[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe überwachter ordner

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

überwachter ordner

otis
Beiträge gesamt: 459

25. Sep 2002, 15:27
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo leute,

habe gerade einen streit mit einem kunden der behauptet, dass selbst, wenn er einen überwachten ordner anlegt er noch im distiller die settings ändern kann und der überwachte ordner dann auf die settings die er im distiller (nicht im überwachten ordner) angibt zugreift. das funktioniert schon seit jahren so...

ich konnte ihm nicht klar machen, dass er im distiller angeben kann was er will und distiller immer auf das setting zugreift, das als joboptions im überwachten in ordner liegt.

also sagt mir dass ich nicht doof bin... sonst dreh ich durch...

nette grüße
otis
X

überwachter ordner

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

25. Sep 2002, 15:57
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #12146
Bewertung:
(1542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Otis

Im Prinzip hast du absolut recht. Aber ich sage mit Absicht im Prinzip. Wenn du einen überwachten Ordner anlegst, kannst du im Distiller-Menü "Ueberwachte Ordner" nämlich bestimmen, ob dem überwachten Ordner ein fixes Setting-File zugrunde liegen soll oder nicht. Es macht natürlich absolut Sinn, ein solches Setting-File zu hinterlegen, sonst ist meiner Meinung nach die Funktion mit den überwachten Ordnern für die Katz.

Wenn du dem überwachten Ordner jedoch kein Setting-File hinterlegst, so greift der Distiller auf die momentan aktive Joboption im Distiller zurück.

Also zur Zusammenfassung.
Ist dem überwachten Ordner eine Joboption hinterlegt, wie ich es empfehlen würde, so wird bei Verwendung des überwachten Ordners immer die hinterlegte Joboption verwendet, egal welche Joboption momentan im Distiller aktiv ist.

Ist dem überwachten Ordner keine Joboption hinterlegt, wird die momentan aktive Joboption im Distiller verwendet. Ich vermute, dass diese zweite Variante bei dieser Person der Fall ist, die das behauptet.

Wenn du den überwachten Ordner öffnest, siehst du übrigens sofort, ob sich eine Joboption darin befindet oder nicht. Das ist im Distiller-Menü "Ueberwachte Ordner" ebenfalls feststellbar. Wenn dem überwachten Ordner eine Joboption zugrunde liegt, siehst du neben dem Ordner-Ikon ein zweites Sujet, welches die Joboption kennzeichnen soll.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle


als Antwort auf: [#12142]

überwachter ordner

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

25. Sep 2002, 18:04
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #12170
Bewertung:
(1542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo michel,

ich habe das ganze jetzt mal in ruhe so wie du geschrieben hast durchgespielt... und du hast recht. ok, ist nicht im sinn der ganzen sache aber es geht...jedoch, was mich dabei stutzig gemacht hat ist, dass der gute herr "10.000 pdf" für eine druckerei mit deren settings geschrieben hat in denen prolog/epilog angewählt war, aber er vorher noch nie so eine log datei gesehen hat die destiller ja dann erstellt...

also ich finde, wenn dieses prolog/epilog aktiv ist (für was auch immer) und diese vorgehensweise funktioniert, dann müsste distiller doch so ein log feil ausdrucken? oder sehe ich das falsch?

gruß
otis


als Antwort auf: [#12142]

überwachter ordner

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

26. Sep 2002, 10:18
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #12243
Bewertung:
(1542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Otis,

Prolog und Epilog sind keine Log-Dateien, sondern stellen, wie aus der Literatur bekannt, einen Vor- bzw. Nachspann im PostScript-Format dar, die also vor bzw. nach der zu konvertierenden PostScript-Datei ausgeführt werden. Mit einem Prolog können PostScript- und oder pdfmark-Funktionen verändert oder hinzugefügt werden. Mit dem Epilog kann "aufgeräumt" werden, um z.B. den Interpreter wieder in den Originalzustand zu versetzen.

Acrobat Distiller wird standardmässig mit einer Prolog- und Epilog-Datei ausgeliefert bzw. installiert. Diese liegen im Unterordner "Data" und heißen "prologue.ps" bzw. "epiloque.ps". Wenn Acrobat Distiller im Hotfolder-Modus betrieben wird und man spezielle Prolog/Epilog-Funktionalitäten benötigt, dann kann man diese angepaßten Dateien aus in den jeweiligen überwachten Ordner kopieren (aber nicht in den In-Ordner!).

Dass bei vielen Firmen immer noch die Prolog/Epilog Option in den Joboptions aktiviert ist, ist auf die Fehleinschätzung zurückzuführen, dass diese immer noch benötigt werden, um Sonderfarben im PDF zu erhalten. Dies war nur in Acrobat Distiller 3 der Fall. Seit Acrobat 4 ist dies obsolet.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl
IMPRESSED GmbH


als Antwort auf: [#12142]

überwachter ordner

otis
Beiträge gesamt: 459

27. Sep 2002, 09:46
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #12358
Bewertung:
(1542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

danke für eure informativen antworten.

ich habe jetzt für jede druckerei einen eigenen überwachten ordner angelegt. denke, das ist der sicherste weg...

viele grüße
otis


als Antwort auf: [#12142]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.11.2020

Wie schafft man einen gleichbleibenden Farbeindruck im Druck und elektronischer Ausgabe? Peter Jäger erklärt wie es geht!

Zoom Meeting
Donnerstag, 26. Nov. 2020, 19.00 - 21.01 Uhr

Vortrag

Agenda: Vorstellung Verein freieFarbe e.V. und pro2media gmbh Was verlangt der Kunde? Gleichbleibende Farbe über sämtliche Ausgaben? Für welche Ausgaben (Offset- oder Digitaldruck, Kopiersysteme, elektronische Ausgaben) Umgang mit Farben bisher: mehrere Logos- und Bildvarianten Logo Entwicklung heute: anhand pro2media gmbh, ausgehend von nur einer Logovariante Crossmediale Farben bestimmen Einsatz von Hilfsmitteln wie digitaler- und gedruckter Farbatlas und Gamutmap.com Sauberes Farben CD erstellen mit eindeutig definierten Werten Umsetzung in den Softwaren (Word, FileMaker, InDesign, Illustrator, Web CMS, OpenSource usw.) Verarbeitung in den Druckereien (anhand Callas pdfToolbox)

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

idugs66.eventbrite.com

Grafik- und Bilddaten crossmedial aufbereiten
Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Schrift in Form umwandeln

Freitagsangebote für die 3 Programme von Serif

Zwei Fragen zur Tabelle

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox

Hyperlink aktualisierung nach Dateiumbenennung

Transparente Klebefolie bedrucken

Externe Verlinkung in Indesign ohne www

Glyphen-Salat

Grep suche nur erster Fund anzeigen
medienjobs