[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Übersetzungsfehler

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Übersetzungsfehler

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6193

16. Okt 2009, 12:05
Beitrag # 16 von 40
Beitrag ID: #411489
Bewertung:
(15283 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist "Versatzabstand" in den Textrahmenoptionen nicht ein Pleonasmus?
"Abstand vom Rahmen" klingt selbsterklärender


als Antwort auf: [#411486]
X

Übersetzungsfehler

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3196

16. Okt 2009, 12:08
Beitrag # 17 von 40
Beitrag ID: #411492
Bewertung:
(15279 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Ist "Versatzabstand" in den Textrahmenoptionen nicht ein Pleonasmus?
"Abstand vom Rahmen" klingt selbsterklärender


Ist selbsterklärender.
(Pleonasmus :-) : http://bit.ly/2KsZTk)
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#411489]
(Dieser Beitrag wurde von Jochen Uebel am 16. Okt 2009, 12:09 geändert)

Übersetzungsfehler

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3196

16. Okt 2009, 12:11
Beitrag # 18 von 40
Beitrag ID: #411494
Bewertung:
(15274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und warum nicht auch "Abstand vom Rahmen" statt "Offset".
Und "Fest" statt "Fixiert".
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#411489]

Übersetzungsfehler

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4563

16. Okt 2009, 12:46
Beitrag # 19 von 40
Beitrag ID: #411504
Bewertung:
(15249 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Seit mir bitte nicht böse, aber was wir hier gerade machen bringt gar nichts!

Es ist keine gute Idee hier kreuz und quer über verschiedene Übersetzungen zu diskutieren.

Es ist auch nicht realistisch das aufgrund unserer Vorschläge das komplette Interface neu übersetzt wird. Sachen wie Format oder Versatzabstand tun doch keinem weh, auch der Begriff Objektstil ist in anderen Adobe Programmen (Illu u. PS) präsent.

Sollten wir uns nicht erstmal auf wirklich wesentliche Dinge beschränken die in der deutschen Übersetzung fast falsch erscheinen (wie z.B. Druckbogen)?

Unter nachfolgendem Link hat sich einer mal die Mühe gemacht die deutschen und englischen Begriffe gegenüberzustellen. Sicher schon etwas Älter, aber das meiste hat noch Bestand.

http://www.mediawerk.de/...ad/InDesign-Menu.htm

Ich schlage vor, das sich jeder der hierzu etwas beitragen möchte einmal die deutschen u. englischen Begriffe aus dieser Liste ansieht und überlegt, wo WIRKLICH DRINGENDER HANDLUNGSBEDARF besteht.

Hier sollte dann zusammenfassend in meiner vorgeschlagenen Weise:
Englische Bezeichnung > bisherige Übersetzung > Vorschlag

gepostet werden.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#411494]
(Dieser Beitrag wurde von Kai Rübsamen am 16. Okt 2009, 12:48 geändert)

Übersetzungsfehler

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4165

16. Okt 2009, 13:52
Beitrag # 20 von 40
Beitrag ID: #411522
Bewertung:
(15222 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, zusammen!
Eine wirklich wichtige Änderung, jedenfalls für diejenigen, die anfangen InDesign zu scripten:

Script Label > Skriptbezeichnung > "Objekt-Label vergeben (Skripten)"

Das deutsche Wort "Skriptbezeichnung" trägt eher zur Verwirrung bei. Ich würde beim englischen "Label" bleiben und nicht die Übersetzung "Bezeichnung" oder "Auszeichnung" wählen.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#411504]

Übersetzungsfehler

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6193

16. Okt 2009, 15:16
Beitrag # 21 von 40
Beitrag ID: #411535
Bewertung:
(15200 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So, keine Lust mehr.
Ich habe ein PDF auf Acrobat.com hochgeladen, wo es von jedem, der eine (kostenlose) Adobe-ID hat, kommentiert werden kann.

Annahmeschluss ist der 20.10.

Bin mal gespannt, ob das alles klappt, es ist meine erste "PDF Überprüfung" auf Acrobat.com. :)


als Antwort auf: [#411522]

Übersetzungsfehler

Be.eM
Beiträge gesamt: 3014

16. Okt 2009, 17:37
Beitrag # 22 von 40
Beitrag ID: #411553
Bewertung:
(15162 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Bin mal gespannt, ob das alles klappt, es ist meine erste "PDF Überprüfung" auf Acrobat.com. :)


Bin auch gespannt, hab's gerade erstmals versucht :-)
Geht übrigens nur mit Acrobat (od. Reader) 9. Und Chat in Acrobat macht nur Spaß, wenn man nicht alleine da ist...

Schöne Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#411535]
(Dieser Beitrag wurde von Be.eM am 16. Okt 2009, 17:39 geändert)

Übersetzungsfehler

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3196

17. Okt 2009, 10:13
Beitrag # 23 von 40
Beitrag ID: #411567
Bewertung:
(15105 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Bin mal gespannt, ob das alles klappt

Funktioniert doch bestens.
Man muss nur wissen: Zur Bearbeitung muss die Datei heruntergeladen werden (online-Bearbeitung ist nicht). Heruntergeladen wird natürlich automatisch eine Kopie.
Sobald die Kopie geöffnet wird, wird automatisch die Verbindung zur originalen Datei hergestellt. Lokale Kommentare werde in die online-Version übertragen, sobald man "Kommentare sichern" sagt.
Was passiert, wenn zwei Leute gleichzeitig "Kommentare sichern" sagen?
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#411535]

Übersetzungsfehler

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6193

15. Dez 2009, 15:40
Beitrag # 24 von 40
Beitrag ID: #427914
Bewertung:
(14411 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo an alle.
Jochen machte mich darauf aufmerksam, dass er regelmäßig weitere Übersetzungsfehler findet und diese gern irgendwo sammeln würde.
Das Überprüfungs-PDF von oben existiert längst nicht mehr.
Stattdessen habe ich einen Beitrag auf meinem Blog veröffentlicht, der gern zum Sammelzweck verwendet werden kann.

Jeder Input zur Sache wird gern genommen.
Wenn Ihr mir die Arbeit beim Einreichen leicht machen wollt, haltet Ihr euch gleich an die Einteilung der Tabelle dort.

Danke


als Antwort auf: [#411567]

Übersetzungsfehler

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3196

15. Dez 2009, 17:00
Beitrag # 25 von 40
Beitrag ID: #427941
Bewertung:
(14387 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Klasse, Danke.
Bitte aber dort korrigieren: «Uebel». Merci!
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#427914]

Übersetzungsfehler

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5807

15. Dez 2009, 17:34
Beitrag # 26 von 40
Beitrag ID: #427947
Bewertung:
(14370 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
übel, übel… ;-)

Jochen, nimm's nicht so tragisch :-)

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#427941]

Übersetzungsfehler

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6193

15. Dez 2009, 18:02
Beitrag # 27 von 40
Beitrag ID: #427953
Bewertung:
(14355 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und ich dachte, das sei so eine schweizer Eigenheit, wie dass es kein ß gibt...

;)


als Antwort auf: [#427941]

Übersetzungsfehler

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3196

16. Dez 2009, 11:48
Beitrag # 28 von 40
Beitrag ID: #428012
Bewertung:
(14307 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bin kein Schweizer, arbeite nur dort! Geburtsort: 24960 Meierwik (Glücksburg, Ostsee).
@Gerald: Anhang zeigt ein kleines Umbruchproblem auf Deiner Seite.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#427953]
Anhang:
jue_0911_042.png (22.9 KB)

Übersetzungsfehler

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6193

16. Dez 2009, 12:01
Beitrag # 29 von 40
Beitrag ID: #428017
Bewertung:
(14298 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat 24960 Meierwik (Glücksburg, Ostsee).

Nich im Ernst. Als Kind in Solitude Minigolf spielen und dann in die Schweiz ziehen? Wie geht das denn? Da ist doch gar kein Wasser!?!

Aber lass uns das hier nicht in Kaffeeklatsch abrutschen.

Danke für den Screenshot. Bloody "colspan". Hab ich gefixt.


als Antwort auf: [#428012]

Übersetzungsfehler

Falk von Holst
Beiträge gesamt: 142

17. Dez 2009, 19:40
Beitrag # 30 von 40
Beitrag ID: #428204
Bewertung:
(14214 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ja, da fällt einem doch einiges ein:
- Könnte man die "Formate" nicht "Formatvorlagen" nennen?
- mit "Scherung" kann ich gar nichts anfangen, dass scheint mir nicht unbedingt zeitgemäß - ich bin aber erst 12 Jahre dabei ...
- "Keine Konturenführung" durch "Konturenführung ignorieren" ersetzen
- "Objektebenenoptionen" durch "Photoshop-Ebenen ein/ausblenden" ersetzen
- "Beschneidungspfad" durch "Freisteller aus Photoshop anwenden" ersetzen
- bei der Nummerierung: "Liste" durch "Nummernkreis" ersetzen
- "an Originalposition einfügen" durch "ohne Versatz einfügen" ersetzen
- statt Sonderzeichen --> "Marken" evtl. einen aussagekräftigeren Begriff finden, der evtl. das Wort "Seite" oder "Abschnitt" im beinhaltet.
- vielleicht statt "Reduzierung" "Transparenzreduzierung" (wie im Menü Bearbeiten, nicht aber in der Palette)
- "Proxy" durch "niedrigaufgelöstes Vorschaubild" ersetzen
- "Inhalte proportional anpassen" und "Rahmen proportional füllen" sind auch nicht unbedingt Selbsterklärer, aber wenn ich das umschreiben muss, finde ich auch kein einfaches Wort.

Das ein oder andere mag noch nicht so ausgefeilt sein. Aber das fällt mir erst mal so auf die Schnelle ein, ich bin gespannt, was noch so alles ankommt.

Schöne Grüße
Falk v. Holst
Falk von Holst
Training - Konzeption - Realisierung
Adobe Certified Instructor




als Antwort auf: [#411487]
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1