[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Überfüllungen für druckoptimiertes PDF

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Überfüllungen für druckoptimiertes PDF

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

1. Apr 2005, 13:04
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(2210 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo an alle Indesigner . . .
als Umsteigerin von Xpress zu INDesign bin ich trotz der Adobe Hilfe nicht sicher , ob ich beim Erstellen eines druckfähigen PDF's alles richtig umgesetzt habe.

In der Adobe Hilfe wird von 2 verschiedenen automatischen Überfüllungen gesprochen:
1. integrierter Überfüllungs-Engine
2. RIP-Überfüllungs-Engine

1. Frage:
Gibt es auch eine manuelleÜberfüllung über die Option „Überdrucken simulieren“, oder kann man diese dann im Druckfaben-Manager erstellen- und wenn ja, wie?

2. Frage:
Im Druckmenü >Ausgabe >Farbe habe ich mehrer Optionen zur Auswahl. Was passiert, wenn ich dort „Composit CMYK“ wähle? Laut meinem Verständnis findet dort keine Überfüllung statt, weil diese Option nur in Grau erscheint und inaktiv ist.
Also bleibt nur bei >Farbe die Option In-RIP Separation , dann habe ich bei > Überfüllung die Auswahl zwischen o.g. > In-Rip-Seperationen oder >Anwendungsintegriert.
Kurze Info: Arbeite mit Postscript Level 3

Wähle ich nun die anwendungsintegrierte Überfüllung erhalte ich bei orangener Schrift auf hellblauen Hintergrund einen merkwürdigen Effekt: die orangefarbene Schrift wird schmaler statt dicker.

Wähle ich die InRIPSeperation scheint alles okay zu sein. Woran aber kann ich erkennen, dass eine Überfüllung bei der orangefabenen Schrift da ist?

Hatte mal für den Acrobat 5.0 den PITstop, der aber unter Acrobat 6.0 nicht wie gewohnt funktioniert und mit dem Preflight von Acrobat 6.0 komme ich überhaupt nicht klar.

Also –ich bin für jede Hilfe sehr dankbar!

Cosima
X

Überfüllungen für druckoptimiertes PDF

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

2. Apr 2005, 00:29
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #156595
Bewertung:
(2210 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Cosima

InDesign CS überfüllt druckfarbenbasiert und nicht objektorientiert wie zum Beispiel XPress. Die Einstellungen für die Ueberfüllungen lassen sich in den Ueberfüllungsvorgaben im Menü Fenster vornehmen. Allerdings sind diese Einstellungen dort für die allermeisten Fälle absolut ausreuchend.

Die Ueberfüllung kann nur über den Druckdialog initiiert werden. Damit dies auch sicher funktioniert empfehle ich folgendes:

Entscheiden Sie sich für eine In-RIP-Separation und wählen Sie im Druckdialog den Distiller (Adobe PDF) als Drucker aus. Bei der Ueberfüllung wählen Sie die Option Anwendungsintegriert und nicht Adobe In-RIP. InDesign schickt jetzt eine Composite-Datei zum Distiller und überfüllt diese auch gleich selber. Anschliessend kann die fertige PDF-Datei in Acrobat begutachtet werden. Hierzu muss aber unbedingt die Ueberdruckenvorschau aktiviert werden.

Die Güte der InDesign-Ueberfüllung ist bereits sehr zufriedenstellend. Allerings ist es heute nicht mehr an der Tagesordnung, dass direkt im Layoutprogramm überfüllt wird. Dies geschieht in der Regel heute durch die Druckerei in einer späteren Phase. Entweder auf PDF-Basis oder direkt in einem In-RIP-fähigen RIP. Das Ueberfüllen mit dem Layoutprogramm hat den Nachteil, dass die PDF-Datei nachher bereits ausgabeabhängig. Die Definition der korrekten Traps sollte eigentlich Sache der Druckerei sein und nur im Notfall vom Layoutprogramm aus erfolgen.

Herzliche Grüsse
Michel Mayerle
http://www.ulrich-media.ch
http://www.indesign-konferenz.ch


als Antwort auf: [#156463]

Überfüllungen für druckoptimiertes PDF

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

4. Apr 2005, 10:43
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #156849
Bewertung:
(2210 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michel,
vielen Dank für diese Informationen. Der Tip mit dem Überdrucken-Vorschau im Acrobat war sehr wertvoll, dadurch konnte ich erkennen, daß die orangene Schrift nicht schmaler ist. Auch habe ich in dem Menü >Erweitert die Option Seperationsvorschau gefunden. Der Cyan Film/Platte war ausgespart, wie es sein sollte.

Viele sonnige Grüße aus Alzenau . . .
Cosima


als Antwort auf: [#156463]

Überfüllungen für druckoptimiertes PDF

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

5. Apr 2005, 10:31
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #157194
Bewertung:
(2210 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michel,
wie sieht die Einstellung aus für ein Dokument ohne Überfüllung?
Wähle ich dann unter >Farbe die Option Composit-CMYK?

Cosima


als Antwort auf: [#156463]

Überfüllungen für druckoptimiertes PDF

Andreas Wirtz
Beiträge gesamt: 21

11. Apr 2005, 14:18
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #158659
Bewertung:
(2210 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michel,

was mir dabei noch nicht ganz klar ist, gibt InDesign CS denn die Überfüllungsinformationen mit aus wenn ich eine Composite-PS-Datei schreibe? Von QuarkXpress kenne ich es nur so dass diese Infos nicht ausgegeben werden bei Composite-Ausgabe, nur bei vorseparierter Ausgabe.

Zweiter Punkt wäre dann noch ob das Ergebnis bei PDF-Direktexport und drucken in PS-Datei und Distillen gleich ist.


Herzliche Grüße,
Andreas Wirtz
http://www.vva.de


als Antwort auf: [#156463]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/