[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung 50+50=100?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

50+50=100?

xD
Beiträge gesamt: 133

31. Mär 2010, 12:38
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(5362 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

ganz dumme Frage aber ich müsste das ganz sicher wissen:

Wenn ich ein CMYK Bild hernehme, alle Farbwerte um 50% abschwäche und 2x übereinanderducke, kommt dann genau das gleiche raus, wie wenn ich alle Werte bei 100% belasse und nur 1x drucke?

klingt komisch, ist es auch...
X

50+50=100?

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2774

31. Mär 2010, 13:14
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #438181
Bewertung:
(5338 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ganz dumme Gegenfrage: Sagt Dir der Begriff Raster etwas?

;-)

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#438174]

50+50=100?

xD
Beiträge gesamt: 133

31. Mär 2010, 13:17
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #438183
Bewertung:
(5332 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
ja grundsätzlich schon aber es geht ja hier um Pixel... da weiß ich nicht, ob da was sinvolles rauskommt.


als Antwort auf: [#438181]

50+50=100?

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2300

31. Mär 2010, 13:19
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #438184
Bewertung:
(5332 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

meinst Du jetzt wirklich zweimal drucken, also zweimal durch die Maschine mit jeweils 50% der ursprünglichen Flächendeckung?

Dann bekommst Du sicher nicht dasselbe:

Zum Beispiel 100% Schwarz wird jetzt 50%. Das heißt es wird bei der Belichtung GERASTERT, anteilig abhängig von Rasterweite zerlegt ingleich viel weisse und schwarze "Punkte". Druckst Du nun dasselbe objekt nochmal über den ersten Druck und hasst dabei tatsächlich den idealen Passer (- eher unwahrscheinlich ... -) druckst Du also die schwarzen wieder über die schwarzen Punkte, die weissen bleiben weiss... Du erreichst so zwar eine höhere Dichte und ein dunkleres Schwarz, als wenn Du nur einmal ein 50% Schwarzes Objekt druckst, aber beileibe nicht 100%ige Flächendeckung.

Meinst Du aber Überdrucken auf ein Objekt-Attribut in der Datei bezogen, dann kannst Du das Ergebnis eines 50%-Objekt überdruckend über ein darunterliegendes 50%-Objekt anstatt ursprünglich ein Objekt mit 100%-Füllung mit der Seperationsvorschau in Acrobat oder Indesign einfach ablesen...

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#438174]
(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 31. Mär 2010, 13:20 geändert)

50+50=100?

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

31. Mär 2010, 13:22
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #438187
Bewertung:
(5325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf [ xD ] Wenn ich ein CMYK Bild hernehme, alle Farbwerte um 50% abschwäche


Was machst du konkret? 50% Deckkraft oder 50% Rasterton?

Antwort auf [ xD ] und 2x übereinanderducke,


Wie machst du das? Das Blatt zweimal durch den Drucker schicken oder im Programm zwei Objekte übereinander? Bei letzterem: zwei Objekte mit Rastertonwert 50% oder mit Deckkraft 50% übereinander? Und das obere Objekt mit Attribut aussparen oder mit überdrucken?

Ein Objekt mit Rastertonwert 50% überdruckend auf ein anderes Objekt gelegt, das im gleichen Farbkanal ebenfalls Rastertonwert 50% hat, ergibt als Endwert 50% auf dem Papier. Und eben nicht 100%. Der Tonwert im oberen Objekt setzt sich im gleichen Kanal immer durch.

Gruß


als Antwort auf: [#438174]

50+50=100?

xD
Beiträge gesamt: 133

31. Mär 2010, 13:28
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #438189
Bewertung:
(5320 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat meinst Du jetzt wirklich zweimal drucken, also zweimal durch die Maschine mit jeweils 50% der ursprünglichen Flächendeckung?


Danke, genau das meinte ich!

Habe sowas doch recht ungewöhnliches noch nie versucht, deshalb meine Frage hier.

Der Plan war: Aus einem Bild den Magenta-Auszug extrahieren (separiertes PDF), diesen Auszug duplizieren und jeweils um 50% abschwächen. Dann sollten die beiden übereinandergedruckt werden und wieder den ursprünglichen Auszug ergeben... Bitte nicht steinigen, war so gefordert....


als Antwort auf: [#438184]

50+50=100?

xD
Beiträge gesamt: 133

31. Mär 2010, 13:31
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #438191
Bewertung:
(5310 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Was machst du konkret? 50% Deckkraft oder 50% Rasterton?


diese "Abschwächung" hätte ich dann in InDesign mit Halbierung der Deckkraft erzwungen.


als Antwort auf: [#438189]

50+50=100?

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

31. Mär 2010, 13:49
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #438194
Bewertung:
(5278 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dann gilt das, was Ulrich schon erklärt hat. Du erhältst irgendwas zwischen 50 und 100%. Dürfte ziemlich unkontrollierbar sein.

Gruß


als Antwort auf: [#438189]

50+50=100?

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2300

31. Mär 2010, 14:08
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #438200
Bewertung:
(5259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Woher auch immer deine Aufgabenstellung ihren "Sinn" vermuten lässt:

Auch nicht, daß ich dann hierzu raten würde (bleibt nämlich schwer bis gar nicht zu kontrollieren, bzw vom Passer her zu realisieren...), aber - ich betone: theoretisch! - blieben dann ein, vielleicht sogar zwei Möglichkeiten:

1.: Druck desselben Auszugs mit jeweils "halber" Druckdichte, also nicht numerisch, sondern vom visuellen Ergebnis her (Da werden aber die Drucker rebellisch, weil sie die Farbabnahme wahrscheinlich nicht gleichmässig realisieren/halten können bei nur "halber" Dichte...)

2. (eventuell): Ein 50%iger Auszug 45 Grad gewinkelt, ein zweiter Auszug derselben Farbe 0 GRAD gewinkelt, so daß die im ersten Druckgang weiss gebliebenen Flächen im zweiten Druckgang bedruckt werden, die bereits bedruckten nicht wieder überdruckt werden...
In der RIP-Vorschau aber überprüfen, klappt aber sowieso nicht bei minimalen Passerverschiebungen...


Ulrich


als Antwort auf: [#438189]

50+50=100?

xD
Beiträge gesamt: 133

31. Mär 2010, 14:24
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #438204
Bewertung:
(5240 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Danke für die ausführliche Antwort. Werde Morgen mal mit dem Drucker reden, ob er Punkt 1 mal probieren will.


als Antwort auf: [#438200]

50+50=100?

mk-will
Beiträge gesamt: 1233

31. Mär 2010, 14:42
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #438208
Bewertung:
(5227 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo xD,

Zitat war so gefordert....

interessehalber: warum?

Gruß
Stephan


als Antwort auf: [#438189]

50+50=100?

xD
Beiträge gesamt: 133

31. Mär 2010, 14:53
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #438211
Bewertung:
(5212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat interessehalber: warum?


Das angelieferte Papier ist wesentlich minderwertiger als das normalerweise verwendete. Die Verantwortlichen versprechen sich vom 2-fach Druck einen ähnlichen Effekt wie bei einem Unterdruck mit weiß. Allerdings ohne die Nachteile der Trocknungszeit und zwei Maschinendurchläufen. Das Druckbild soll also klarer/glatter werden bzw. Wegnahme von Schmuzpartikeln.

Letzten Endes eine Preisfrage mMn. aber eine Milchmädchenrechnung...


als Antwort auf: [#438208]

50+50=100?

Torben Anschau
Beiträge gesamt:

31. Mär 2010, 20:19
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #438263
Bewertung:
(5149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erster April ist aber erst morgen oder?


als Antwort auf: [#438189]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/