[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign 2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Ronan
Beiträge gesamt: 64

21. Jan 2008, 16:15
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(3053 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen

nun ist es soweit. seit einigen wochen ist der umstieg von qxp7 auf indesign cs3 ist wirklichkeit :-)
drei kleine fragen hätte ich für den anfang, welche ich mir noch nicht selber beantworten konnte:

1. ist es irgendwie möglich, werkzeuge mit deren kürzel anzusprechen, wenn man sich in einer textbox befindet? ich habe mir extra das auswahlwerkzeug auf die f1-taste gelegt, damit ich mich nach dessen druck nicht mehr in dem textfeld befinde und die tastaturkürzel greifen.

2. ich kenne die möglichkeiten von text unformatiert einfügen und der pipette. leider habe ich noch keine einfache lösung gefunden, auf einfache art nur die schriftart einer anderen zeile zu übernehmen. in xpress konnte man einfach den schriftenname kopieren und in der neuen zeile diesen wieder einsetzen. unter indesign scheint das einfügen der zwischenablage in das schriftmenü nicht zu funktionieren.

3. gibt es ein gutes buch, welches genau solche kniffe beinhaltet ohne auf die grundlagen der satztechnik einzugehen?


merci und gruss

ronan
X

2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

21. Jan 2008, 16:42
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #332353
Bewertung:
(3041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jedes Werkzeug kann auf eine neue Befehlstaste gelegt werden.
Häufiger, regelhafter Schriftwechsel ruft nach Einsatz eines Zeichenformats.
In das Schriftnamen-Feld kann man nichts einfügen, aber man kann dort drin schreiben. Meist genügen die Anfangsbuchstaben. Mit Strg-6 tritt man in das Feld ein (Steuerung-Palette).
Buch: Google mal nach Singelmann ;-)
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#332344]

2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

21. Jan 2008, 16:45
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #332354
Bewertung:
(3040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Ronan ] nun ist es soweit. seit einigen wochen ist der umstieg von qxp7 auf indesign cs3 ist wirklichkeit :-)

Cool! Dann herzlich willkommen auf der guten Seite der Macht ;-)

Antwort auf [ Ronan ] 1. ist es irgendwie möglich, werkzeuge mit deren kürzel anzusprechen, wenn man sich in einer textbox befindet? ich habe mir extra das auswahlwerkzeug auf die f1-taste gelegt, damit ich mich nach dessen druck nicht mehr in dem textfeld befinde und die tastaturkürzel greifen.

Na, da hast Du doch eine tolle Möglichkeit gefunden!
In CS3 kommst du bequem mit esc aus der Textbox um dann per Taste weiterzukommen.

Antwort auf [ Ronan ] leider habe ich noch keine einfache lösung gefunden, auf einfache art nur die schriftart einer anderen zeile zu übernehmen. in xpress konnte man einfach den schriftenname kopieren und in der neuen zeile diesen wieder einsetzen. unter indesign scheint das einfügen der zwischenablage in das schriftmenü nicht zu funktionieren.

Mh, nun, das scheint zu stimmen. Pluspunkt für XPress.

Antwort auf [ Ronan ] 3. gibt es ein gutes buch, welches genau solche kniffe beinhaltet ohne auf die grundlagen der satztechnik einzugehen?

http://www.amazon.de/...200930265&sr=8-1
Bitte den Untertitel "für Fortgeschrittene" ernst nehmen!

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#332344]

2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1682

21. Jan 2008, 16:49
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #332357
Bewertung:
(3037 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ronan,

etwas ungewöhnlich - von QXP7 auf ID5 *ggg*

zu 1.
- Drücken und Halten von [Strg] gibt temporär (ohne vom Textwerkzeug "wegzuwechseln") das Auswahlwerkzeug
- oder: Verlassen des Textfeldes mit [Esc], danach können alle Kürzel verwendet werden
- oder in den Tastaturbefehlen unter Textwerkzeug (Kontent: Text und Tabellen ein Kürzel für Werkzeuge vergeben, die direkt angesprochen werden sollen !!!hier keine einzelnen Buchstaben wählen!!!

zu 2.
- zu formatierenden Text auswählen --> Pipette auf formatierten Text --> Klick nimmt Format auf und übernimmt gleichzeitig
- oder: Pipette auf formatierten Text --> Klick nimmt Format auf --> mit gedrückter Maustaste über zu formatierenden Text "fahren", dieser wird automatisch formatiert
- oder Absatzformate (QXP: Stilvorlagen) anwenden

<edit>für Variationen, was die Pipette aufnehmen und übertragen soll: (z.B.: nur Schriftart) einen Doppelklick auf die Pipette …
</edit>

Wink


Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#332344]
(Dieser Beitrag wurde von pixxxelschubser am 21. Jan 2008, 16:52 geändert)

2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Ronan
Beiträge gesamt: 64

21. Jan 2008, 17:10
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #332367
Bewertung:
(3010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Jochen Uebel ] Häufiger, regelhafter Schriftwechsel ruft nach Einsatz eines Zeichenformats.

von häufig war doch keine rede :-) stell dir vor, du hast in einem kleinen inserat zwei titelzeilen. die erste in garamont und die zweite in univers. nun möchtest du die erste zeile statt in garamond auch in univers haben... ok, mit apfel+6 und anfangsbuchstaben ist das auch in ordnung..allerdings muss man auch hier den schriftschnitt wieder separat eingeben. das ganze ist in qxp um einiges einfacher gelöst. aber hey, man gewöhnt sich auch daran.

Antwort auf [ Christoph Steffens ] Cool! Dann herzlich willkommen auf der guten Seite der Macht ;-)

man wird sehen ;)

Antwort auf [ Christoph Steffens ] In CS3 kommst du bequem mit esc aus der Textbox um dann per Taste weiterzukommen.

guter tipp, danke

Antwort auf [ pixxxelschubser ] zu formatierenden Text auswählen --> Pipette auf formatierten Text --> Klick nimmt Format au

das ist das problem, die pipette nimmt ohne einstellungen alle formatierungen auf, nicht nur den schriftschnitt als solches

hätte gleich noch frage 4:
gibt es eine möglichkeit in indesign ein dokumentformat so anzupassen, dass die linke obere ecke als referenzunkt gilt?
beispiel aus der praxis: ein inserat misst 80mm höhe. nun soll dieses auf 75mm angepasst werden. wenn ich nun über dokument einrichten gehe und die grösse anpasse, wird das dokument oben und unten um je 2,5mm gekürzt.

ich mag indesign. seine funktionen und die verflochtenheit mit den anderen cs-produkten sind einmalig. trotzden finde ich viele funktionen einen zacken umständlicher als in xpress. das liegt aber am grundkonzept von indesign..hier ist vieles nur per maus erreichbar (abstand vor und nach, einzüge usw.). da hilft wohl nur das tastatur-kürzel-set anzupassen :-)

gruss ronan


als Antwort auf: [#332357]

schon 6 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1682

21. Jan 2008, 18:36
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #332382
Bewertung:
(2967 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: das ist das problem, die pipette nimmt ohne einstellungen alle formatierungen auf, nicht nur den schriftschnitt als solches

Die dazugehörige Antwort steht in Beitrag #4:
Zitat <edit>für Variationen, was die Pipette aufnehmen und übertragen soll: (z.B.: nur Schriftart) einen Doppelklick auf die Pipette …
</edit>




Antwort auf: ein inserat misst 80mm höhe. nun soll dieses auf 75mm angepasst werden. wenn ich nun über dokument einrichten gehe und die grösse anpasse, wird das dokument oben und unten um je 2,5mm gekürzt.

Nicht bei ausgewählter Layoutanpassung.

Wink


Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#332367]

schon 6 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Ronan
Beiträge gesamt: 64

21. Jan 2008, 19:33
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #332387
Bewertung:
(2945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ pixxxelschubser ] Die dazugehörige Antwort steht in Beitrag #4:

hab ja auch geschrieben, ohne einstellungen vorzunehmen ;) die einstellungen habe ich schon gesehen.

Antwort auf: Nicht bei ausgewählter Layoutanpassung.

alles klar... danke. ist es ratsam, diese option immer eingeschaltet zu haben? (alle optionen deaktiviert)


als Antwort auf: [#332382]
(Dieser Beitrag wurde von Ronan am 21. Jan 2008, 19:38 geändert)

schon 6 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

21. Jan 2008, 19:45
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #332389
Bewertung:
(2936 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: ist es ratsam, diese option immer eingeschaltet zu haben? (alle optionen deaktiviert)


Nein. Man schaltet die Layoutanpassung nur an, wenn man sie auch wirklich braucht, da man sich sonst unbeabsichtigt das Layout zerschießen kann.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#332387]

2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

21. Jan 2008, 20:27
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #332394
Bewertung:
(2911 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Ronan ] allerdings muss man auch hier den schriftschnitt wieder separat eingeben. das ganze ist in qxp um einiges einfacher gelöst.

hier ist vieles nur per maus erreichbar (abstand vor und nach, einzüge usw.). da hilft wohl nur das tastatur-kürzel-set anzupassen


Aufs "B"-Knöpfchen zu drücken war einfacher. Aber auch gefährlicher: Was hieß "fett" bei einer Schriftfamilie mit Demi, Medium, Semibol, Bold und Black?
Wenn Du Zeichen- und Absatz-Bedienfeld zu einer Bedienfeldgruppe zusammenfügst (nur ein grauer Bereich über dem oberen der beiden Reiter), kannst Du via Tab von einer Palette in die nächste wandern - ohne Maus. Dito, wenn die das Bedienfeld Steuerung so anpasst (Bedienfeld-Menü), dass nur noch die Attribite sichtbar sind, die Dir wichtig sind: Der leere Platz wird aufgefüllt.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#332367]

2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Ronan
Beiträge gesamt: 64

21. Jan 2008, 21:27
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #332399
Bewertung:
(2887 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Antwort auf [ ruebi ] Nein. Man schaltet die Layoutanpassung nur an, wenn man sie auch wirklich braucht, da man sich sonst unbeabsichtigt das Layout zerschießen kann.

klingt logisch. muss mich aber noch daran gewöhnen.

Antwort auf [ Jochen Uebel ] Aufs "B"-Knöpfchen zu drücken war einfacher. Aber auch gefährlicher: Was hieß "fett" bei einer Schriftfamilie mit Demi, Medium, Semibol, Bold und Black?

es war niemals von elektronischer fettstellung die rede.

Antwort auf [ Jochen Uebel ] Wenn Du Zeichen- und Absatz-Bedienfeld zu einer Bedienfeldgruppe zusammenfügst (nur ein grauer Bereich über dem oberen der beiden Reiter), kannst Du via Tab von einer Palette in die nächste wandern - ohne Maus. Dito, wenn die das Bedienfeld Steuerung so anpasst (Bedienfeld-Menü), dass nur noch die Attribite sichtbar sind, die Dir wichtig sind: Der leere Platz wird aufgefüllt.

schaue ich mir morgen genauer an, besten dank


als Antwort auf: [#332394]
(Dieser Beitrag wurde von Ronan am 21. Jan 2008, 21:29 geändert)

2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

21. Jan 2008, 21:32
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #332400
Bewertung:
(2882 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat wird das dokument oben und unten um je 2,5mm gekürzt.

Ich diskutieren in meinem Buch ein AppleScript, das wie gewünscht die Seite von oben links skaliert. Das Skript müsste, wenn mein Gedächtnis nicht trügt, auch auf HDS irgendwo zu finden sein.


als Antwort auf: [#332399]

2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Ronan
Beiträge gesamt: 64

22. Jan 2008, 08:35
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #332447
Bewertung:
(2841 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Ich diskutieren in meinem Buch

gekauft, auch wenn ich den halben schweizer onlinemarkt absuchen musste, bis ich es gefunden habe :-)

Antwort auf [ Gerald Singelmann ] ein AppleScript, das wie gewünscht die Seite von oben links skaliert. Das Skript müsste, wenn mein Gedächtnis nicht trügt, auch auf HDS irgendwo zu finden sein.

finde ich im forum nicht. bleibt also das abwarten auf das buch, danke :-)


als Antwort auf: [#332400]

2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

22. Jan 2008, 08:48
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #332451
Bewertung:
(2834 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Seltsam. Wahrscheinlich findet man Sachen leichter wieder, wenn man weiß, wie sie aussehen. Bei "Seite oben links" und mir als Autor habe ich u.a. diesen Beitrag gefunden:

http://www.hilfdirselbst.ch/..._P309662.html#309662


als Antwort auf: [#332447]

2 kleine fragen zu der werkzeugpalette und schriftformatierung

Ronan
Beiträge gesamt: 64

22. Jan 2008, 09:02
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #332455
Bewertung:
(2825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
mh, gewusst wie :-) besten dank, funktioniert bestens.


als Antwort auf: [#332451]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022