hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

SandraW
Beiträge: 4
4. Okt 2003, 13:27
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(3978 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 Probleme Quark 5.0: keine Umlaute, Automatische Seitenzahlen


Hallo, bin neu hier und habe gleich 2 Anliegen:

Erst einmal das wichtigere:
Nach einer gewissen arbeitszeit in Quark funktionieren bei mir die Umlaute nicht mehr. Anstelle des "Ü" z. B. kommt eine Klammer, anstelle des "Ä" kommt ein Bindestrich etc. Keine Ahnung, woran das liegen könnte, vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen...

Mein zweites Anliegen:
Ich schreibe gerade an meiner Diplomarbeit und dafür wäre es schon ganz nützlich, wenn ich wüsste, wie man auf der Musterseite automatische Seitenzahlen erzeugen kann. Ich weiss, dass es irgendwie geht, habe es auch vor langer Zeit schon einmal gemacht, aber irgendwie vergessen, wie es geht (das Alter ;-))

Vielen Dank schonmal im Vorraus für die Hilfe Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
4. Okt 2003, 13:43
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #53369
Bewertung:
(3966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 Probleme Quark 5.0: keine Umlaute, Automatische Seitenzahlen


Sandra,

Problem 1 klingt nach einem versehentlichem Wechseln der Ländereinstellungen. Kann es sein, dass Sie während der Arbeit unwissentlich von deutscher auf z.B. amerikanische Tastaturbelegung umschalten? Je nach Betriebssystem werden hierzu unterschiedlichen Shortcuts verwendet. Unter Mac OS X genügt ein gleichzeitiges Drücken von BEFEHL + ALT + LEERTASTE für einen Wechsel (wenn mehr als eine Ländereinstellung in den Systemeinstellungen aktiviert ist). Die aktive Ländereinstellung wird dann oben in der Menüleiste in Form eines Flaggensymbols angezeigt. Falls Sie nicht mit Mac OS X arbeiten geben Sie kurz Bescheid, dann sagen wir Ihnen wie es bei Ihrem OS gemacht bzw. verhindert wird.

Problem 2 ist durch Eingabe von BEFEHL + 3 zusammen mit dem Textwerkzeug lösbar. Es erscheint dann die Zeichenkombination "<#>" auf der Musterseite, welche auf den Dokumentseiten durch die korrekte Pagina ersetzt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#53368] Top
 
SandraW
Beiträge: 4
4. Okt 2003, 14:01
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #53372
Bewertung:
(3966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 Probleme Quark 5.0: keine Umlaute, Automatische Seitenzahlen


Hallo Robert,

vielen Dank erstmal für Ihre schnelle Antwort! Ich arbeite hier auf meinem Laptop mit Windows XP Professional (normalerweise arbeite ich auch lieber unter MacOS, dort kannte ich dieses Problem bisher nicht). Die Ländereinstellung ist bei mir komischerweise auf Deutschland eingestellt... Es ist ohnehin sehr seltsam, da sich das Problem löst, sobald ich Quark beende und wieder neu starte, aber nach einer gewissen Zeit ist die Tastaturbelegung wieder amerikanisch o. Ä. Sie könnten allerdings durchaus recht haben mit Ihrer Vermutung, dass ich aus Versehen irgendein Tastenkürzel verwendet habe, das die Ländereinstellung verändert, ich bin nämlich noch nicht so fit mit den Kürzeln unter Windows... Trotzdem wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir sagen könnten, was das für ein Kürzel ist, bzw. wo ich es ändern kann, damit ich nicht ständig beim Arbeiten unterbrochen werde...

Vielen Dank auch für den nützlichen Tipp mit der Seitennummerierung!!!

Viele Grüße, Sandra
als Antwort auf: [#53368] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
6. Okt 2003, 13:14
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #53503
Bewertung:
(3966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 Probleme Quark 5.0: keine Umlaute, Automatische Seitenzahlen


Hallo Sandra,

das Problem der Tastaturumstellung unter WinXP Pro hatte ich auch schon diverse Male. Normalerweise ist das System auf die Tastenkombi Strg + linke Alt + Umschalttaste eingestellt, um zwischen den einzelnen Ländereinstellungen umzustellen - ein hübscher Klammergriff, der beim Mac doch ab und an Verwendung findet (Befehl + Alt + Umschalt).

Abstellen lässt sich das Ganze in der Systemsteuerung (Start/Systemsteuerung). Dort ist dann "Regions- und Sprachoptionen" auszuwählen. Dann den mittleren Reiter "Sprachen" auswählen und im oberen Bereich "Textdienste und Eingabesprachen" den Details-Button anklicken.

Es öffnet sich ein weiteres Fenster. Dort unter dem Reiter "Einstellungen" findet sich im Bereich "Einstellungen" der Button Tastatur. Diesen anklicken.

Das nächste Fenster öffnet sich. Hier im Bereich "Tastenkombination für Eingabegebietsschema" "Eingabegebietsschema wechseln" durch anklicken markieren und anschließend den Button "Tastenkombination ändern" anklicken.

Jetzt kommt endlich das letzte Fenster mit der notwendigen Einstellung. Den Haken bei "Eingabegebietsschema wechseln" entfernen und sämtliche Fenster mit "OK" bestätigen.

Das war's. (Gelobt sei die Einfachheit des Macs.)

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#53368] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
6. Okt 2003, 14:37
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #53521
Bewertung:
(3966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

2 Probleme Quark 5.0: keine Umlaute, Automatische Seitenzahlen


Hallo Jens,

Tausend Dank für Deine Hilfe!!! Hat mich ehrlich sehr viel weiter gebracht (ich wünsche schon die Zeit herbei, wo ich mir ein schönes neues Power-Book leisten können werde...gepriesen sei der MAC).

Liebe Grüße, Sandra

als Antwort auf: [#53368] Top
 
X