[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign [InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

5. Jun 2005, 16:40
Beitrag # 1 von 18
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dieses Thema befand sich bereits eimal in diesem Forum, ich konnte daraus aber keine Lösung ziehen, deswegen frage ich nochmal hier in die Runde:

Ich habe einen älteren HP-Deskjet 930C. Bei keinem meiner Programme (Quark, Photoshop etc.) macht der Ausdruck Probleme. Ich arbeite seit langem mit Quark, wollte jedoch auf InDesign umsteigen - es mal ausprobieren.

Das Programm ist super, ich verstehe nur nicht, wieso der Druck so Probleme macht: die Schrift ist total unsauber, in allen Schriftgrößen, Schriftarten. Dabei ist keine kaputt in Quark funktioniert alles einwandfrei. Die Druckeinstellungen in InDesign sind auch überprüft (Schrift auf Schwarz).

Kann mir vielleicht jemand helfen?
Grüße/
Antje
X

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

antonio_mo
Beiträge gesamt: 1589

5. Jun 2005, 18:02
Beitrag # 2 von 18
Beitrag ID: #169926
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wie druckst Du das Dokument aus?
Direkt aus dem Programm heraus oder aus einer PDF?
Wenn PDF wie schreibst Du eine?
Hast Du ein Schriftenprogramm?

Brauchen etwas mehr Infos...

Antonio



als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

6. Jun 2005, 09:50
Beitrag # 3 von 18
Beitrag ID: #169965
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hej,
also ich möchte direkt von InDesign drucken, auch wenn ich es mit pdf probiert habe. Das sieht genauso verpixelt aus (pdf). Auch wenn ich es als postscript konvertiert habe und dann im Distiller in ein pdf umgewandelt habe, also nicht direkt aus dem InDesign heraus, alles blieb verpixelt.

Was heißt verpixelt: es ist unsauberer als im Quark! Ich habe hier in dem Forum in einem Thema gelesen, dass InDesign mit den Schritarten noch ein wenig pingeliger umgeht als Quark.

Aber das kann doch nicht sein, das ich einen solchen Qualitätsverlust hinnehmen muß. Ich habe aufgrund der Dringlichkeit alles im Quark nachgebaut. Trotzdem bleibt das Problem bestehen. Und in Zukunft möchte ich gerne mit InDesign arbeiteten.

Also nochmal alle Infos:
Tintenstrahldrucker: HP Deskjet 930C (neuester Treiber)
InDesign CS
MacOsX Tiger
integriertes Schriftprogramm (Schriftsammlung) finde ich funktioniert
habe über Preflight Schrift kontrolliert, ist sauber
Schrift im Ausdruck funktioniert auf allen anderen ausser InDesign
im Druckfenster "Schrift auf Schwarz" aktiviert
pdf Ausdruck über InDesign verpixelt
pdf Ausdruck über Umweg Distiller verpixelt
Ausdruck aus InDesign verpixelt
hab ich was vergessen? Ich glaub ich habe alles beachtet, sämtliche Foren durchstöbert, aber keine wirkliche Lösung gefunden...

Gibt es in InDesign irgendwo eine Funktion, die die Schrift noch beim Ausdruck variiert?
Funktioniert InDesign tatsächlich nur wirklich mit Postscript-Druckern?
Es wäre toll, wenn ich da mit Euch zu einer Lösung kommen könnte. InDesign macht nämlich ansonsten viel Spaß!

Gruß/
Antje


als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

antonio_mo
Beiträge gesamt: 1589

6. Jun 2005, 17:40
Beitrag # 4 von 18
Beitrag ID: #170138
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Antje,

also ich habe mich mal schlau gemacht und auch bei uns haben wir Unterschiede was die "Qualität" des ausdrucks wenn wir aus QXP 4.1. ausdrucken.
Es liegt wohl an QXP das es immer so "verpixelt" ausdruckt weil es unter ID2 schon richtig klasse ausschaut.
Da spielt es keine Rolle ob ich aus ID2 ausdrucke oder als PDF was ich über den Distiller 6 konvertiert habe das gleiche gilt auch für QXP.

Hilft es Dir weiter?

Viele Grüße

antonio


als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

7. Jun 2005, 09:49
Beitrag # 5 von 18
Beitrag ID: #170304
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Antonio,

ich wünschte nur es wäre mein Quark der blöd ausdruckt, aber es ist ja InDesign, das Probleme macht.

Also werde ich wohl oder übel in Quark 4 weiterarbeiten müssen. Welche Schande.

Gruss/
Antje


als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

7. Jun 2005, 10:04
Beitrag # 6 von 18
Beitrag ID: #170308
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Antje,
na das kanns ja nicht sein. Hast du den aktuellsten Druckertreiber und in ID die richtige PPD gewählt?

Gruß
Magnus

PS: Bei mir druckt ID sooooooo schön ;-)


als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

7. Jun 2005, 12:37
Beitrag # 7 von 18
Beitrag ID: #170374
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hej,

ja der aktuelle Druckertreiber ist installiert und ich habe mir jetzt nochmal ein update von ID besorgt, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das update was verändert.

Was meinst Du mit ppd? Das klingt mir neu, und vielleicht vielversprechend!

Gruesse/
Antje


als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

typoman
Beiträge gesamt: 55

7. Jun 2005, 12:43
Beitrag # 8 von 18
Beitrag ID: #170375
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo antje

– hast du schon versucht ein ganz neues dokument zu bauen und mit dem zu drucken?

– hast du die einstellungen im druckdialog unter 'drucker...' kontrolliert? indesign merkt sich diese einstellungen und mir ist schon passiert dass ich dort einen entwurfsmodus eingeschaltet hatte. vielleicht...

ist sicher lösbar! drucke zuhause auch per tintenspritzer und das geht gut.

typoman


als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

7. Jun 2005, 12:45
Beitrag # 9 von 18
Beitrag ID: #170377
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ach so PPD: schon kapiert, hab ich nichts mit zu tun, weil ich ja einen Tintenstrahldrucker habe, zumindest läßt sich diese Option beim Drucken überhaupt nicht einschalten (erscheint als hellgraue, nicht auswählbare Option).

Kann ich das zufällig ändern?



als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

7. Jun 2005, 12:53
Beitrag # 10 von 18
Beitrag ID: #170379
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das geht ja heute fix…

Ich habe auch andere Dokumente gebaut und das ist nett: "das läßt sich lösen", ich wäre darüber echt froh.

Druckeinstellungen mit Druckerprogramm von HP immer abgeglichen. Aus anderen Programmen von MacOs Tiger läuft der Druck auch gut.

Kann es was mit diesen vielen unterschiedlichen Farbeinstellungen zu tun haben? Da blicke ich nämlich noch nicht so durch. Quark 4 ließ einem da ja nicht so viele Optionen.

Ich hab das Gefühl, das wenn ich in den Druckmodus gehe, dass dort der Hase begraben liegt, denn im Vorschaumodus (ist natürlich Bildschirm) ist noch alles schön sauber.

Kann es mit HP zusammenhängen?



als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

7. Jun 2005, 13:02
Beitrag # 11 von 18
Beitrag ID: #170385
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
ich denke dein Problem liegt auf Sys-Ebene und nicht an ID. QXP 4 läuft ja unter der Classic-Umgebung. Dort sind wahrscheinlich Druckertreiber und PPD korrekt installiert. ID läuft unter OSX und hat darauf dann keinen Zugriff. Die PPD muss im Ordner
HD\Library\Printers\PPD\Contents\Resources\de.lproj
liegen.
Wenn die PPD dort liegt hast du im Druckmenü von ID die Möglichkeit diese Auszuwählen.

gruß
Magnus


als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

antonio_mo
Beiträge gesamt: 1589

7. Jun 2005, 13:37
Beitrag # 12 von 18
Beitrag ID: #170404
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Antje

ist es möglich mir diese PDF zu mailen?
Ich bin auf der Arbeit und wir haben einen Postscriptdrucker und da kann ich mal sehen wie das hier ausschaut und ich melde mich gleich anschliessend bei dir.

Antonio


als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

7. Jun 2005, 14:15
Beitrag # 13 von 18
Beitrag ID: #170413
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>> Antonio:ich habs per mail losgeschickt.
>>Magnus: Im Ordner Library blabla... liegen folgende Ordner (also der von Dir angegebene ist nicht dabei)
en.lproj
ja.lproj
ko.lproj
zh_CN.lproj
zh_TW.lproj

wie kann ich jetzt an diesen Ordner kommen, bzw. ihn anlegen, weiß ich, aber was muß darein?
Wo komme ich daran?
Klingt nach einer möglichen Lösung! Danke-Antje


als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

7. Jun 2005, 14:21
Beitrag # 14 von 18
Beitrag ID: #170414
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
dann schmeiß sie in den Ordner en.lproj.
Bei deinem Drucker war doch eine Install-CD dabei. Hast du den Treiber unter OSX installiert oder nur unter 9? Falls unter OSX installiert musst du auch noch mit dem Druckerdienstprogramm den Drucker anlegen. Rest müsste automatisch gehen und du kannst dann in ID eben diesen Drucker auswählen. Müsste dann funzen.

Gruß
Magnus


als Antwort auf: [#169916]

[InDesign CS - MacOsX] Fonts beim Tintenstrahdruck unsauber

die_Antje
Beiträge gesamt: 26

7. Jun 2005, 14:35
Beitrag # 15 von 18
Beitrag ID: #170418
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hej Magnus,
leider kann ich diese Schritte nicht nachvollziehn, bin auf der Arbeit, mein Drucker ist aber zuHause (der Canon-Tinter hier auf der Arbeit hat auch gepixelt)

Also ich weiß definitiv, dass ich den Treiber installiert habe und zusätzlich den Drucker angelegt habe im Dienstprogramm. Aber der erstellt in dem PPD Ordner keine Datei.

Tatsächlich würde ein Systemfehler Sinn ergeben. Aber warum drucken dann andere MacOsX Tiger Programme ohne Pixel?

Legt ein Tintenstrahldrucker überhaupt eine PPD-Datei an?

Antje


als Antwort auf: [#169916]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/