[GastForen PrePress allgemein Verpackungs- und Etikettenproduktion AWS Supporthotline

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

AWS Supporthotline

AP_User
Beiträge gesamt: 12

17. Nov 2006, 08:19
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(6975 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen, ich wollte mal Eure Meinung zum Telefon-Support-Team von AWS hören. Ich bin absolut jedenfalls unzufrieden. Egal welches Problem ich habe, die Person die ich an der Strippe habe, hat meist keine Ahnung und muß beim Kollegen nachfragen. Auch sind die vermutlichen Lösungsansätze meist dürftig. Danach muss man dem Support hinterherrennen um weitere Hilfe zu erhalten. Wenn ich hier mit dem Support z.B. von GMG vergleiche, sind da ganze Welten dazwischen.
Ich habe das Gefühl dass hier seitens AWS enormer Handlungsbedarf herrscht.
Wie seht ihr das? Zufrieden oder mittlerweile auch schon keine Lust mehr dort anzurufen und sich irgendwelche Lösungsansätze aus dem Handbuch vorlesen zu lassen ;-).
X

AWS Supporthotline

Flexofixer
Beiträge gesamt: 47

17. Nov 2006, 11:07
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #262341
Bewertung:
(6953 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also das mit dem "ich muss mal einen Kollegen fragen" kenne ich auch gut.
Allerdings sind die Leute immer sehr bemüht und haben bisher jedes Problem von uns lösen können (waren aber auch nicht viele..;-)

FF


als Antwort auf: [#262298]

AWS Supporthotline

o_foerster
Beiträge gesamt: 26

18. Nov 2006, 16:11
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #262564
Bewertung:
(6923 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich möchte das mal so formulieren: Findet kein reeller Wettbewerb statt, kannst du auch bestimmte Dinge zurückfahren...

Was läuft denn im Offsetdruckverfahren neben AWS? Da muss man ja schon lange grübeln, oder!?! Wer bastelt sich denn eigene Produktionswege im PrePress-Bereich?

Ich möchte in diesem Zusammenhang auf Microsoft und Adobe hinweisen...

Aber, um eine Lanze für die netten Leute von AWS zu brechen: Sollen die eigentlich die Probleme lösen, die die Layoutprogramme verursachen? Ich finde es toll, dass AWS es anbietet, wenn auch außerhalb der Wartungsverträge.

Wie denkt ihr da draussen im WWW denn sonst so darüber? Würde mich wirklich brennend interessieren?


als Antwort auf: [#262341]

AWS Supporthotline

Liriel23
Beiträge gesamt: 33

27. Nov 2006, 11:26
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #263936
Bewertung:
(6857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo alle zusammen - ich kann mich über die AWS-hotline bisher nicht beklagen, ich hab zu den Problemen, die ich hatte, immer eine Antwort bzw. Lösung bekommen, auch wenn es mal gedauert hat und die Kollegen befragt werden mussten. Ich hatte aber zum Glück noch nicht viele Dinge, bei denen ich nachfragen musste.
Grüsse, Liriel


als Antwort auf: [#262298]

AWS Supporthotline

Meister Propper
Beiträge gesamt: 1313

15. Dez 2006, 18:54
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #267224
Bewertung:
(6772 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
heute noch mit telefoniert und das ergebnis brachte mich zum erfolg.


als Antwort auf: [#263936]

AWS Supporthotline

Nathan
Beiträge gesamt: 13

17. Jan 2007, 15:10
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #271152
Bewertung:
(6620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also ich stehe in regelmäßigem Kontakt zu AWS und bin bis jetzt jedes Mal gut beraten gewesen!! Kann mich absolut nicht beschweren ebenso nicht über das Fachwissen der Mitarbeiter...in keinster Weise!


als Antwort auf: [#262298]

AWS Supporthotline

solaris75
Beiträge gesamt: 19

26. Jan 2007, 11:56
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #272797
Bewertung:
(6577 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der Support von AWS ist top. Das man nicht alles wissen kann und einen Kollegen fragt halte ich auch für deutlich besser als eine "Versuch's mal damit, vielleicht geht's Antwort".

Wer unzufrieden ist, kann ja mal den Support von HP, Epson oder Adobe ausprobieren, danach seid ihr wahrscheinlich wieder glücklich.

gruß
solaris


als Antwort auf: [#271152]

AWS Supporthotline

desnew
Beiträge gesamt: 1

26. Jan 2007, 15:51
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #272874
Bewertung:
(6566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also ich musste zwar nur einmal mit dem Support von AWS sprechen, aber die waren sehr bemüht und jedemenge Vorschläge gemacht. Besonders toll fand ich, dass sie sich Unaufgefordert, ein tag später bei uns gemeldet haben, um zu fragen, ob das Problem inzwischen gelöst sei.

Der Support von Adobe hingegen ist äusserst mieß. Die Leute da hatten keine Ahnung, und haben uns von einem zum anderen durchgestellt, und teilweise uns einfach abgewirkt...


als Antwort auf: [#262298]

AWS Supporthotline

Marty McFly
Beiträge gesamt: 2

21. Feb 2007, 19:20
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #277707
Bewertung:
(6375 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ solaris75 ] Das man nicht alles wissen kann und einen Kollegen fragt halte ich auch für deutlich besser als eine "Versuch's mal damit, vielleicht geht's Antwort".

Wer unzufrieden ist, kann ja mal den Support von HP, Epson oder Adobe ausprobieren, danach seid ihr wahrscheinlich wieder glücklich.

gruß
solaris


Ich denke dieser "Post" hier trifft genau ins Schwarze! Wir setzen ArtPro und Nexus schon länger ein.
Was ich im Gegnsatz zu den oben genannten Herstellern sehr gut finde, ist die Tatsache das bisher jedes Problem behoben wurde. Insbesondere die Probleme, die Softwareseitig zu beheben waren. Ich muss sagen, eine neue Version lässt bei heftigen Problemen nie lange auf sich warten.
Bei Adobe warte ich bis heute auf die Möglichkeit PDF Dateien sauber in Illustrator CS2 zu bekommen. Aber das, ist eine andere Geschichte ;-)

Gruß
Marty McFly


als Antwort auf: [#272797]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022