News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop 100% Schwarz aus CMYK wird nur 96% schwarz in Graustufen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

100% Schwarz aus CMYK wird nur 96% schwarz in Graustufen?

Farbenhuhn
Beiträge gesamt: 173

4. Nov 2006, 14:44
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(3840 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe da mal eine Frage, zur Wandlung von CMYK nach Graustufen. Aus bestimmten Gründen, habe ich ein PDF in Photoshop geöffnet und unter Beibehaltung der "Spielregeln" zu einem CMYK-Pixelbild konvertiert. Das das nicht optimal ist, ist mir klar, soll hier aber keine Rolle spielen. Es geht mir um folgendes:

In dem CMYK-Bild habe ich nun schwarze Texte und ehemals grafische Objekte, die mit der Pipette gemessen auch tatsächlich 100% schwarz sind. Wenn ich nun das Bild in Graustufen konvertiere, dann bleiben von den 100% schwarz im CMYK nur 96% schwarz im Graustufenbild übrig. Das gleiche passiert, wenn ich das PDF gleich als Graustufenbild in Photoshop öffne.

So richtig kann ich mir das nicht erklären. Es ist dabei egal, ob ich ganz einfach über Modus gehe oder über eine Profilkonvertierung. Mir ist bekannt, dass bei Graustufenbildern der Tonwertbereich von ca. 3% bis 97% sein soll - wird das hier von Photoshop bzw. den Profilen bereits berücksichtigt?

Dann habe ich noch herausgefunden, dass eine Wandlung zu 100% schwarz gelingt, wenn man im CMYK-Bild nur den schwarz-Kanal auswählt und dann zu Graustufen wandelt.

Kann das jemand erklären?
X

100% Schwarz aus CMYK wird nur 96% schwarz in Graustufen?

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

4. Nov 2006, 16:16
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #260124
Bewertung:
(3821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
die 100% Grau bekommt man, wenn eine Fläche aus 100% Cyan 100% Magenta 100% Yellow und 100% Schwarz besteht.
Deshalb wird bei 100% Schwarz "nur" 95%-96% in den Grausutfen. Würde man hierbei 100% Grau erhalten müsste bei eine Fläche welche 4x 100% aufweist etwa 104% erhalten und das geht natürlich nicht.
Wenn nur eine Kanal aktiviert ist, wird nicht konvertiert sondern der aktivierte Kanal als Graustufen eingesetzt.


als Antwort auf: [#260115]

100% Schwarz aus CMYK wird nur 96% schwarz in Graustufen?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19122

5. Nov 2006, 01:43
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #260155
Bewertung:
(3793 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Farbenhuhn ] Hallo,

ich habe da mal eine Frage, zur Wandlung von CMYK nach Graustufen. Aus bestimmten Gründen, habe ich ein PDF in Photoshop geöffnet und unter Beibehaltung der "Spielregeln" zu einem CMYK-Pixelbild konvertiert.


Aus 'bestimmten Gründen' tut man das eben nicht. Einen davon hast du gerade erlebt.
Wenn sowohl die Bilder als auch die reinen Schwarzelemente erhalten bleiben sollen, musst du entweder dafür sorgen, das keine Transformationen geschehen, oder mit einzelnen Kanälen bzw. mehreren Varianten mit unterschiedlichem Schwarzaufbau arbeiten und diese Partiell wieder vereinen.
Man kann sich auch ein Profil hinbiegen, das absichtlich falsch transformiert, aber auch da sind wir wieder bei Dingen die man nicht tut, deswegen werde ich das hier nicht ausbreiten.


als Antwort auf: [#260115]

100% Schwarz aus CMYK wird nur 96% schwarz in Graustufen?

Farbenhuhn
Beiträge gesamt: 173

5. Nov 2006, 19:01
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #260210
Bewertung:
(3776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

danke für die Antworten.

Zitat Man kann sich auch ein Profil hinbiegen, das absichtlich falsch transformiert, aber auch da sind wir wieder bei Dingen die man nicht tut, deswegen werde ich das hier nicht ausbreiten.

Genau. Ich habe auf meinem Rechner ein Profil gefunden "Black/White", das macht genau so etwas. Keine Ahnung wo ich das herhabe, evtl. vom Scanner oder so. Das habe ich aber schon bewußt ignoriert, da ich mir auch da unsicher war, was es sonst noch macht.

Aber verstanden habe ich es trotz Eurer Erklärungen noch nicht. Kann man denn nicht in Photoshop irgendwie einstellen, daß er direkt 1:1 wandeln soll? Sozusagen ohne Farbmanagement. Wie war es denn in den alten Photoshop-Versionen 3 oder 4?


als Antwort auf: [#260155]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/