[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe FrameMaker Überschriften auf der Vorgabeseite

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Überschriften auf der Vorgabeseite

hobo02
Beiträge gesamt: 5

17. Okt 2018, 16:56
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(3854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
wie kann ich in fM 2017 Überschiften Ebene 1-3 in der Kopfzeile darstellen.
Ich möchte das die Überschriften die auf meiner Arbeitsseite stehen, oben in einer Kopfzeile erscheinen und immer die Überschriften, die auch auf der jeweiligen Seite sind.
Ich habe schon einiges probiert, auf der Vorgabeseite, Variablen z.b., Ich bekomme es nicht hin.
Die Überschrift soll die Nummerierung und den Text enthalten.
Geht es überhaupt?
Gruss Bodo
X

Überschriften auf der Vorgabeseite

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3051

17. Okt 2018, 17:39
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #566909
Bewertung:
(3845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo & herzlich willkommen, Bodo.

Natürlich geht das, wobei Überschriften in Kopfzeilen dann auch generell immer auf den Folgeseiten in der Kopfzeile stehen (nicht nur auf der Seite, wo die Überschrift ist). Die stehen da so lange, bis sie durch eine neue Überschrift auf der Seite abgelöst werden.

Grundsätzlich musst du nur auf den Vorgabeseiten in die entsprechenden Textrahmen der Kopfzeile eine der Variablen "Laufende K/F x" einsetzen. Und dann muss natürlich die Definition dieser Variable den Absatzformatnamen deiner Überschriften angepasst werden.

Eine solche Variable könnte so definiert sein:

<$AbsText[01_Heading]>

Diese Variable würde den Text der Überschrift mit dem Absatzformat "01_Heading" in der Kopfzeile darstellen. Hier nimmst du natürlich den Absatzformatnamen deines Dokuments.

Wenn du mehrere Überschriften-Formate gemeinsam darstellen möchtest, dann musst du mehrere "Laufende K/F x"-Variablen benutzen und definieren. Wenn du statt des Textes die Nummer abbilden möchtest, dann wäre das wieder eine Variable, jetzt so definiert:

<$AbsNum[01_Heading]>

Auf diese Weise kannst du dir die gewünschten Kopfzeilen aus mehreren Variablen zusammenbauen.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#566907]

Überschriften auf der Vorgabeseite

hobo02
Beiträge gesamt: 5

18. Okt 2018, 10:04
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #566924
Bewertung:
(3807 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,
danke für die Antwort. Soweit war ich schon gekommen.
Bei mir sieht es so aus, dass ich zwei Überschriften in der gleichen Ebene habe.
z.b <$AbsText[Ebene1.1]> = Überschrift Ebene1 (beliebig, automatisch nummeriert)
und
<$AbsText[Ebene1.1 TOP]> = Überschrift Ebene1 (seitenbeginn, automatisch nummeriert)
Ich habe jetzt beide Variablen in eine geschrieben <$AbsText[Ebene1.1 TOP, Ebene1.1]> und in die Kopfzeile eingefügt.
Auf der Arbeitsseite erschein jetzt immer die erste Überschrift von der Seite. Allerdings ohne Nummerierung.
Ich habe jetzt vor der Variable <$AbsText[Ebene1.1 TOP, Ebene1.1]> noch die Variable <$AbsNum[Ebene1.1, Ebene1.1 TOP]> platziert.
Jetzt sehe ich auch die Nummerierung.
Kann man das so machen oder gibt es eine einfachere Lösung?
Gruss Bodo


als Antwort auf: [#566909]

Überschriften auf der Vorgabeseite

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3051

18. Okt 2018, 11:22
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #566931
Bewertung:
(3802 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bodo,

das ist korrekt so. Du kannst zwei verschiedene "Building Blocks" in einer "Laufende K/Fx" unterbringen, also z.B.:

Laufende K/F1: <$AbsNum[Ebene1.1, Ebene1.1 TOP]> <$AbsText[Ebene1.1 TOP, Ebene1.1]>

Das ist korrekt so und nicht so umständlich, wie's aussieht. Schließlich erlauben diese Definitionen gezielten Zugriff auf bestimmte Teile eines Arbeitsseiten-Textes, was sehr nützlich ist. Man könnte jetzt auch innerhalb dieser Definition die Nummer anders formatieren als den Text, z.B.:

Laufende K/F1: <bold><$AbsNum[Ebene1.1, Ebene1.1 TOP]><Absatzstandardschrift> <$AbsText[Ebene1.1 TOP, Ebene1.1]>

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#566924]

Überschriften auf der Vorgabeseite

hobo02
Beiträge gesamt: 5

19. Okt 2018, 09:01
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #566959
Bewertung:
(3774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,
danke für die Antwort.
Ein Problem habe ich noch, aber ich weiß nicht , ob mann das anpassen kann.
Wie du schon erwähnt hast bleibt die Überschrift solange im der Kopfzeile, bist eine neue Überschrift kommt. Das paast aber nicht immer. z.B.
1 Allgemein
1.1 Allgemein 2
1.1.1 Allgemein 3
Ist für die erste Seite ok.

1.1 und 1.1.1 bleibt solange bis eine neue Überschrift 1.2 oder 1.1.2 kommt.

Auf der nächsten Seite habe ich.
1 Allgemein
1.2 Speziell
1.1.1 Allgemein 3
Das passt ja so nicht und irritiert.
1.1.1 darf hier nicht mehr erscheinen. Kann man das steuern.
Gruß Bodo


als Antwort auf: [#566931]

Überschriften auf der Vorgabeseite

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3051

19. Okt 2018, 20:01
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #566969
Bewertung:
(3742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bodo,

nein, das geht über die Möglichkeiten in FM hinaus, zumindest weiß ich keine Lösung. Eigentlich sieht es aus wie ein hierarchisches Problem, das ggf. über Strukturvorschriften ausgeschlossen werden kann ("auf eine 2er-Überschrift muss eine 3er-Überschrift folgen, bevor Textinhalt kommt"). Im unstrukturieren FrameMaker ist das technisch nicht vermeidbar.

Das rein technische Verhalten ist korrekt, die letzte 3er-Überschrift ist halt die letzte 3er-Überschrift, auch wenn's hier nicht in die Reihe passt.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#566959]

Überschriften auf der Vorgabeseite

hobo02
Beiträge gesamt: 5

29. Okt 2018, 17:08
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #567224
Bewertung:
(3577 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,
bin bisschen spät dran, danke für die Antwort, habe ich mir fast gedacht.
Weist Du, ob man da was über die EDD oder Referenzseite steuern kann?

Gruss Bodo


als Antwort auf: [#566969]

Überschriften auf der Vorgabeseite

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3051

29. Okt 2018, 17:30
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #567225
Bewertung:
(3569 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bodo,

wenn du ohnehin mit strukturiertem FM arbeitest, dann wäre ja die Kombination "Ü2 ohne direkt folgende Ü3" evtl. per DTD gleich an der Quelle auszuschließen, oder? Ich bin kein Fachmann für strukturierten FM, aber irgendwie schiene mir das plausibel.

Eine andere Möglichkeit, die mir noch einfällt: Man kann in FM die Zuweisung von Vorgabeseiten zu Arbeitsseiten über Absatzformate steuern. Es müsste also möglich sein, eine Vorgabeseite mit der 3-stufigen Hierarchie im Header anzulegen (jeweils für linke und rechte Seiten), und diese dann über die entsprechende Funktion nur den Seiten zuweisen, die auch tatsächlich eine Ü3 haben. Das würde aber ausschließen, dass die Ü3 auch auf der Folgeseite angezeigt wird, solange keine neue Ü3 kommt.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#567224]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
27.08.2019

Die smarte PDF-Workflow-Lösung für Druckereien — powered by Enfocus

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 27. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen das neueste Produkt aus dem Hause Impressed vor. Den Impressed Workflow Server (IWS) Der Impressed Workflow Server (kurz: IWS) ist eine automatisiert arbeitende PDF-Workflow-Lösung für Druckereien mit einer zentralen, Datenbank-gestützten Jobverwaltung und einer Browser-basierten Jobsteuerung. Die Bedienoberfläche des IWS ermöglicht eine Übersicht über die aktuellen in der Produktion befindlichen Dateien und kann deren weiteren Verlauf steuern. Der IWS automatisiert und standardisiert somit die Produktion - Powered by Enfocus! Der Impressed Workflow Server ist das Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Workflows für die Druckvorstufe sowie die logische Weiterentwicklung auf Basis von bewährten Enfocus Technologien.

Nein

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=265

Impressed Workflow Server (IWS)
Veranstaltungen
28.08.2019

8005 Zürich
Mittwoch, 28. Aug. 2019, 18.00 - 20.15 Uhr

Meetup

«Das Leseerlebnis optimal gestalten, die eigenen Botschaften wirkungsvoll verbreiten und bei der Inhaltserstellung und -verwaltung von schlanken Prozessen und Effizienz profitieren - Publishing erfordert heute den richtigen Umgang mit Tools und Systemen. Eine Mehrkanal-Strategie ist dabei in den meisten Fällen von den Lesern nicht nur gefordert, sondern verdichtet die bereits bestehenden Herausforderungen. Gerade Automatisierungen können hier Abhilfe verschaffen. Nicht nur ermöglichen sie ein durchgängiges und einheitliches Leseerlebnis auf allen Kanälen. Sie machen den Prozess vielmehr effizienter und effektiver. An diesem Publishing-Meetup zeigt Benjamin Linsi verschiedene Beispiele für automatisiertes Publishing - von der kostengünstigen Web-to-Print Lösung über eine ausgeklügeltes Mehrkanal-Publishing-System bis zu einem umfassenden, medienneutralen und browserbasiertem Redaktionssystem. - AGENDA - 18.00 Speech von Benjamin Linsi 19.30 Apéro & Networking 20.15 Check-out - SPEAKER - "Als Marketer denke ich immer von der Zielgruppe aus, lege die Botschaften fest und bestimme, welche Kanäle bespielt werden. Dabei ist ein effizienter Prozess meist massgebend für die eigene Zielerreichung." Benjamin Linsi ist im Marketing Zuhause und setzt sich dabei, sowohl für seine eigene Arbeit als auch im Kundenkontakt, stark mit digitalen Lösungen auseinander. In seiner Position bei der Medienmacher AG setzt er sich dabei fokussiert mit dem Mehrwert von Publishing-Systemen auseinander.»

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/263255802/

Mit Automatisierung den Publishing-Workflow verbessern
Hier Klicken