[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign 2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

painter
Beiträge gesamt: 98

29. Sep 2006, 16:56
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(17162 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebe Forengemeinde,

ich soll ein Angebot für einen 2-sprachigen Flyer deutsch/persisch abgeben, der im Iran verteilt werden soll. Vom Auftragsvolumen eigentlich keine große Sache. Ist ein christlicher Verein und hat nicht viel Geld zur Verfügung. Aber die Zeit und Arbeit die dahintersteckt...(-; Bevor ich jedoch einen Preis abgeben kann, würde es mich interessieren, auf was ich mich da eventuell (auch zeitlich) einlasse. Würde den Flyer gerne produzieren aber als Selbstständiger soll ja auch noch bissel was hängenbleiben außer tagelang Tests und Recherche betreiben zu müssen.
Habe bereits im Forum recherchiert bin aber nicht so richtig vorangekommen, wie ich den persischen Satz hinbekommen soll ohne gleich InDesign ME zu kaufen.
Ich habe nicht einmal eine persische Schrift (Zwischenfrage: ist das eigentlich identisch mit arabisch?) auf meinem Rechner. Wer weiss wo ich ggf. günstig an einen persischen Font für den Iran komme? Wäre es möglich, mit einem persischen (arabischen) Font, den ich hoffentlich irgendwo herbekomme, mittles einem Skript die Zeichen von rechts nach links laufen zu lassen? Welches Skript ist dann in meinem Fall das Richtige?
Wie gehe ich am besten vor. Kann mir jemand weiterhelfen?
Bin für jeden Tipp dankbar da ich momentan noch ziemlich in der Luft hänge. (Arbeite mit InDesign CS und Quark 6.1) auf Mac OS X Version 10.3.9

painter
X

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12775

29. Sep 2006, 17:15
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #253947
Bewertung:
(17153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Wäre es möglich, mit einem persischen (arabischen) Font, den ich hoffentlich irgendwo herbekomme, mittles einem Skript die Zeichen von rechts nach links laufen zu lassen?


Nein, damit hast Du bei Arabisch definitiv keine Chance.

Es gibt zwar hier im Forum ein Skript namens "reverseCharacters.js" (o.ä.), das die Reihenfolge der ausgewählten Zeichen umkehrt, aber damit kommst Du bei Arabisch nicht weit.

Im Arabischen wird ein Zeichen je nach Position im Wort (am Anfang, in der Mitte oder am Ende) anders dargestellt. Das Grundzeichen (der Zeichenrepräsentant) ist dabei stets dasselbe. Die Intelligenz der Software (InDesign CS2 ME, Word(!)) greift auf Features des Arabisch-Fonts zurück und sorgt für die jeweils richtige Darstellung.

InDesign CS2 (ohne ME) besitzt diese Intelligenz nicht.
Hier werden die Zeichen innerhalb des Wortes mit Lücken dargestellt, so daß sie nicht richtig mit den benachbarten Zeichen verbunden sind (vgl. unsere Schreibschrift). Von Hand ist dies - etwa mit Unterschneidungen - nicht zu lösen. Ich erinnere mich auch dunkel daran, daß es im Arabischen auch Ligaturen gibt, die nicht richtig dargestellt werden, wenn die Reihenfolge der Buchstaben einfach vertauscht ist. Vielleicht kann man sich das in etwa so vorstellen: eine fl-Ligatur kann eben nicht als lf-Ligatur dargestellt werden.

Ohne ME kannst Du den Satz von arabischem Text vergessen (ich hoffe, Bernd pflichtet mir noch bei). Wenn's billig sein soll, dann bist Du bei diesem Projekt mit Word, das die Features von arabischen Fonts steuern kann, besser bedient.


als Antwort auf: [#253939]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 29. Sep 2006, 17:33 geändert)

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

Be.eM
Beiträge gesamt: 3339

29. Sep 2006, 17:22
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #253951
Bewertung:
(17145 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Martin Fischer ] Ohne ME kannst Du den Satz von arabischem Text vergessen (ich hoffe, Bernd pflichtet mir noch bei). Wenn's billig sein soll, dann bist Du bei diesem Projekt mit Word, das die Features von arabischen Fonts steuern kann, besser bedient.


Jo, ich pflichte pflichtgemäß bei ;-)

Noch eine Variante, die denkbar wäre: Guck dir Mellel an, und dort auch die Fonts-Download-Seite: http://www.redlers.com/downloadfont.html. Da gibt's persische Fonts. Vermutlich wäre es problemlos möglich, mit Mellel (sogar auf dem Mac, tralala, im Gegensatz zu Word Mac, dass das nämlich NICHT kann) den arabischen Text zu setzen und dann als PDF oder so in ID einzubinden.

Bernd


als Antwort auf: [#253947]

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12775

29. Sep 2006, 17:26
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #253953
Bewertung:
(17144 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schau mal hier rein: http://www.typografie.info/...4edab6ea9b2eee01c3b2
(wo man nicht überall Links auf HDS/InDesign findet ...)

Vielleicht könnte auch die Calamus Demo für Dich als Alternative zu InDesign ME interessant sein.
Du müßtest Dich mit dem Satz innerhalb von 30 Tagen eben etwas sputen. :-)


als Antwort auf: [#253947]

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

Florian Hardwig
Beiträge gesamt: 51

29. Sep 2006, 17:43
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #253956
Bewertung:
(17137 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Zwischenfrage: ist das eigentlich identisch mit arabisch?

Wikipedia sagt:
Zitat Das heutige Persisch wird mit arabischen Buchstaben geschrieben (Zur lateinischen Umschrift siehe Persische Transkription). Um verschiedene Laute wiedergeben zu können, die es im Arabischen nicht gab, wurde das arabische Alphabet um vier Buchstaben erweitert. Das persische Alphabet umfasst insgesamt 32 Buchstaben.

http://de.wikipedia.org/...prache#Sonderzeichen


als Antwort auf: [#253939]

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12775

30. Sep 2006, 09:42
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #253997
Bewertung:
(17091 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> im Gegensatz zu Word Mac, dass das nämlich NICHT kann

Zur Veranschaulichung sind hier vier Screenshots angehängt, welche die Umsetzung in MacWord, WinWord, InDesign CS2 und InDesign CS2 ME zeigen.


als Antwort auf: [#253951]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 30. Sep 2006, 10:53 geändert)

Anhang:
01_MacWord-falsch.jpg (16.4 KB)   02_WinWord-richtig.jpg (13.3 KB)   03_InDesign_CS2-falsch.jpg (13.7 KB)   04_InDesign_CS2_ME-richtig.jpg (15.5 KB)

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

painter
Beiträge gesamt: 98

2. Okt 2006, 17:15
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #254336
Bewertung:
(17016 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für Eure tipps. Besonders an Be.eM für den Link zu Mellel /redlers.com
Dies könnte in meinen Fall interessant sein.
Ich würde den persischen Satz gerne unter Verwendung von Mellel und den downloadbaren Fonts dann in Word machen und als pdf in InDesign übernehmen.
Eine Frage an Be.eM: Hast Du selbst bereits mit dem Programm gearbeitet? Verstehe ich Dich richtig, dass ich Mellel zwingend dazu benötige, damit ich mit Word Mac persisch setzen kann? Das Programm ist ja erschwinglich (49 USD) – ist es mit dem Installieren auch so einfach und funktioniert es dann mit der MacVersion von Word. Laufen die persischen Download-Schriften nur in Verbindung mit Mellel?
Bitte um weitere Hilfe und Erfahrungen, bevor ich in Richtung Mellel investiere.
Vielen Dank und grüße

painter


als Antwort auf: [#253951]

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

Be.eM
Beiträge gesamt: 3339

2. Okt 2006, 17:24
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #254337
Bewertung:
(17013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ painter ] Eine Frage an Be.eM: Hast Du selbst bereits mit dem Programm gearbeitet? Verstehe ich Dich richtig, dass ich Mellel zwingend dazu benötige, damit ich mit Word Mac persisch setzen kann? Das Programm ist ja erschwinglich (49 USD) – ist es mit dem Installieren auch so einfach und funktioniert es dann mit der MacVersion von Word.


Hallo painter,

nee, das ist ein Missverständnis. Mellel ist eine Alternative zu Word (ein eigenes Textprogramm), das sich eben auch auf arabische und hebräische Texte versteht. Bedeutet: Du setzt die Texte in Mellel und gibst das finale Ergebnis als PDF aus, welche du dann wiederum in Indesign einbauen kannst.


Antwort auf [ painter ] Laufen die persischen Download-Schriften nur in Verbindung mit Mellel?


Nein, das sind ganz normale über's System installierbare Schriften. Übrigens kannst du arabischen Satz auch mit der "dicken" Arial machen, die mit dem Mac-Office mitgekommen ist. Ich habe diese Schrift schon problemlos für arabische Manuals verwendet.

Bernd


als Antwort auf: [#254336]

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

painter
Beiträge gesamt: 98

2. Okt 2006, 17:29
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #254338
Bewertung:
(17008 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habe noch was Wichtiges vergessen:
Ich bekomme die persischen Texte wohl direkt per Mail aus dem Iran.
In welchem Dateiformat sollte ich mir die Texte schicken lassen, damit ich diese mit Word Mac in Verbindung mit Mellel verarbeiten kann? Angenommen die Texte kommen in persischer Schrift in Word windows.
– ich habe jedoch noch keine persische Schrift auf meinem Mac – wie kann ich ein solches Dokument dann überhaupt öffnen?
gruß painter


als Antwort auf: [#254336]

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12775

2. Okt 2006, 17:42
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #254345
Bewertung:
(16997 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kannst Du Dir nicht vorab Probedaten in verschiedenen Formaten (DOC, RTF) zukommen lassen und mit diesen in Mellel (nicht MacWord! - dazu hat Dir doch Bernd ausführlich und klar geantwortet) experimentieren?
Das was aus dem Iran kommen kann, entzieht sich z.B. meines Vorstellungsvermögens. An Deiner Stelle würde ich Workflows mit konkreten Daten, Schriften und Programmen (ggf. Demos) ausprobieren und nicht abstrakte Diskussionen über die Vielfalt zu erwartender Möglichkeiten führen


als Antwort auf: [#254338]

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

Be.eM
Beiträge gesamt: 3339

2. Okt 2006, 17:44
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #254346
Bewertung:
(16995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ painter ] Ich bekomme die persischen Texte wohl direkt per Mail aus dem Iran.
In welchem Dateiformat sollte ich mir die Texte schicken lassen, damit ich diese mit Word Mac in Verbindung mit Mellel verarbeiten kann? Angenommen die Texte kommen in persischer Schrift in Word windows.


Also erstmal: Vergiss Word auf dem Mac. Damit kommst du, wie wir schon mehrfach geschrieben haben nirgendwohin. Kleine Anekdote am Rande: Ich mir damals, als ich erstmals vor der Aufgabenstellung "arabisch" stand, das beknackte MS Office Mac gekauft (nach vorheriger Frage hier im MS-Office-Forum), um genau das zu tun: Arabische Texte verarbeiten. Dann habe ich die ersten arabischen Texte geöffnet und festgestellt: Mist, geht nicht, alles verkehrt herum. Also gleich eine erboste E-Mail an den MS-Support geschickt, um dort die Antwort zu erhalten, dass Word Mac eben offiziell arabisch nicht unterstützt. Bäh. Sagt einem kein Schwein vorher. Also habe ich meinen hübschen G5 umsonst microsoftifiziert.

Zu deiner Frage: Es ist kein Problem, wenn du arabische *.doc-Dateien vom PC auf dem Mac öffnest, vorausgesetzt, du tust das NICHT mit Word. Absurd, nicht wahr? Sowohl Mellel als auch Apples Text Edit öffnen die Dateien korrekt, allerdings wirst du nur mit ersterem tatsächlich sowas wie ein "Layout" bauen können. Dafür ist TextEdit nicht gemacht.

Also, ganz einfach:
- Kauf dir Mellel (kannst ja auch erstmal die 30-Tage Demo testen).
- Öffne darin die arabische WinWord-DOC-Datei
- Gestalte das reine Textlayout entsprechend deiner Anforderungen
- Drucke das als PDF
- Binde die PDF in InDesign ein

Bernd


als Antwort auf: [#254338]

2-sprachiger Satz in deutsch/persisch?

painter
Beiträge gesamt: 98

2. Okt 2006, 20:03
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #254364
Bewertung:
(16971 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo und vielen Dank Bernd & Martin für die Lösungsvorschläge. Meine Frage hatte sich vorhin mit Bernds Antwort überschnitten. Claro.
Ich werde mir Mellel kaufen und die Sache damit abwickeln.
Gruß

painter


als Antwort auf: [#254346]
X