[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

AlexandraS
Beiträge gesamt: 20

26. Aug 2005, 09:04
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(4379 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo an alle,

bin neu hier. Euer Forum hat mir schon so manches Mal weitergeholfen.
Diesmal brauche ich dringend Eurer Hilfe!
Mein Quark bringt ich auf die Palme!!!

Ich habe vor kurzem einen neuen G5 bekommen (Dual 2 GHz mit 2,5 GB RAM). Dieser läuft bereits unter dem Tiger (OS X 10.4.2).

Jetzt das Problem:
Soweit ist alles ganz schön, aber mein Quark 6.5 spinnt!
Seit der Installation wird es immer wieder unerwartet beendet. Ich habe bis jetzt aber noch keine Gesetzmäßigkeit dahinter gefunden.
Es passiert beim Speichern sowohl beim Kopieren oder auch beim Einfügen von Dateien. Es kann aber auch passieren, wenn ich einige Zeit nicht in Quark gearbeitet habe und dann wieder ins Programm zurückkehre, dass es dann beendet wird. Erst dreht sich der Ball, und dreht sich, und dreht sich, bis nix mehr geht. Ich kann Quark dann auch nur über den "Klammergriff" schließen (es steht dann auch immer "Quark X Press reagiert nicht" da).
Also zwei Probleme:
1.) Mein Quark wird unerwartet beendet oder
2.) Es friert unerwartet ein und läßt sich nicht mehr schließen.

Zudem kommt noch dazu, dass ich seit Tiger mein Quark nicht mehr ausblenden kann. Weder über Apfel + H noch anders. Ich muss erst immer das Dokument ins Dock legen und wenn ich dann auf den Schreibtisch klicke ist es ausgeblendet. Ganz schön nervig!

Ziemlich viel, was?
Aber ich weiß echt nicht mehr weiter! Bin kurz vorm verzweifeln!
Hilfe wäre toll!!!

Schöne Grüße
Alex
X

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

26. Aug 2005, 09:21
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #184374
Bewertung:
(4368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alex,

war auf dem Mac vorher der Panther drauf und du hast den Tiger als Update aufgespielt? Bei mir gab es nach einem solchen Update mit diversen Programmen massive Probleme. Erst eine frische Neuinstallation von allem hat alle Probleme bei mir beseitigt und die Programme arbeiten nun wieder einwandfrei.


als Antwort auf: [#184371]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

AlexandraS
Beiträge gesamt: 20

26. Aug 2005, 09:43
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #184376
Bewertung:
(4367 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jens,

danke für die schnelle Antwort.

Nein, der Panther war nicht drauf.
Ist gleich mit vorinstalliertem Tiger geliefert worden.
Ich glaub den Panther bekommt man gar nicht mehr, wenn man einen neuen G5 kauft, oder?

Jedenfalls habe ich alle Programmen neu installiert.
Alle anderen (z.B. Photoshop, Acrobat, freehand etc.) laufen einwandfrei.
Nur mein Quark nicht.
Hab eben schon wieder das Problem gehabt:
Ball dreht sich, nix geht mehr, Quark wird beendet.

Schöne Grüße,
Alex


als Antwort auf: [#184374]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

rainerth
Beiträge gesamt: 3

26. Aug 2005, 10:19
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #184381
Bewertung:
(4352 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schau dir unbedingt die Ordner /System/Library/Fonts , /Library/Fonts und /Benutzer/Hauptbenutzer/Library/Fonts an. Alle diese Schriften sind permanent aktiviert und sollten dort rausgenommen werden ( Ausnahme in /System/Library/Fonts , hier müssen auf jeden Fall Monaco, Geneva, Keyboard, Helvetica (( und die macht leider mit der PS 75 oder 85Helvetica Stress )), Lucida Grande und Times bleiben, da sie für Fenster- und Programmaufbauten benötigt werden. Auch die MM Schnitte würde ich rausschmeißen. Alles andere in Ordner in zB. für alle Benutzer und dann bei Bedarf über Suitcase ( wenn vorhanden )aktivieren. Bei Suitcase X1 über das Extra Menü auf Duplikate und kaputte prüfen. Daneben wäre noch über FontCacheCleaner das Säubern der FontCaches möglich, falls es auch noch Darstellungsfehler gibt. Dann auch noch im /Benutzer/Hauptbenutzer/Library/Preferences Ordner den Quark Ordner einmal löschen. Damit ist Quark wieder im Urzustand. Falls wichtige Einstellungen hinsichtlich Druckstile oder anderer Einstellungen gemacht sind, erstmal zur Seite legen und schauen wie Quark sich mit den neuen Prefs verhält. Aber wie zu Urzeiten würde ich sagen, zu 99% sinds bei Quark die Schriften.
Hoffe das hilft.


als Antwort auf: [#184376]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

AlexandraS
Beiträge gesamt: 20

26. Aug 2005, 12:04
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #184413
Bewertung:
(4332 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bin so vorgegangen, wie rainerth es vorgeschlagen hat.
Ergebnis: Das Gleiche wie vorher.
Muss wohl doch was anderes sein.
Verwende übrigens kein Suitcase. Arbeite nur mit der Systemeigenen Schriftensammlung.
Wg. dem FontCacheCleaner: Ist das Freeware?
Habe ich leider nicht.

Grüße,
Alex


als Antwort auf: [#184381]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

27. Aug 2005, 14:10
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #184539
Bewertung:
(4245 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Zudem kommt noch dazu, dass ich seit Tiger mein Quark nicht mehr ausblenden kann

Moin Alex,
ja, das ist ein Bug im Zusammenhang mit Tiger. Ein Workaround: Mauszeiger aufs Dock bewegen, XPress-Icon mit rechter Maustaste anklicken und im erscheinenden Popup-Menü "Ausblenden" wählen.
Zu den Abstürzen: Meistens liegt es an den Schriften. Sind diese bei den Absturzdokumenten identisch? Und Frage zwei: Sicherst Du eventuell übers "Netz" (Server?)

mfg
Günther


als Antwort auf: [#184371]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

gd
Beiträge gesamt: 289

27. Aug 2005, 17:45
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #184554
Bewertung:
(4233 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

Mit Sicherheit kein Bug in Tiger, denn dann müßte ja jeder 10.4.2 User diese Probleme (Abstürze, Dock) haben. Dem ist aber nicht so. Im Gegenteil, läuft und läuft und

Gruß Dietmar


als Antwort auf: [#184539]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

AlexandraS
Beiträge gesamt: 20

29. Aug 2005, 08:29
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #184670
Bewertung:
(4207 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Freunek,

die einzige Schrift, die überall verwendet wird ist die Futura. Ist unsere Hausschrift.
Das ist aber eine von Linotype und die zeigt eigentlich keine Probleme beim Überprüfen.
Übers Netz sichere ich auch nicht. Speichere auf meiner interen Platte.
Was nur sein kann: ab und an ziehe ich Bilder über unseren Server in die Dokumente. Kann's daran liegen?

Dass das ein Bug sein soll, daran hab ich auch schon gedacht. Ist nur merkwürdig, dass das bei anderen Leuten icht so ist.

Schöne Grüße,
Alex


als Antwort auf: [#184539]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

29. Aug 2005, 11:11
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #184706
Bewertung:
(4174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alex,

wieviele Schriften/Schriftschnitte verwaltest du denn mit der Schriftensammlung? Ich meinte einmal gelesen zu haben, dass Schriften, die über die Schriftensammlung geladen werden, immer geladen und bei Nichtnutzung einfach nur ausgeblendet werden. Bei großen Schriftensammlungen könnte es dann vielleicht zu Konflikten kommen. Ich betone aber noch einmal, dass ich mich mit der Schriftensammlung nicht wirklich auskenne. Aber vielleicht kann das noch jemand verifizieren und/oder richtigstellen.


als Antwort auf: [#184413]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

AlexandraS
Beiträge gesamt: 20

29. Aug 2005, 12:42
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #184734
Bewertung:
(4161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jens,

ich eb ja zu, 300 Schriftschnitte sind evtl. etwas viel Wink
Davon ist aber nicht mal 1/3 aktiviert. Den Rest hab ich in der Schriftensammlung deaktiviert.
Ich finde es nur merlkwürdig, dass ich unter "alle Schriften" auch Schriften angezeigt bekommen, die ich in keiner Sammlung abgelegt habe.

Grüße,
Alex


als Antwort auf: [#184706]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

Conny
Beiträge gesamt: 2914

29. Aug 2005, 14:01
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #184761
Bewertung:
(4145 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute,

also das mit dem Ausblenden ist definitiv ein Fehler der reproduzierbar ist. Das mal nur vorab.
Ich habe XPress 6.5 auf einer Tigerkiste am laufen und habe eigentlich keinen Ärger. Gut Programme, so auch Quark, fliegen mal ab, allerdings ist das sicher nicht die Regel. Ich denke Jens hat einen guten Punkt benannt. Apples Fontbook halte ich nicht für die richtige Lösung, wenn immer wieder Schriften an oder ausgeknipst werden. Nebenbei in Panter hat es den Rechner in der Geschwindigkeit auch gut runtergezogen – in Tiger habe ich es noch nicht probiert.
Ich arbeite entweder mit FontAgent Pro oder mit Suitcase. Beide haben Ihre Vor- wie Nachteile, was aber eher auf Gewohnheiten anspricht. Ich kann nur bestätigen dass sehr oft Schriften Auslöser von Problemen sind. Ein weiterer Punkt könnte allerdings auch in Deinen Bildern liegen. So diese Komprimierungen aufweisen (z.B. Tiff mit LZW Komprimierung oder EPS mit JPG-Bildvoransicht) kann das ebenso Abstürze verursachen. Das sollte sich dann allerdings auch konkret an Bildern festmachen lassen. Also z.B. öffnen einer Seite – Text da – Bild wird geladen und bumm... Um herauszufinden welches Bild bockt verwende den Palettentrick – den hat meines Wissens nach Bernhard schon öfter hier beschrieben. Allgemein kann man auch die Bildvoransichten neu generieren lassen. dazu hält man beim Öffnen des Dokumentes die Apfel-Taste gedrückt.
Ich hoffe das hilft mal einen Schritt weiter.


als Antwort auf: [#184734]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

rainerth
Beiträge gesamt: 3

30. Aug 2005, 09:02
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #184879
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>ich eb ja zu, 300 Schriftschnitte sind evtl. etwas viel
Davon ist aber nicht mal 1/3 aktiviert. Den Rest hab ich in der Schriftensammlung deaktiviert.
Ich finde es nur merlkwürdig, dass ich unter "alle Schriften" auch Schriften angezeigt bekommen, die ich in keiner Sammlung abgelegt habe.

Also da gehe ich noch mal auf den Sinn einer Schriftverwaltung ein. Der Witz ist ja, daß man Schriften aktivieren und deaktivieren kann. 100 aktive Schriften ist zwar machbar, halte ich aber persönlich für zuviel. Schriftsammlung ist prinzipiell verwendbar, hat aber keine Möglichkeit Duplikate anzuzeigen oder defekte Schriften zu identifizieren. Was es macht , ist einfach die Schriften in den /Users/Hauptbenutzer/Library/Fonts Ordner zu kopieren und über ein Flag zu aktivieren oder deaktivieren. Das kann man manuell genauso machen und hat dabei die optische Kontrolle, ob man Schriften doppelt drin hat. Ich hatte auch schon den Fall gehabt, das jemand aus Versehen Teile der Systemfonts deaktiviert hatte ( das geht tatsächlich ) und zB. InDesign nicht mehr startfähig war. Deshalb nochmal den Vorschlag, alle Schriften raus aus dem oben genannten Ordner, /Library/Fonts ebenso anschauen und ohne aktivierte Schriften in Quark arbeiten. Geht das, dann mal langsam Schriften in den User Fonts Ordner schieben ( 10 oder so ), ab- und wieder anmelden und weiterprobieren.
Dat mut
Übrigends ist FontCacheCleaner Freeware
Gutes Gelingen


als Antwort auf: [#184761]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

AlexandraS
Beiträge gesamt: 20

31. Aug 2005, 16:52
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #185235
Bewertung:
(4029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habe jetzt alle genannten Ordner geputzt (bis auf die "wichtigen" Schriften) und meine Schriftensammlung ist jetzt auch clean.
Von Suitcase habe ich mir erstmal eine 30 Tage Demo-Version geladen.
Ich probiere es jetzt erstmal so aus. Hoffentlich bringt das was.

Was hat das eigentlich für Auswirkungen, wenn ich mit FontCacheCleaner die FontCaches leere?
Ist vielleicht ne dumme Frage, ich habe aber noch nie mit dem Programm gearbeitet und vorher auch noch nix davon gehört.

Schöne Grüße,
Alex


als Antwort auf: [#184879]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

rainerth
Beiträge gesamt: 3

1. Sep 2005, 11:09
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #185339
Bewertung:
(3973 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alexandra,
zum Arbeiten mit Schriften gehört auch das sogenannte Font Mapping, wie wird ein Schriftbild angezeigt. Das System speichert die Ansichten und die Zuordnung der Zeichen zu den Keystrokes ( Tastatur ). Kommt es zu Ungereimtheiten, kann u.U ein falsches Zeichen, irgendwas kryptisches oder gar nichts angezeigt werden. Das Löschen reinigt praktisch diese Zuordnungen. Danach kann man wieder ordentlich mit seiner Schrift arbeiten, vorausgesetzt alle anderen Faktoren ( Schriftkonflikte, ID-Konflikte, fehlende Bitmaps oder Postscripts ) sind bereinigt. Ich hoffe das hilft etwas weiter.


als Antwort auf: [#185235]

Ärger mit Quark 6.5 beim Tiger

Conny
Beiträge gesamt: 2914

3. Sep 2005, 18:51
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #185743
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Leute,

hierzu vielleicht noch eine kleine Ergänzung. In OS X werden nicht nur Schriften gecached sondern viele Informationen. So soll allgemein das System "beschleunigt" werden.
Solche Dateien lösche ich z.B. mit OnyX oder Applejack. Beide Tools sind aus der Gemeinde der Freeware und somit für jeden frei verfügbar.
OnyX in der Version 1.6.2 läuft unter Tiger und Applejack als Shellscript ist die Version egal (nur den Blauzahn mag das Script nicht – da kommt es zu Fehlermeldungen). Beide Tools löschen Cache-Dateien.
Ich hoffe das bringt noch was ...


als Antwort auf: [#185339]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/