[GastForen Archiv Adobe Flash & ActionScript ANFÄNGERFRAGE: EINFACHE SCHALTFLÄCHE MIT SOUND AN/AUS?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

ANFÄNGERFRAGE: EINFACHE SCHALTFLÄCHE MIT SOUND AN/AUS?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

16. Jan 2004, 13:20
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo liebes forum,

ich versuche mich etwas in flash MX einzuarbeiten. für meine ersten gehversuche, möchte ich gern einen button erstellen, der wie ein rollover agiert und der sowohl sound an UND abschaltet.

ich breche mir hier einen ab, weil ich den sound nur STARTEN aber nicht STOPPEN kann. wie muss man die schaltflächen bearbeiten, damit der gleiche button die musik BEI GEDRÜCKTER MAUSTASTE / klick abschaltet???
ich habe natürlich eine 2. ebene angelegt mit sound.

geht das mit einem einfachen rollover-button überhaupt?

die rollover-zustände bei meinem button in der soundebene z.Zt:

auf = nix
darüber = ohne sound
drücken = ton ist ausgewählt, sync = start
aktiv = nix

vielen dank für eure hilfe schon mal im voraus!!!

jazz
X

ANFÄNGERFRAGE: EINFACHE SCHALTFLÄCHE MIT SOUND AN/AUS?

Gast_421
Beiträge gesamt:

20. Jan 2004, 10:00
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #66501
Bewertung:
(2876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi

also es gibt dafür sicher mehrere möglichkeiten, also fals wär ne bessere weis bin ich nicht böse. aber ich würds so machen:

erstens brauchst du zwei buttons. eine für sound on und einen für sound off... zweitens lägst du eine eigene swf datei mit dem sound an. diese wird später in dein hauptmovie geladen.

diese legst du in ein movie clip mit zwei frames.

auf den ersten frame ein "stop" setzen. dand den button "on" drauf. mit den button "on" ladest du dann mit "load movie" die externen sound datei ( den swf file mit dem sound ) und sagst gehe zu frame 2 (gotoAndStop). auf frame 2 setzt du den "off" button. dem sagst du einfach unload movie.... und gehe zu frame 1.

hoffentlich nicht zu verwirrend. es gibt sicher noch hunderte möglichekeiten zb mit start sound und stop sound, aber mit den script kenn i mi a net so gut aus.


als Antwort auf: [#66080]

ANFÄNGERFRAGE: EINFACHE SCHALTFLÄCHE MIT SOUND AN/AUS?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

25. Mai 2004, 13:37
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #87100
Bewertung:
(2876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nein, das geht so überhaupt nicht.
die ganze sache ist etwas koplizierter. du musst wie schon erwähnt zwei buttons machen. einen mit sound-on und einen mit sound-off.
diese zwei buttons haben jeweils zwei ebenen.
bei dem off button, den du als erstes machst, musst du auf der sound-ebene bei drücken oder down (kommt drauf an, ob du die englische oder deutsche version hast) ein schlüsselbild erstellen. dann gehst du auf eigenschaften und wählst bei sync stoppen aus und bei repeat 0.
in dem downfeld erscheint jetzt ein kleines viereck.
dieser sound-off button ist ja jetzt in der bibliothek. den klickst du an, gehst auf duplizieren (dublicate) und gibst ihm den namen sound-on. dann gehst du wieder unter eigenschaften und gibst bei sync start und bei wiederholen 900 oder so ein. irgendeine hohe zahl eben.
da du ja jetzt deine zwei buttons hast, musst du sie in einem movie-clip zusammenbasteln.
du nimmst ne leere bühne und machst die zum movieclip mit f8.
dann fügst du den off button ins erste bild deiner zeitleiste ein und den on button ins zweite.
jetzt musst du die aktionen festlegen. du klickst das erste bild an, gehst unter actions und da auf gotoandstop und gibst in die () 2 ein.
dann gehst du auf das zweite bild und machst das gleiche, nur dass du in die () ne 1 einfügst.
dann öffnest du nochmal nen neuen layer und fügst da auch zwei schlüsselbilder ein. und bei beiden klickst du unter aktionen auf stop.

und wenn du alles richtig gemacht hast, dann klappts genau so, wie du dir das vorgestellt hast :)



als Antwort auf: [#66080]

ANFÄNGERFRAGE: EINFACHE SCHALTFLÄCHE MIT SOUND AN/AUS?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

9. Jun 2004, 00:36
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #89884
Bewertung:
(2876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo leute ich bin genau den Anweisungen gefolgt. Entweder ich bin zo doof dafür oder ich habe keine Ahnung. Gibts denn nicht eine Anleitung die mit Bildern ist wo man auch sehen kann was genau man tun muss ? Um einen Flashbutton mit Sound an/aus funktion nachzustellen ?

Danke Tom


als Antwort auf: [#66080]

ANFÄNGERFRAGE: EINFACHE SCHALTFLÄCHE MIT SOUND AN/AUS?

hmaus
Beiträge gesamt: 692

9. Jun 2004, 11:41
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #89950
Bewertung:
(2876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tom,

dann versuche ich es mal in einfach.

1. Erstelle eine neue Flash-Datei

2. Erstelle einen ganz normaleren Knopf und lege diesen in Deine Bibliothek. Ziehe von diesem Knopf eine Instanz in Deinen Film und nenne diese Instanz "sound_btn".

3. Erstelle in der Bibliothek einen leeren Movieclip und öffne diesen durch einen Doppelklick.

4. In diese leere Timeline legst Du nun Deinen Sound. Dafür gehe einfach auf der erste Schlüsselbild der Ebene, auf die Du den Sound geworfen hast. Das markierst Du. Im Eigenschafts-Inspektor solltest Du nun in der rechten Hälfte die Sound-Eigenschaften sehen. Stelle Streaming-Sound ein. Füge soviele leere Bilder in die Timeline eein, bis die Soundkurve endet. Nun kannst Du den Movieclip verlassen.

5. Wird den Movieclip aus Deiner Bibliotheek ebenfalls auf die Bühne neben Deinen Knopf. Da in diesem Movieclip nur Sound ist, ist das Ding unsichtbar. Daher merken, wohin Du es geworfen hast. Benenne die Instanz "sound_mc".


6. Das war's bereits an Vorbereitung :-)
Erstelle noch eine neue Ebene und schreibe nun folgendes ActionScript in das erste Schlüssselbild:

// Stopp den Sound im Movieclip sound_mc, indem
// der Movie-Clip erst einmal gestoppt wird
this.sound_mc.stop();

// Merkt sich den Zustand, ob der Ton läuft oder nicht
var ton = "aus";

// Aktionen des Knopfes
this.sound_btn.onRelease = function() {
trace("wurde gedrückt");
if (ton == "aus") {
// Ton wird angeschaltet
_root.sound_mc.play();
ton = "an";
} else {
// Ton wird angeschaltet
_root.sound_mc.stop();
ton = "aus";
}
};

Sollte eigentlich relativ selbsterklärend sein.

7. Das war's.

Bei weiteren Problemen, melden!

Gruss,

Helge
--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de


als Antwort auf: [#66080]

ANFÄNGERFRAGE: EINFACHE SCHALTFLÄCHE MIT SOUND AN/AUS?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

10. Jun 2004, 14:12
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #90202
Bewertung:
(2876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hier ma der link wo der button ist fahr einfach ma mit dem cursor drüber dann siehste was passiert *fg*

http://home.arcor.de/...as-moebius/test.html


als Antwort auf: [#66080]

ANFÄNGERFRAGE: EINFACHE SCHALTFLÄCHE MIT SOUND AN/AUS?

McCoy
Beiträge gesamt: 1

22. Sep 2004, 20:21
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #110454
Bewertung:
(2876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo iPartner,

deine Anleitung zum Erstellen eines solchen Sound Buttons hat super gefunzt ! Vielen Dank dafür !!! ...Aber (war ja klar ;) ) habe ich einen Sound auf dem Button geleget der ca. 10 sec lang ist und normalerweise eine Endlosschleife bildet, so dass der Besucher vermittelt bekommen soll der Sound spielt ewig ab. Aber sobald ich das Teste habe ich immer nach (automatischen) abspielen und wiederanfangen des Sounds (also nach den 10 sec) eine kurze Unterbrechung im Sound. Liegt das am "Streaming" oder was kann man dagegen tun?

Danke schonmal im Voraus!

Gruss
McCoy


als Antwort auf: [#66080]

ANFÄNGERFRAGE: EINFACHE SCHALTFLÄCHE MIT SOUND AN/AUS?

hmaus
Beiträge gesamt: 692

25. Sep 2004, 10:14
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #111085
Bewertung:
(2876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo McCoy,

also, es gibt in Flash "Ereignis-Sound" und "Streaming-Sound".

- Der Unterscheid ist, dass beim Ereignis-Sound der Ton zuerst komplett in den Speicher geladen wird und dann auch lückenlos abspielen kann. Klar, die Sounddatei muss vorher entsprechend vorbereitet sein, logisch.

- Beim Streaming-Sound lädt Flash immer nur soviele Daten, die es für das nächste Bild benötigt und so weiter. Daher gibt es beim Ansetzen dann auch eine Verzögerung. Der Vorteil ist jedoch, dass Du sehr große Sounddateien abspielen kannst, weil dieser Sound "streamed".

Wenn Du also nahtlos ansetzen möchtest, musst Du einen Ereignissound verwenden.

Gruss,

Helge
--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de


als Antwort auf: [#66080]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/