[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Abstand Fußnotenzahl zum Fußnotentext

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Abstand Fußnotenzahl zum Fußnotentext

Jiorgos
Beiträge gesamt: 122

16. Okt 2006, 14:22
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(6574 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich bearbeite zur Zeit auf einem WinXP-Rechner mit InDesign CS2 einen umfangreichen Text mit mehreren hundert Fußnoten. Da die Fußnotenzahlen - nicht die Verweise im Text - wie der gesamte Text als Blocksatz formatiert sind, stelle ich nun fest, daß der Abstand dieser zum Fußnotentext bei den einstelligen Zahlen größer ist als bei den zweistelligen und bei den zweistelligen größer als beiden dreistelligen; als Trennzeichen zwischen Fußnotentext und -zahl ist jeweils ein Tab (^t) eingefügt. Insbesondere der Abstand der einstelligen Zahlen zum Text ist dadurch zu weit. Meine Frage lautet daher, ob es möglich ist, nur die Fußnotenzahlen gleichsam rechtsbündig zu formatieren, sodaß die jeweils letzten Ziffern immer übereinander stehen und damit stets ein gleich großer Abstand zum Text gegeben ist? Oder muß ich für die Fußnoten von 1-9, 10-99 und ab 100 jeweils unterschiedliche Absatzformate definieren?
Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt und Ihr könnt mir weiterhelfen. Im Voraus sag' ich schon mal vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und Mühe.

Beste Grüße

Jürgen
X

Abstand Fußnotenzahl zum Fußnotentext

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

16. Okt 2006, 15:09
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #256761
Bewertung:
(6562 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jürgen.

Mein Tipp setzt voraus, daß Du ein Absatzformat für die Fußnoten eingerichtet hast.

Leider kann InDesign nicht, wie etwa in ähnlich gelagerter Situation beim Inhaltsverzeichnis, automatisch vor die Fußnote einen Tabulator setzen, obgleich es Präfice generell akzeptiert: Dann wäre es leicht, darüber die gewünschte rechtsbündige Position anzusteuern. Mit Bordmitteln wirst Du also so vorgehen müssen:
1. den gewünschten rechtsbündigen Tab einrichten und
2. über Suchen-Ersetzen nach den Ziffern suchen, die im betreffenden Absatzformat stehen, und manuell mit einem vorgeschalteten Tab versehen.
3. Den Wechsel von 1- zu 2stelligen und von 2- zu 3stelligen Fußnoten vor Drucklegung nochmal kontrollieren, damit dort nicht evtl. ein Tab zuviel oder zuwenig steht.


als Antwort auf: [#256740]

Abstand Fußnotenzahl zum Fußnotentext

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12783

16. Okt 2006, 15:30
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #256773
Bewertung:
(6557 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Jochen: die Fußnotenzahl ist - intern - keine Zahl, sondern eine Variable, die hochgezählt wird. Eine Suche nach einer Ziffer bringt deshalb nix.

@ Jürgen
Hier ein kleines JavaScript, das am Anfang jeder Fußnote einen TAB einfügt (war das gemeint?).
Code
app.documents[0].stories.everyItem().footnotes.everyItem().insertionPoints[0].contents= "\t" 


Eventuell könntest Du alternativ statt dem TAB eine Kombination aus "Halbgeviert-Leerzeichen" und "Einzug bis hierhin" einbauen. Das setzt voraus, daß die Zahlen alle dieselbe Dickte haben, sonst flattern links die Einzüge.
Und bei einem Wechsel der Stellen (ein- zu zweistellig, zwei- zu dreistellig) müßtest Du vor die kleineren Stellen ein Ziffernleerzeichen setzen.

Ich selber arbeite meist mit Fußnoten, bei welchen die erste Zeile um 1 Geviert eingezogen ist. Nach der Ziffer folgt ein Halbgeviert-Festausschluß.


als Antwort auf: [#256761]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 16. Okt 2006, 15:39 geändert)

Abstand Fußnotenzahl zum Fußnotentext

Jiorgos
Beiträge gesamt: 122

16. Okt 2006, 16:59
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #256794
Bewertung:
(6534 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jochen, hallo Martin,

zunächst vielen Dank an Euch beide für die hilfreichen Antworten. Auch wenn ich mir nicht ganz sicher bin, ob ich Euch richtig verstanden habe, so hat mir doch der Tab-Hinweis geholfen: Damit der Fußnotentext insgesamt 6 mm vom Seitenrand abgerückt erscheint, ohne jedoch die Fußnotenzahl 'mitzunehmen', habe ich den Text mit einem Einzug links von 6 mm und die erste Zeile mit einem Einzug von -6 mm formatiert. Um jetzt auch die Zahlen bündig zueinander auszurichten, genügte es tatsächlich, die 1- und 2stelligen Ziffern jeweils mit einem rechtbündigen Tab im gewünschten Abstand einzurücken. Das macht zwar etwas Handwarbeit, da ich 99 'Einrückungen' manuell vornehmen muß, führt aber gleichsam ohne Umschweife zu dem gewünschten Ergebnis.

Nochmals besten Dank für die Mühe

Jürgen


als Antwort auf: [#256773]

Abstand Fußnotenzahl zum Fußnotentext

MSchmitz
Beiträge gesamt: 545

16. Okt 2006, 17:05
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #256796
Bewertung:
(6531 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich helfe mir in solchen fällen mit drei absatzformaten, wie von dir ja schon vorgeschlagen (1-9, 10-99, 100 und höher).

den ersten neun fußnoten weise ich per hand das absatzformat zu, die anderen per "suchen&ersezten"-dialog (mit der option "bis zum ende des textabschinitts").

markus schmitz


als Antwort auf: [#256740]

Abstand Fußnotenzahl zum Fußnotentext

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

16. Okt 2006, 17:42
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #256803
Bewertung:
(6525 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Martin Fischer ] @ Jochen: die Fußnotenzahl ist - intern - keine Zahl, sondern eine Variable, die hochgezählt wird. Eine Suche nach einer Ziffer bringt deshalb nix.


Suche nach ^F plus Absatzformat wäre der Weg.


als Antwort auf: [#256773]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!