[GastForen Betriebsysteme und Dienste Microsoft (Hard- und Software) 1 Rechner 2 Festplatten auf beiden XP

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

1 Rechner 2 Festplatten auf beiden XP

Wolfram H
Beiträge gesamt: 106

24. Mai 2006, 15:03
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(4844 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe einen Rechner an dem 2 Leute arbeiten sollen (beide nur sporadisch im Haus).
Auf dem Rechner läuft XP. Für den 2. Anwender möchte ich eine 2. Platte einbauen und auf dieser ein frsches XP installieren. Wie müssen die Platten konfiguriert werden und wie wird es in XP geregelt damit beim Starten eine Auswahl erscheint von welcher Platte gebootet wird?

Gruss
Wolfram
X

1 Rechner 2 Festplatten auf beiden XP

koder
Beiträge gesamt: 1743

24. Mai 2006, 15:54
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #231096
Bewertung:
(4835 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sag mal,
hast du schonmal darüber nachgedacht zwei USER anzulegen, statt für jeden ein eigenes System zu installieren???
Seit NT ist Windows ein MEHRBENUTZER-SYSTEM, man hält es kaum für möglich.
Ansonsten musst du garnix installieren, das Boot-menu kommt von ganz alleine, wenn du ein zweites Windows-System installierst. Windows "merkt" das (solange das Zweit-System auch von MS ist, sonst "tötet" Windows den Bootblock des Zweitsystems netterweise). :-)
Du kannst den Bootloader konfigurieren indem du auf Start->Ausführen klickst, "MSConfig" eingeben und dann auf "BOOT.INI" klicken. Dort zeigt er dir die installierten Betriebssysteme an und du kannst einstellen, wie lange das Bootmenu angezeigt werden soll.


als Antwort auf: [#231077]
(Dieser Beitrag wurde von koder am 24. Mai 2006, 16:06 geändert)

1 Rechner 2 Festplatten auf beiden XP

gpo
Beiträge gesamt: 5520

24. Mai 2006, 16:22
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #231104
Bewertung:
(4825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...und noch dazu...

natürlich muss man dann einen "Wolfram Admin" einrichten...der alles darf,

dann einen "Wolfram User" der f-a-s-t alles darf
und entsprechend die beiden Gäste Zugänge,

für jeden Nutzer kann man dann den Desktop+Ornder so einrichten wie es beliebt
...macht alles viele Arbeit, aber...
die zweite XP Platte macht noch mehr(+Problem wie beschrieben!)
Mfg gpo


als Antwort auf: [#231077]

1 Rechner 2 Festplatten auf beiden XP

Wolfram H
Beiträge gesamt: 106

24. Mai 2006, 16:27
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #231107
Bewertung:
(4824 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
<Sag mal,
hast du schonmal darüber nachgedacht zwei USER anzulegen, statt für jeden ein eigenes System zu installieren??? >

Schon klar,
nur hat der bisherige Benutzer soviel Murks im System. Das will ich dem 2. nicht zumuten.
Der soll ein frisch installiertes auf einer eigenen Platte kriegen. Zur Historie will ich mich nicht weiter auslassen.

<Ansonsten musst du garnix installieren, das Boot-menu kommt von ganz alleine, wenn du ein zweites Windows-System installierst.>
Und das klappt auch wenn die alte Platte C und die neue z.B. G ist?

Gruss
Wolfram


als Antwort auf: [#231096]

1 Rechner 2 Festplatten auf beiden XP

koder
Beiträge gesamt: 1743

24. Mai 2006, 16:48
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #231110
Bewertung:
(4822 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

kein Problem, das Systemlaufwerk muss nicht zwangsweise den Laufwerksbuchstaben C: haben, das ist soooooo MS-DOS..... Der Laufwerksbuchstabe für die Systempartition kann auch bei beiden Systemen C: sein, wird nur im Bootmenu nicht so angezeigt, weil das "Host-System" der zweiten Systempartition intern einen anderen Buchstaben zuweist. Wenn Win gestartet ist, ist es allerdings wieder C: (wenn man will, kann genausogut X: oder sonstwas sein).

Denkbar wäre folgendes Szenario: Du hast dein erstes System installiert, Systemplatte nennt sich C: Dann klemmst du die Platte ab (nur ein Beispiel, musst du natürlich nicht machen) und installierst XP auf der anderen Platte, formatierst die als C: ... Dann hängst du die zweite Platte wieder rein und startest den Rechner. Er bootet dann von der im BiOS in der Bootreihenfolge als erstes Bootlaufwerk konfigurierte Platte. Wenn Win gestartet ist (welches auch immer) weist er dem Zweitlaufwerk irgendeinen Buchstaben zu (meinetwegen G:) und installliert den Loader. Dieses XP hostet jetzt den Bootloader. Startest du neu fragt er dich von welcher Partition (C: oder G:). Startes du auf G: heisst die Systempartition G: wieder C: und die andere irgendwie anders... AHRG! Pervers, oder ;-). Windows = Hauptsache es geht.

Mach dir keine Gedanken, das klappt 100%ig problemfrei.


als Antwort auf: [#231107]
(Dieser Beitrag wurde von koder am 24. Mai 2006, 17:04 geändert)
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/