[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Älterer HP 8200 USB-Brenner unter Mac OS X?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Älterer HP 8200 USB-Brenner unter Mac OS X?

cuca23
Beiträge gesamt: 6

5. Jul 2005, 21:19
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1085 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe nach einer günstigen Backup-Lösung für meinen kleinen iMac mit OS 10.3.7 gesucht und mir einen alten (aber noch ungebrauchten) externen Brenner HP CD-Writer Plus (8200 Series) zugelegt. Das ist ein USB-Gerät. Ich habe Roxio Toast und zwar eine 6er Vollversion. Ich dachte, dass ein älteres HP-Markengerät von einer relativ neuen Brenner-Software wie Toast 6 eigentlich unterstützt werden sollte. Tut es aber nicht, Toast findet keinen Brenner.
Wer weiß, wie man den HP CD-Writer Plus 8200 unter Mac OS 10.3.7 zum Laufen kriegt.
Viele Grüße
Cuca

(Dieser Beitrag wurde von cuca23 am 5. Jul 2005, 21:22 geändert)
X

Älterer HP 8200 USB-Brenner unter Mac OS X?

cuca23
Beiträge gesamt: 6

6. Jul 2005, 13:24
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #176307
Bewertung:
(1066 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag: Der System Profiler erkennt den Brenner natürlich. Wie bringe ich auch Toast bei, den Brenner zu erkennen? Oder kann mir jemand ein anderes Brenn-Programm empfehlen, das den Brenner mag?


als Antwort auf: [#176164]

Älterer HP 8200 USB-Brenner unter Mac OS X?

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

6. Jul 2005, 13:29
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #176309
Bewertung:
(1064 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
geh mal auf versiontracker. Da gibt es ein Programm mit welchem man ältere Brenner ansteuern kann. Mir ist leider der Name entfallen. Wurde hier im Forum allerdings schon genannt. Vielleicht bringt die Suche was.


als Antwort auf: [#176307]

Älterer HP 8200 USB-Brenner unter Mac OS X?

cuca23
Beiträge gesamt: 6

6. Jul 2005, 13:33
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #176310
Bewertung:
(1062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gute Idee, werde ich sofort mal machen. Ich war schon auf der Seite des Herstellers (HP) und da erfährt man leider nur
"HP CD-Writer drives are only supported in IBM compatible systems; they are not supported with Macintosh systems."
Ich seh schon schwarz, aber mal schauen was Versiontracker so ales bietet.
Viele Grüße
Cuca


als Antwort auf: [#176309]

Älterer HP 8200 USB-Brenner unter Mac OS X?

cuca23
Beiträge gesamt: 6

6. Jul 2005, 13:48
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #176314
Bewertung:
(1060 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das angesprochene Patchprgramm heißt wohl "Patch Burn" und verspricht Unterstützung für "theoretisch alle" Brenner, versagt aber bei dem HP 8200 leider kläglich. Ich scheine nicht die einzige mit diesem Problem zu sein, je mehr und je besser man googelt, umso mehr Leidensgenossen tauchen auf, die m.E. alle bislang noch ekine Lösung gefunden haben. Das System erkennt den Brenner, die Brennprogs aber nicht. Ich suche weiter und bin weiter für kreative Hilfsvorschläge offen....
Cuca


als Antwort auf: [#176310]

Älterer HP 8200 USB-Brenner unter Mac OS X?

cuca23
Beiträge gesamt: 6

6. Jul 2005, 14:40
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #176333
Bewertung:
(1052 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
OK, mein letzter Versuch für heute (muss mich schließlich auch wieder der kreativen Arbeit widmen) war dem Hinweis nachzugehen, dass der Brenner vielleicht unter OS9.2.2 und mit Toast Titanium 5 läuft. Einen weiteren iMac mit OS9.2.2. habe ich zum Glück, von Toast5 habe ich auch in meinem Fundus eine alte Beta-Version gefunden, aber die hat dann den Brenner leider auch nicht erkannt.
Ich werde heute nacht noch etwas weiter googeln, aber ich verliere so langsam die Hoffnung. Vielleicht kennt hier ja noch jemand einen spektakulären Trick?
Mein bisheriges Fazit: Nie wieder HP Hardware. Da dachte ich, das sei eine kompetente Marke, und dann das....
Es grüßt euch
Cuca


als Antwort auf: [#176314]
(Dieser Beitrag wurde von cuca23 am 6. Jul 2005, 14:46 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow