[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Überfüllungen mit Echtfarben

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Überfüllungen mit Echtfarben

Olaf
Beiträge gesamt: 34

27. Jun 2003, 22:01
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Freaks and Friends,
mit den Überfüllungsmöglichkeiten in Indesign bin ich leider nochnicht so vertraut, bzw gibt es eine Möglichkeit der automatischen Überfüllung für PS-2 (RIP 50) die denen in Quark 3 ähneln.
Momentan überfülle ich manuell mit Kontur überdrucken, wobei ich natürlich bei Rahmen schnell an meine Grenzen stoße.
Die automatische Überfüllungsergebnisse sind mir etwas unheimlich, weil sie so anders aussehen wie die in Quark.
Dieses extreme Fading finde ich etwas übertrieben und leider ändert sich in den separierten Filmen nichts wenn ich versuche die Einstellungen zu verändern.
Ich brauche einfach mal einen Profi der mir den entscheidenden Tip gibt.

Tschüß olaf

PS: Es handelt sich meist um Über bzw Unterfüllungen mit HKS Farben.
X

Überfüllungen mit Echtfarben

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

27. Jun 2003, 22:13
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #41601
Bewertung:
(1050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Du kannst die Standardüberfüllungen ändern unter
Fenster > Überfüllungsformate > und dann das Standard abändern. Das mit dem manuellen überdrucken der Konturen ist nicht notwendig. Die eingebaute Überfüllungstechnologie von InDesign ist auch On-Host (in InDesign selbst) um Lichtjahre besser als die von Xpress.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch


als Antwort auf: [#41598]

Überfüllungen mit Echtfarben

Olaf
Beiträge gesamt: 34

28. Jun 2003, 23:38
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #41703
Bewertung:
(1050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 Hallo,
So wie Du es beschrieben hast, habe ich es bereits ausprobiert und bin bisher nicht weiter gekommen. Ich kann auch nicht feststellen das sich etwas ändert trotz veränderter Einstellungen.
Wie muß so eine Überfüllung überhaupt aussehen, gibt es da Referenzen die man sich mal ansehen kann?
Tschüß olaf


als Antwort auf: [#41598]

Überfüllungen mit Echtfarben

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

1. Jul 2003, 00:40
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #41939
Bewertung:
(1050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Standardmässig überfüllt InDesign 0.25 pt. Dies ist evtl. obere Grenze, hängt aber vom Druckverfahren/Workflow ab. Du kannst das Trapping z.B. prüfen, wenn Du eine PostScript-Datei erstellst und im Bereich "Ausgabe" im Druckdialog auf InRIP-Separation gehst und beim Trapping auf "Anwendungsintegriert". Die nun erstellte PS-Datei nimmst Du per Drag and Drop ins InDesign und schaltest die überdruckenvorschau ein. Jetzt siehst Du das Trapping genau. Ist es dann immer noch nicht OK?

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch


als Antwort auf: [#41598]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
MTT_300x300_11_2022

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!