür ja eventuell den zero width space verwenden könnte... aber vielleicht gibt's doch noch was auf der Formatierungsebene).

----
edit: das mit dem \u200B (zero width space) funktioniert tatsächlich so wie mit dem gestauchten Leerzeichen. Die Lösung auf der Formatierungsebene wäre dennoch interessant.

Viele Grüße
Martin



(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 9. Apr 2008, 23:00 geändert)

Anhang:
Bild1.jpg (110 KB)
X

[InDesign CS2 ME] Position einer Fußnotenreferenz nach hebräischem Wort

Be.eM
Beiträge gesamt: 3272

10. Apr 2008, 13:23
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #345587
Bewertung:
(1178 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Martin Fischer ] Hallo (Bernd Smile und andere),


Hallo Martin :-)

Antwort auf [ Martin Fischer ] Die Standardtextleserichtung des Absatzes ist links-rechts.


offen gesagt, ich habe mit Fußnoten in ID bislang keine Erfahrung… dieser Kelch ist bislang glücklicherweise an mir vorübergegangen. Aber der oben zitierte Satz lässt mich fragen: Wieso? Ist der Text nicht grundsätzlich hebräisch mit Leserichtung rechts-links?

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#345450]

[InDesign CS2 ME] Position einer Fußnotenreferenz nach hebräischem Wort

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12626

10. Apr 2008, 14:03
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #345611
Bewertung:
(1165 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,

Antwort auf: Aber der oben zitierte Satz lässt mich fragen: Wieso? Ist der Text nicht grundsätzlich hebräisch mit Leserichtung rechts-links?


Nein, ich habe im Screenshot zu wenig abgelichtet, deswegen mag ein falscher Eindruck entstehen.

Es handelt sich um ein Lexikon mit jüdischen Namen in der Spätantike.
Die Hauptsprache ist Englisch und die Hauptleserichtung ist links-rechts.
Nur die hebräischen Namen und Zitate sind in der Leserichtung rechts-links.
Die Fußnoten gehören zum Lesefluß des Haupttexts, deswegen müssen sie schon so stehen, wie oben angegeben - so wollen es zumindest Autor und Verlag.

In der Zwischenzeit habe ich mir mit dem 'zerowidth space' vor den Fußnotenreferenzen beholfen. Das funktioniert so wie gewünscht.



> ich habe mit Fußnoten in ID bislang keine Erfahrung

Kleine Anmerkung am Rande:
Mir hat's beim Platzieren der Word-Datei den Text bis zur ersten Fußnote korrekt wiedergegeben. Der Text danach stand dann komplett an den Text der ersten Fußnote angehängt - freilich ohne die folgenden Fußnoten. Ein HTML-Waschgang der Worddatei hat Abhilfe geschaffen.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#345587]

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022