[GastForen Archiv Adobe Flash & ActionScript AVI-Film als Flash veröffentlichen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

AVI-Film als Flash veröffentlichen

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

19. Nov 2007, 10:08
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(3144 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Als Flashanfänger habe ich versucht, meinen ersten Avi-Film mittels Flash zu veröffentlichen - mit mäßigem Erfolg.
Die Originalgröße kommt bei der Übertragung für diese 55 sec. auf ca. 98 MB. Mein DSL 6000 hat dies nur stückweise wiedergegeben, wobei ich festgestellt habe, dass nicht alles auf den Server übertragen wurde.
Gibt es eine vernünftige Größe für eine Veröffentlichung? Schließlich haben viele ja nur DSL 1000 - 2000, was um einiges langsamer ist.
X

AVI-Film als Flash veröffentlichen

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

19. Nov 2007, 10:47
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #323009
Bewertung:
(3132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
98MB für eine knappe Minute ist viel zu viel. Du musst halt mit den Einstellungen herumtüfteln, bis ein akzeptabler Kompromiss aus Qualität und Dateigrösse entsteht.

Bei einer Standardgrösse von 320x480px und 128 kbps Musikqualität solltest du auf ca. 10MB kommen. Wenn Audio nur gesprochener Text ist, reichen auch weniger als 128 kbps.

Externe Tools wie Sorenson Squeeze sind zu empfehlen, da holt man noch mehr raus als mit Flash Pro alleine...


als Antwort auf: [#322997]
(Dieser Beitrag wurde von ganesh am 19. Nov 2007, 12:24 geändert)

AVI-Film als Flash veröffentlichen

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

19. Nov 2007, 11:27
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #323022
Bewertung:
(3118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mittlerweile bin ich mit einer Größe von 400 x 300 Px auf 26 MB gekommen. Die Bildfolge ist 24/sec, en Ton für die Hintergrundmusik habe ich nun höher gesetzt (112) und werde mich, deinem Rat folgend, weiter hinuntertasten.
Der Film läuft auf einmal schneller als das Original. - ?? Wie kommt das denn?


als Antwort auf: [#323009]

AVI-Film als Flash veröffentlichen

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

19. Nov 2007, 12:27
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #323031
Bewertung:
(3107 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hellsehen kann ich auch nicht... Mit wieviel FPS (frames per second) läuft denn Dein Flash-Film (das SWF)? Wie spielst du das FLV überhaupt ab? Mit einer der Komponenten? Hast du manuell eine andere Bildfrequenz gewählt?


als Antwort auf: [#323022]

AVI-Film als Flash veröffentlichen

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

19. Nov 2007, 17:18
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #323107
Bewertung:
(3091 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Ganesh,
ich kann hier nur BpS entdecken, bei mir dann eben 24 Bilder pro Sekunde. Der Film wird dann mit ca. 1300-1400 Bildern abgebildet.
Vorgegangen bin ich folgendermaßen:
Import nach Flash MX >Qualität 80, 24 BpS, Größe 330 x 247 Px
Gesichert als FLA-Datei, exportiert mit einer Qualität von 50% als swf-Datei.
Ich werde mir nochmals die entsprechenden Stellen der v2b-DVD reinziehn, vielleicht werde ich dann etwas schlauer. :)
Danach beende ich auch diesen Thread.


als Antwort auf: [#323031]

AVI-Film als Flash veröffentlichen

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

19. Nov 2007, 17:28
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #323110
Bewertung:
(3090 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ein AVI importieren und dann als SWF publizieren ist die denkbar schlechteste Lösung. Ich dachte, du generierst aus dem AVI ein FLV!

Abgesehen von sehr kurzen Sequenzen kann ich nur davon abraten, aus einem AVI ein SWF zu erzeugen. Erzeuge ein FLV; alles andere ergibt entweder zu grosse Dateien oder miese Qualität (oder grad beides...).

Wenn du auch in Zukunft mit Videos arbeitest, rate ich zu einem Upgrade auf Flash 8 oder 9.


als Antwort auf: [#323107]

AVI-Film als Flash veröffentlichen

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

19. Nov 2007, 17:52
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #323118
Bewertung:
(3080 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Ganesh,
so wird es wohl ausgehen! Ich habe halt gerade mal ein "sozial projekt" für meine Nichte gemacht, und die möchte eben auf ihrer HP einen Trailer platzieren. Sonst drückt mich an der Stelle der Schuh eher nicht. Ich fange mit Flash gerade an und stecke noch nicht mal in den Kinderschuhen, sondern eher in Babysöckchen. :)
Kann man einen AVI oder sonstigen Clip denn nicht direkt auf den Server stellen und nur mit Dreamweaver verlinken? Das ist dann allerdings im Dreamweaver-Forum besser aufgehoben - obwohl du dich ja in DW auch auskennst. ;-)) Werd' ich mal rüberzischen ...


als Antwort auf: [#323110]

AVI-Film als Flash veröffentlichen

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

19. Nov 2007, 18:03
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #323121
Bewertung:
(3072 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dann rate ich aber eher, mit einem Freeware Tool zu arbeiten:
http://www.rivavx.com/?encoder
-> für die Umwandlung

Es gibt auch div. Gratis FLV Player, die man benutzen kann, ohne dass man unbedingt Flash Pro braucht. Der bekannteste ist wohl der JW FLV Player: http://www.jeroenwijering.com/?item=JW_FLV_Player

Wenn der Film nicht top-secret ist, kannst du auch gleich das AVI auf youtube.com uploaden und später den fixfertigen HTML Embed Code einfach für deine eigene Site verwenden.

Das sind low-budget Lösungen, die für eine "Sozialprojekt" Website durchaus passabel sind. Du kannst dann so zwar kein eigenes funky Videoplayer-Interface erstellen, aber das dürfte auch nicht nötig sein...


als Antwort auf: [#323118]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!