[GastForen Diverses Design & Praxis / Fotografie / Bildbearbeitung 1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip?

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5031

7. Jan 2003, 19:08
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(5637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebe Kollegen,

erstmal ein gutes Neues!
Ja, auch ich will mir jetzt eine Digi-Knipse kaufen. Mache mich gerade schlau und bin über eine Sache gestolpert. Mich interessiert die Größe des Chips. Was bedeutet: 1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip? Die reale Größe bzw. das Seitenverhältnis kann es ja nicht sein. Ich stehe auf dem Schlauch. Wer kann mir helfen?

Dank und Gruß
Bernhard
X

1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip?

gpo
Beiträge gesamt: 5520

7. Jan 2003, 22:32
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #20774
Bewertung:
(5637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Bernhard,

ich glaube du solltest dieses "Wissen" auch getrost lassen, denn es gehört zu den Geheimnissen der Hersteller da genaues drüber zu sagen!

Fakt ist, dass es einige Digis gibt, die trotz kleinern Chips(Fläche) die besseren Bilder machen!

Sonst ist es die Diagonale der reinen Fläche(Brutto)

Das ganze hat auch damit zu tun, wie groß der tatsächliche Pixel innerhalb der Rastermatrix "wirklich" ist, man spricht da von Prozenten zwischen 50-80%, wobei dann die größeren wohl lichtempfindlicher, aber auch rauschiger sind!

Das Problem ist aber ein ganz anderes....
du wirst eben deine Wunschkamera nicht "gleichzeitig" mit dem besten Chip, dem besten Objektiv, der besten Software......oder der besten sonstwie...bekommen!

Und egal welche Chipgröße.........nach drei Monaten wirst du dich gehörig ärgern....weil die Entwicklung immer noch voll im Gange ist und ständig neue bessere Kameras auf den Markt kommen!!!!

Wenn ich eine Empfehlung abgeben sollte.....
ich habe seit einem Jahr eine Minolta D7/5Mio Px= 14 MB TIF /reicht für Überformat A4 professioneller Druck.


als Antwort auf: [#20751]
(Dieser Beitrag wurde von gpo am 7. Jan 2003, 22:33 geändert)

1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip?

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5031

8. Jan 2003, 19:37
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #20877
Bewertung:
(5637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi gpo,

die Chipgrösse interessiert mich, da ich evt. meine "alten" Zeiss/Contax-Objektive (*proll*) verwenden will.

O.K., es mag nur ein Gerücht sein, dass grössere Chips "besser" sind, aber wenn ich dadurch beim Kauf ein besseres Gefühl habe...

Zum Dritten – und da wirst du mir sicher zustimmen – ist die Qualität eines längerbrennweitigen (z.B. 18 mm vs. 50 mm) Objektives besser – bei gleichem Preis.

Daher meine Neugierde.

Gibt es vielleicht andere Möglichkeiten die angegebenen Werte zu interpretieren?

Gruß und Dank
Bernhard


als Antwort auf: [#20751]

1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip?

peter
Beiträge gesamt: 168

9. Jan 2003, 08:43
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #20906
Bewertung:
(5637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen

Ich verstehe diese Angabe schon so, dass es sich hier um die effektive Chip-Grösse handelt. Es wären dies 14.9mm x 9.38mm also ein sehr kleiner Chip, den man bei 2Mpix-Kameras antrifft. Dass die Grösse nicht unbedingt einen besseren Chip macht ist schon richtig, aber je kleier der Chip, desto grösser der Brennweitenfaktor und schlussendlich auch die Leistungsanforderung des Objektivs. Wenn Du Bernhard von Zeiss und Contax-Objektiven spichst, sind das dann KB oder MF-Objektive?

Gruss Peter

Peter Binder
Vistech GmbH
http://www.vistech.ch


als Antwort auf: [#20751]

1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip?

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5031

9. Jan 2003, 11:57
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #20921
Bewertung:
(5637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

wie rechnest' du das um?

Zu den Objektiven: Ja, es sind KB-Optiken, daher habe ich auch Interesse an einem "grossen" Chip (um mit dem 50er nicht zu sehr in den Tele-Bereich zu kommen).

Gruß und Dank
Bernhard


als Antwort auf: [#20751]

1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip?

gpo
Beiträge gesamt: 5520

9. Jan 2003, 22:17
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #20972
Bewertung:
(5637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

möchte mich da anschließen(obwohl ich nicht gerechnet habe), habe aber die Hersteller immer so verstanden, das es um die "Flächengröße" (Brutto) geht!

Wobei wie schon angedeutet(auch Peter) die "Netto-Größe" der reinen Pixel sehr wohl noch kleiner sein kann!! mit sehr unterschiedlichen Folgen.

Zu allen Dingen die ich zu Objektiven bis jetzt in der Fachpresse gelesen habe folgendes:

Alle KB-Objektive können genutzt werden(Nikon/Canon)...aber sie arbeiten alle daran......noch bessere Linsen speziell für digis zu schnitzen!!! (Damit wir bloß nicht unseren alten Scherben verwenden!)

Dazu noch die Frage....was solls eigentlich??? willst du eine "neue" Kamera bauen:))??? Ich denke wenns so einfach wäre....hätten da einige Bastler schon längst was gemacht!! (Hauptproblem: genaues Auflagenmaß und Staubschutz für den Chip!)

Und...
schau dir die Ergebnisse der neuen S2 von Fuji an....und den Preis, dann weist du wo es langgeht......

ob wir es wollen oder gutheißen oder ablehnen.....habe meinen Schrank auch voller Glas!
Mfg gpo


als Antwort auf: [#20751]

1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip?

peter
Beiträge gesamt: 168

10. Jan 2003, 08:33
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #20993
Bewertung:
(5637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jungs

Hab ein bisschen recherchiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass nur ein Wert in Zoll angegeben wird. D.h. z.B. 1/2,7" ist die Bilddiagonale des CCD.

1" = 25.4mm
1/1,7" = 0.59" = 0.59 x 25.4 = 14.94mm

Das Umrechnen in Breite und Höhe ist Trigo und lasse ich hier mal bleiben...
Ob dieCCD-Grösse nun Netto oder Brutto ist, es sind sehr kleine Chips! Ganz zu schweigen vom 1/2,7". Wenn Du ja Zeiss und Contax-Objektive einsetzen willst hast Du Bernhard sowieso nicht viel Auswahl. Die N digital von Contax wäre da sicherlich erste Wahl, zumal ihr CCD genau die KB-Grösse und 6MPX aufweisst. Ich kenne keinen anderen Hersteller als Contax, der Deine Objektive noch unterstützt.

Dass viele Hersteller uns neue Digital-Objektive andrehen wollen stimmt leider. Meine Test ergab, dass diese nicht mehr Details zeigen, was sie ja eigentlich sollten. Daher (wie Bernhard) besser ein grössere Chip, der das Objetiv voll auskostet.

Ich hoffe geholfen zu haben.
Gruss Peeter



Peter Binder
Vistech GmbH
http://www.vistech.ch


als Antwort auf: [#20751]

1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip?

gpo
Beiträge gesamt: 5520

10. Jan 2003, 10:21
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #21005
Bewertung:
(5637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

ich will dise diskussion nicht unnötig ausweiten, doch nur soviel zu "Brutto und Netto"...

nehmen wir an eine Größe ist vorgegeben X²....
dann macht HerstellerA...."große Pixel" drauf und HerstellerB macht "kleine"......

Der Unterschied ist gut nachzuvollziehen mit dem "Achteckigen Design" von Fuji!!! Im Gegensatz zu den anderen....

auch wenns die meisten nicht wahrhaben wollen.....macht der Fujichip die besseren Bilder........anders ausgedrückt, er nutzt die vorhandene Fläche besser aus!

Sehen kann man das auch im Frontier DigiLab....dort ist ebenfalls so ein "achteckiger" Chip verbaut........und der macht Bilder wo bisher jeder von den Socken war!
Mfg gpo


als Antwort auf: [#20751]

1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip?

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5031

13. Jan 2003, 19:30
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #21214
Bewertung:
(5637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Peter,

also die Contax N ist ja schon GEIL!!! Aber ich konnte/wollte mir damals schon die RTS III nicht leisten und 8900 Euros übersteigt dann doch mein Budget. Na gut, pack' ich die Optiken wieder ein...

Danke euch nochmal!

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#20751]

1/1,7 bzw. 1/2,7 Zoll Chip?

peter
Beiträge gesamt: 168

14. Jan 2003, 13:37
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #21283
Bewertung:
(5637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schade, so gute Optiken!!


Peter Binder
Vistech GmbH
http://www.vistech.ch


als Antwort auf: [#20751]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS