[GastForen Aktuell/Neuerungen, Feedback Aktuell/Neu Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3791

4. Jun 2018, 08:27
Beitrag # 1 von 15
Bewertung: |||
(3119 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Im Zusammenhang mit dem Crowdfunding und dem bevorstehenden Redesign von HilfDirSelbst.ch sowie der DSGVO habe ich doch einige skurrile Erfahrungen machen dürfen, welche mich stark befremden und sehr nachdenklich stimmen.

So sind die letzten Tage immer wieder Mails eingetroffen, welche uns aufforderten, sofort alle Daten auf HDS zu löschen. Dann schaue ich mir jeweils die hinterlegten Daten an, wo meist nur ein nichts aussagender Benutzername und eine Mail-Adresse hinterlegt sind. Diese Benutzer haben nicht selten – wohl verstanden kostenlose! - Hilfe anderer Benutzer oder Forenmoderatoren beansprucht. Hier spreche ich noch nicht einmal von einem Dank für eine erfolgreiche Hilfestellung.

Da steigt mir die Galle hoch, wenn ich sehe, mit welcher Hingabe viele Moderatoren und HDS-Anwender in zig-tausenden von Beiträgen unzählig viele Fronarbeits-Stunden investierten und danach mit solchem Undank belohnt werden.

Was geschieht hier mit unseren Mitmenschen auf dieser Erde? Weshalb gibt es Leute, welche nur noch kostenlos profitieren möchten, anderen Leuten viel Arbeit verursachen und dann erst noch das Gefühl haben, es sei nun die Pflicht des Forenbertreibers, ihr Profil mit allen Beiträgen zu löschen? Und ich behaupte nun einmal ganz frech, dass es zuletzt genau diese User sind, welche Ihren Kunden saftige Rechnungen für getätigte Arbeiten und Nachforschungen stellen.

Es war immer ein Markenzeichen von der Wissensplattform HilfDirSelbst.ch, dass die Forenthemen kompetent, sachbezogen und in freundlichem Umgangston geführt wurden. Und ich denke dass dies auch heute immer noch so ist, worauf wir alle stolz sein dürfen. Auch deshalb lasse ich es nicht zu, die Themen unbrauchbar zu machen, indem ich wahllos Beiträge lösche, welche nicht mehr erwünscht sind.

Nun meine lieben Forenfreunde; bin ich zu sensibel und so falschdenkend, dass ich mich über solche Leute ärgere und ich in mir die Wut vollen "Unverständnisses" aufkommen lasse?


www.gamper-media.ch
www.dynpg.ch

(Dieser Beitrag wurde von Urs Gamper am 4. Jun 2018, 08:46 geändert)
X

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

iltis30
Beiträge gesamt: 23

4. Jun 2018, 08:46
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #564208
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

100% Zustimmung. Ich habe nicht sehr häufig, aber ein paar mal sehr von HilfDirSelbst profitiert und auch das Crowdfunding (bescheiden)
unterstützt. Ihr macht und seid ein Vorzeigeprojekt. Was du beschreibst, ist natürlich ärgerlich, aber leider auch ein Phänomen der Zeit. Bitte lass dich nicht demotivieren dadurch.

Darum sage ich mal, dir und allen anderen: DANKE!

Grüße aus Hamburg
Jan


als Antwort auf: [#564207]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4753

4. Jun 2018, 08:50
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #564209
Bewertung:
(3085 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Urs,
Arschlöscher, Wichtigtuer, Undankbare, Abzocker, Egoisten, Drecksäcke, "Rosinenpicker", usw., gab es IMMER und wird es immer geben. Da man heute über das Internet mehr "Kontakt" mit mehr Menschen hat hat man auch mehr Kontakt mit den oben genannten. Mach dir nix drauß, wende dich den Menschen zu, die NICHT so sind. Ändern kannste nix daran, außer dadurch, dass Du dich anders verhältst.

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#564207]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1227

4. Jun 2018, 09:12
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #564210
Bewertung:
(3067 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Urs,

ich verstehe deinen Unmut. Und ich verstehe nicht, warum es Verhalten gibt, von denen du berichtest.

Und ja, du bist sensibel. Und das ist ganz wunderbar, lass dir das bloss nicht ausreden! Denn das ist eine der Hauptvoraussetzungen für Empathie, die in dieser Welt immer wichtig war, immer wichtig sein wird und nicht jeder hat. Das ist so und wird so bleiben.

Einzig, was ich nicht verstehe, da nun noch Energie reinzugeben. Ich bin mir sicher, dass das eher kontraproduktiv ist. Ich persönlich würde evtl. versuche, die positiven Seiten der Umstellung mehr zu kommunizieren. Ich glaube, die Mehrheit der Forenbenutzer sind nämlich wohlgesonnen, höflich und sehr hilfsbereit. Warum nicht mal die loben anstatt sich von ein paar "lauten" ärgern lassen?

Alles Liebe und bis bald mal in echt wieder, okay?
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/


als Antwort auf: [#564207]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3272

4. Jun 2018, 11:46
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #564211
Bewertung:
(3014 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs,

Ja ich ärgere mich auch. Über die DSGVO ebenfalls. Da sind so viele Dinge die nicht stimmig sind und schwammig und überhaupt. Im Namen der DSGVO kann man jetzt wohl alles rechtfertigen. Ich finde diese ganze Entwicklung echt bedenklich. Dieses Recht auf Vergessenwerden ... also sowas von realitätsfern. Dadurch werden die Beiträge ja komplett sinnlos wenn die Hälfte auf einmal fehlt. Ich weiß nicht wie das in der Zukunft mit den Foren weiter gehen wird punkto DSGVO.

Viele Grüße,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#564207]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 11871

4. Jun 2018, 12:28
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #564212
Bewertung:
(2982 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eine Frage am Rande:

Inwiefern ist HDS.ch mit seinem Standort in der Schweiz (als Nicht EU-Mitglied) von der EU-DSGVO betroffen?

...
Ah, gerade entdeckt: <https://www.datenschutz-notizen.de/die-schweiz-und-die-datenschutzgrundverordnung-0020134/>
Zitat Die EU-Kommission könnte ihr ein gleichwertiges Datenschutzniveau absprechen und den Angemessenheitsbeschluss aufheben. Der Angemessenheitsbeschluss ist aber Voraussetzung dafür, dass personenbezogene Daten aus der EU ohne weitere Schutzvorkehrungen in die Schweiz übermittelt werden dürfen.


Muß mich noch etwas tiefer reinlesen.

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#564211]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 4. Jun 2018, 12:33 geändert)

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Be.eM
Beiträge gesamt: 2990

4. Jun 2018, 13:07
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #564213
Bewertung:
(2965 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Dieses Recht auf Vergessenwerden ... also sowas von realitätsfern. Dadurch werden die Beiträge ja komplett sinnlos wenn die Hälfte auf einmal fehlt. Ich weiß nicht wie das in der Zukunft mit den Foren weiter gehen wird punkto DSGVO.



Ich bin mir nicht sicher, inwieweit eine Löschung in einem Forum tatsächlich sein muss. Da könnten die Faktoren "berechtigtes Interesse" (des Forumsbetreibers an der Intaktheit der Information) und (fehlende) Identifizierbarkeit des Posters eventuell ein Grund sein, das alles stehen zu lassen wie es ist. Eventuell würde es genügen, wenn der Benutzer einfach "zwangsanonymisiert" wird, also einfach der Benutzername mit irgendwas überschrieben. User00001… bis User99999 wären da ausreichend sinnvolle Optionen ;-)

Vielleicht könnte das ein "Rechtsgelehrter" prüfen bzw. bestätigen.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#564211]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3272

4. Jun 2018, 13:27
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #564214
Bewertung:
(2960 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat wenn der Benutzer einfach "zwangsanonymisiert" wird, also einfach der Benutzername mit irgendwas überschrieben. User00001… bis User99999

Ja das wäre durchaus denkbar. Nur wenn der User mit seinem Namen unterschreibt müsste der auch noch raus :-) »Berechtigtes Interesse« (6 Abs. 1 lit. f) wäre tatsächlich m.M. anwendbar bei Foren.

@Martin: Da hier viele auch aus Deutschland, Österreich oder wie ich aus Luxemburg etc. im Forum schreiben ist HDS leider auch von der EU-DSGVO betroffen. Außer es werden – wie ein paar Zeitungen oder Webseiten in Amerika das schon machen – User aus anderen Ländern per IP geblockt ... das wäre hier aber nicht cool ;)



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#564213]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9292

4. Jun 2018, 21:25
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #564217
Bewertung:
(2878 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Urs,

ich kann Dich gut verstehen, dass ist frustrierend,
aber ich würden sagen Kopf hoch, Krone richten und
weitermachen...

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#564207]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4900

4. Jun 2018, 21:53
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #564218
Bewertung: |
(2875 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gut gesagt, Dirk!

Ich leg' noch einen drauf:

„Was juckt's die stolze Eiche, wenn sich 'ne Wildsau an ihr reibt?“

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#564217]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 336

5. Jun 2018, 09:49
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #564226
Bewertung:
(2794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Urs, ich sehe es wie du und auch ich ärgere mich über solche Typen. Schade, dass es nur wenig bis gar keine Möglichkeiten gibt, Leute mit dieser Gesinnung von vorneherein auszuschließen :-(
Viele Grüße, Bernhard
-


als Antwort auf: [#564218]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Mary Poppins
Beiträge gesamt: 14

6. Jun 2018, 15:46
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #564260
Bewertung:
(2705 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich kann das auch sehr gut nachvollziehen, aber man kann da wirklich wenig machen. solche User kann man nicht von vorne rein identifizieren.
man soll einfach weitermachen und das Kernteam auf- und ausbauen.


als Antwort auf: [#564226]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Markus Keller
Beiträge gesamt: 609

11. Jun 2018, 18:42
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #564310
Bewertung:
(2578 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs,

ich kann dich gut verstehen. Allerdings wäre es schon sinnvoll, wenn es eine Möglichkeit gibt, die Namen in Beiträgen nachträglich zu anonymisieren. Wenn jemand sich in eine Thematik einarbeitet und vielleicht recht "blöde" Fragen stellt und sich dann nach einem Jahr irgendwo bewirbt, möchte er vielleicht nicht, dass der zukünftige Arbeitgeber sieht, wie ahnungslos er war (und vielleicht noch ist ...)
Mir als Freiberufler kann das egal sein, aber ich habe früher auch schon mal eine Vorstufenabteilung geleitet, und da käme für mich der/die eine oder andere, der/die sich hier helfen lässt, als Mitarbeiter eher nicht in Frage, wenn viel Basiswissen fehlt. Und auch aus einem nichtssagenden Benutzernamen kommt man ja bisweilen auf den, der dahintersteht, wenn der Namen in mehreren Forum verwendet wird und man etwas recherchiert.

Markus
Markus Keller
Grafik - Satz - Bild
Schongau


als Antwort auf: [#564207]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3791

13. Jun 2018, 08:56
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #564332
Bewertung:
(2513 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus

Wenn jemand explizit wünscht, dass der Account mit Beiträgen gelöscht werden soll, kann der Benutzername geändert werden.

Allerdings erlaube ich mir, sobald es Aufwendungen darüber hinaus (einzelne Beiträge ändern) gibt, dies zu verrechnen.

Grüessli
Urs


www.gamper-media.ch
www.dynpg.ch


als Antwort auf: [#564310]

Ärgerst du dich auch über die Rosinenpicker?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17815

25. Jun 2018, 16:16
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #564522
Bewertung:
(2289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Allerdings erlaube ich mir, sobald es Aufwendungen darüber hinaus (einzelne Beiträge ändern) gibt, dies zu verrechnen.

Das dürften doch in aller REgel irgendwelche Eintagsfliegen gewesen sein, die hier eh keinen Nennenswerten Beitrag geleistet haben, ausser vielleicht irgendwan mal eine Interessante Frage gestellt zu haben.

Willst du dich jetzt mit denen noch über die Kosten Streiten?

Name ersetzen gegen verabschiedeter Forennutzer x und evtl. noch die Klarnamenunterschriften tilgen (reine Vornamen würde ich schon stehen lassen).

ICH würde mir aber den Spass machen und mir die Kandidaten notieren. Die sind dreist genug, bei nächster Gelegenheit hier wieder um Rat zu bitten und dann würd ich ihnen die lange Nase drehen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#564332]
X
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/