[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Tetrikus
Beiträge gesamt: 13

27. Nov 2007, 20:29
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(10868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allerseits. Ich hätte den Wunsch, ein Absatzformat zu kreiren, welches Rahmen und Schattierungen beinhaltet, gibt es eine solche Möglichkeit? Also schlussendlich möchte ich für eine Facharbeit solche Code-Boxen darstellen, damit diese klar ersichtlich werden. So wie das hier in etwa:

Code
Hier drin Code.. 


Wie würdet Ihr dies bewerkstelligen? Dank im Voraus für die Hilfe,

markus
X

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1708

27. Nov 2007, 21:00
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #324605
Bewertung:
(10857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

was soll schattiert werden? Buchstaben, Wörter, Zeilen, Absätze oder Textrahmen?

Die Antwort darauf bringt Dich der Lösung schon viel näher. Die Angabe Deiner InDesign-Version vielleicht auch?


als Antwort auf: [#324596]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Tetrikus
Beiträge gesamt: 13

27. Nov 2007, 22:31
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #324643
Bewertung:
(10837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Salut.. Sorry für die knappe Beschreibung.

Also, InDesign CS3.

Mit "Rahmen und Schattierung" meine ich das, was Word auch als "Rahmen und Schattierung" beschreibt.

Also möchte ich ein Feld erzeugen, um welches einen Rahmen gezogen wird und ausserdem soll dieses Feld zum Beispiel grau gefüllt (Hintergrund) werden.


als Antwort auf: [#324605]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

27. Nov 2007, 22:51
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #324650
Bewertung:
(10830 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hierfür kannst du einen Objektstil anlegen, der die von dir genannten Merkmale beinhalten. Dem Text gibst du ein Absatzformat, das du ebenfalls im Objektstil hinterlegen kannst.


als Antwort auf: [#324643]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Tetrikus
Beiträge gesamt: 13

5. Dez 2007, 22:04
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #325875
Bewertung:
(10735 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke erstmal für die Antwort. Leider ist mir das noch nicht ganz klar. Ich habe nun mal ein graues Feld erstellt und dies per Objektstil gespeichert. Ausserdem kann ich dem Objektstil auch ein Absatzformat zuweisen, wie du gesagt hast..
Wie muss ich aber jetzt vorgehen, wenn ich einen Code-Abschnitt schreibe und diesem einerseits das Absatzformat zuweisen will und gleichzeitig automatisch die graue Box zeichnen lassen möchte, so gross, wie der Text dies erfordert?

Ich hoffe, ihr versteht meine Frage..!?

Danke und Gruss!


als Antwort auf: [#324650]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

6. Dez 2007, 11:45
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #325925
Bewertung:
(10688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tetrikus

Ich würde mir ein Snippet erstellen. Also Beispielbox mit Code-Text wie gewünscht formatieren (mit Absatzformat, Schlagschatten usw.). Die formatierte Box auf den Schreibtisch ziehen. Nun hast du ein Snippet. Dieses kannst du immer wieder in dein Dokument ziehen und mit neuem Code-Text füllen. Zur Grössenanpassung einfach mit dem schwarzen Pfeil auf den unteren rechten Anfasserpunkt der Box doppelklicken.

Gruss, Marco


als Antwort auf: [#325875]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Tetrikus
Beiträge gesamt: 13

7. Dez 2007, 09:39
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #326092
Bewertung:
(10644 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marco..
Danke für deine Antwort - ich glaube, ich bin nur leider zu doof um einen vernünftigen Objektstil zu erstellen. Wie gehe ich am einfachsten vor, wenn ich z.B. eine Grafik oder ein gezeichnetes Rechteck mit einem Text füllen oder ergänzen will? Als Beispiel diese Code-Box, welche ja aus einem gezeichneten Rechteck besteht, in welches Text gefüllt wird. Aber auch z.B. eine Grafik, bei der ich einen Erklärungstext anbringen möchte, welcher bei jedem Bild gleich aussieht und auf einen Schritt erstellt wird..!?


als Antwort auf: [#325925]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

7. Dez 2007, 12:38
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #326138
Bewertung:
(10614 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tetrikus

Die Vorlage für z. B. eine Code-Box musst du schon selber erstellen können. Nachher funktionieren Objektstile im Prinzip gleich wie Absatzformate. Du aktivierst dein Objekt und machst daraus einen neuen Objektstil (Palette Objektstile > Neuer Objektstil). Einzelheiten dazu findest du in der Indesign-Hilfe (Hilfe-Menü).

Und wie gesagt: Snippets oder Bibliotheksobjekte, und du kannst diese Vorlagen immer wieder in deinem Dokument verwenden. Oder du ziehst einen Rahmen auf und weist diesem den entsprechenden Objektstil zu.

Probier’s doch einfach aus.

Viel Erfolg, Marco


als Antwort auf: [#326092]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Tetrikus
Beiträge gesamt: 13

7. Dez 2007, 13:07
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #326153
Bewertung:
(10606 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marco..
Danke nochmal.. Ja, die Objektstile an sich begreiffe ich, es ist kein Problem, zum Beispiel jedem Bild den selben Objektstil zuzuweisen, mein Problem ist es, wie wiese ich diesem Objekt automatisch ein Textfeld zu? Die InDesign habe ich zur genüge aufgesucht, jedoch keine Lösung gefunden. Ich hatte mir vorgestellt, dass ich ein Objekt und ein Textfeld eventuell gruppieren könnte und so als Objektstil speichern könnte, das klappt jedoch auch nicht..

Ich weiss nicht, ob mein Problem überhaupt verstanden wird, ich versuche es nochmals etwas ausführlicher zu beschreiben.

Ich füge ein Bild ein, welches immer eine Bildbeschreibung haben sollte. Das ganze sollte natürlich immer gleich aussehen und die Bildbeschreibung soll immer linksbünding und unter dem Bild anfangen. Wenn ich jetzt ein neues Bild einfüge, würde ich gerne auf einen definierten Objektstil klicken, sodass das passende Textfeld dazu automatisch eingefügt wird und ich es bearbeiten kann.. So ähnlich würde dies ja dann auch mit der Code-Box funktionieren.

Sorry, wenn ich mich total blöd anstelle, aber ich meine eigentlich, ich hätte die grundlegende Funktionsweise von Absatz- und Objektformaten begriffen gehabt, das schnall ich aber irgendwie einfach nicht.. :-(


als Antwort auf: [#326138]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Tetrikus
Beiträge gesamt: 13

7. Dez 2007, 14:17
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #326172
Bewertung:
(10552 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich nochmal.. Kann ich bestehende Einträge eigentlich in diesem Forum nicht mehr editieren?

Zitat Die InDesign habe ich zur genüge aufgesucht...

Das sollte natürlich heissen: Die InDesign-Hilfe habe ich zur Genüge aufgesucht..

Ausserdem will dazu noch vermerken, dass ich ein eingefügtes Objekt (z.B. Bild) nicht zusammen mit einem Textrahmen der darunter steht markieren (und z.B. gruppieren) kann. Ich kann nur immer entweder das Objekt oder das Textfeld anwählen. Macht das einen Sinn?


als Antwort auf: [#326138]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1708

7. Dez 2007, 14:51
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #326186
Bewertung:
(10188 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ich nochmal.. Kann ich bestehende Einträge eigentlich in diesem Forum nicht mehr editieren?

Doch - für den Zeitraum von 20 Minuten.

Antwort auf: Ich kann nur immer entweder das Objekt oder das Textfeld anwählen.

Was passiert, wenn Du:
a) einen Auswahlrahmen über den beiden Objekten aufziehst,
b) die [Shift]-Taste zu Hilfe nimmst?


als Antwort auf: [#326172]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

7. Dez 2007, 14:53
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #326188
Bewertung:
(10188 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tetrikus,

wie gesagt: Objekt (z. B. Bildrahmen) zusammen mit dem Textrahmen gruppieren und alles als Snippet und/oder Bibliotheksobjekt abspeichern. Was stört dich daran?

Zitat ch kann nur immer entweder das Objekt oder das Textfeld anwählen.

Bildrahmen markieren und dann mit gedrückter Shifttaste den Textrahmen zur Auswahl hinzufügen.

Gruss Marco


als Antwort auf: [#326172]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Tetrikus
Beiträge gesamt: 13

7. Dez 2007, 15:09
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #326197
Bewertung:
(10174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Marco Morgenthaler ] Bildrahmen markieren und dann mit gedrückter Shifttaste den Textrahmen zur Auswahl hinzufügen.


Genau das geht leider nicht, wie erklärt...

Wenn ich einen Auswahlrahmen aufziehe über beide Objekte, wird nur der Textrahmen markiert. Wenn ich erst das Bild und dann mit Shift den Textrahmen auswähle, wird das Bild abgewählt. Wenn ich erst das Textrahmen und mit gedrückter Shift-Taste das Bild auswähle, dass passiert gar nix, bzw. bleibt nur der Textrahmen ausgewählt..

Jemand eine Idee, woran das liegen könnte?


als Antwort auf: [#326188]

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2864

7. Dez 2007, 15:34
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #326204
Bewertung:
(10156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tetrikus,

Du hast den Bildrahmen im Text(rahmen) verankert. Nur dann zeigt sich das beschriebene Verhalten. Wenn Du das so willst, gibt es keinen Grund, da noch etwas gruppieren zu wollen. Geht auch gar nicht.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#326197]
(Dieser Beitrag wurde von Pabst am 7. Dez 2007, 15:35 geändert)

Absatzformat mit Rahmen und Schattierung?

Tetrikus
Beiträge gesamt: 13

8. Dez 2007, 15:23
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #326330
Bewertung:
(10090 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also ich weiss nicht genau, was das Problem war, ob da tatsächlich was verankert wurde oder sonstwas. Wenn ich mir jedoch einen neuen Bildrahmen und einen Textrahmen dazu mache klappt das mit dem Snippet eigentlich ganz ordentlich und ist so zu gebrauchen.. Ich danke euch für die geduldige Unterstützung..!!

Merci bien!


als Antwort auf: [#326204]
X

Aktuell

PDF / Print
enfocus_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow