[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

pem
Beiträge gesamt: 192

13. Jan 2007, 17:23
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(39051 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo da draußen!

Weiß jemand, wie ich in Indesign den Abstand eines Textes zu seinem Textrahmen abstellen kann?

Ich habe bereits in den Voreinstellungen und unter Objekt > Textrahmenoptionen (Apfel+B) gesucht, aber die entsprechende Funktion nicht gefunden.

Mit der Funktion Grundlinienoptionen (Reiter in den Textrahmenoptionen) bei "erste Grundlinie" Offset: Oberlänge eingestellt, damit wandert der Text schon an den oberen Rand des Textrahmens (siehe Screenshot). Trotzdem ist das glaube ich nicht ganz die Funktion, die ich suche.

Viele Grüße
Pem

Anhang:
Bild 3.pdf (61.0 KB)
X

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

arachnias
Beiträge gesamt: 606

13. Jan 2007, 17:49
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #270600
Bewertung:
(39040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo pem

das menü TEXTRAHMENOPTIONEN war schon richtig ausgewählt von dir.
hier gibts in der mitte den punkt "versatzabstand". mit dem wählst du den abstand LINKS, RECHTS, UNTEN und OBEN innerhalb eines textrahmens. (bei "nicht-rechteckigen" rahmen gibts übrigens nur einen "allgemeinen" abstand)

nach deinem pdf zu urteilen handelt es sich aber um eine textbox ohne sichtbaren rahmen (also ohne kontur) oder?
warum brauchst du da einen abstand für den text innerhalb?

ciao
arachnias


als Antwort auf: [#270596]

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

arachnias
Beiträge gesamt: 606

13. Jan 2007, 17:55
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #270603
Bewertung:
(39034 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nun bin ich es nochmal!
ich hab mir das pdf nochmals angesehen und ich glaube nun zu wissen was dein problem mit dem rahmen ist!!
du meinst wahrscheinlich den abstand den der text auf der linken seite zum textrahmen hat oder? und du meinst den kannst du abschalten.
ist es das?

da muss ich dich wahrscheinlich enttäuschen. ich denke nicht dass da ein abstand eingegeben ist.
jeder buchstabe hat sogenanntes "fleisch" aussenherum. das heisst - rein rechnerisch ist ein buchstabe "grösser" als du ihn in der ansicht siehst.
bei einer sehr grossen schriftgrösse fällt es dann auf dass der buchstabe einen abstand zum linken rahmen hat der dann optisch stört.


ich kenne hier nur zwei lösungen:

1.
interessiere dich nicht für die parameter der textbox sondern stell die box mithilfe von hilfslinien so dass der buchstabe an der stelle steht an der er stehen soll.

2.
schreibe VOR den ersten buchstaben ein leerzeichen.
dann stell deinen cursor in vor den ersten buchstaben und verschiebe ihn mithilfe der unterschneidung (minuswert) nach links bis zum rahmen.


mag sein das es eine besser lösung gibt - vielleicht kennen die fachleute hier was schlaueres.
soweit nur meine vorschläge.

byby
arachnias


als Antwort auf: [#270600]

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

pem
Beiträge gesamt: 192

13. Jan 2007, 18:23
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #270608
Bewertung:
(39023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi arachnias!

Ich hab tatsächlich den Abstand nach links gemeint (Deine zweite Antwort).

Wahrschienlich hast Du Recht und es handelt sich wirklich um das "Fleisch" des Buchstaben.

Ich hab halt oft das Problem bei Überschiriften (besonders, wenn sie soooo groß sind wie diesmal) dass sie nicht mit der linken Kante des Fließtextes abschließt. Dies habe ich bis jetzt auch mit den von Dir vorgeschlagenen Lösungen ausbladovert, aber ich dachte, es gibt noch was Schlaueres, wo man nicht so viel mit Hand machen muss.

Auf die Idee mit einer Einstellung zum Textabstand kam ich, weil es glaub ich damals in Quark eine Einstellung "automatischer Textabstand" gab, die ich immer abgestellt habe. ISt schon zu lang her, ich weiß nicht mehr genau, wie das hieß.

Also vielen Dank für Deine Antwort!

Schönen Abend noch!
Pem


als Antwort auf: [#270603]

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

antjele
Beiträge gesamt:

13. Jan 2007, 18:50
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #270611
Bewertung:
(39022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi pem,
ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich nicht um das "fleisch" der type handelt, ich habs gerade mit div. schriften ausprobiert und dein problem taucht nirgends auf. soweit ich das beurteilen kann, sieht es eher aus, als sei ein einzug definiert (siehe kurzbefehl apfel oder strg t und dann bei absatz).
liebe grüße
antje


als Antwort auf: [#270608]

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

13. Jan 2007, 19:02
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #270613
Bewertung:
(39018 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo.
"Fleisch" kann hier nicht die Ursache sein: Dafür ist der Abstand von der linken Boxkante zu groß.
In den "Textrahmenoptionen", deren Screenshot Du mitgeschickt hast, wäre in der ersten Karte "Allgemein" zu schauen, ob dort ein linker "Versatzabstand" größer als Null ist. Automatisch steht er normalerweise auf Null.
Des weiteren, wie schon angemerkt wurde, in der Absatz-Palette (oder Steuerpalette, Absatzmodus) schauen, ob ein linker Einzug definiert worden ist.
Die letzte Möglichkeit ist, daß sich in der Nähe ein verdrängendes Objekt befindet, ggf. auch in einer ausgeblendeten Ebene, sofern dort für diesen Fall die Verdrängung eingeschaltet wurde; siehe Ebenenoptionen.
Gelegentlich (aber nicht hier, das sieht man) passiert es, daß durch Fehlbedienung eine Rechteck-Box verzerrt und dadurch der Text aus seiner Bündigkeit rausgedrückt wurde: Hier wäre die Lösung "Obejktmenü > Form konvertieren > Rechteck".
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#270608]
(Dieser Beitrag wurde von Jochen F. Uebel am 13. Jan 2007, 19:04 geändert)

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

MSchmitz
Beiträge gesamt: 545

14. Jan 2007, 00:10
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #270633
Bewertung:
(38991 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
du kannst auch versuchen, den linken abstand über den optischen randausgleich etwas zu minimieren (menü fenster > schrift & tabellen > textabschnitt).

diese einstellung wirkt sich jedoch auf alle verketteten textrahmen aus, d.h., du müßtest u.U. den textrahmen mit der überschrift von den nachfolgenden abkoppeln.

für genaue mikrotypographische arbeit reicht der optische randausgleich jedoch leider nicht aus, da man keine negativen werte eingeben kann.

markus schmitz


als Antwort auf: [#270596]

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

15. Jan 2007, 07:44
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #270703
Bewertung:
(38939 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo pem,

ich glaube auch, dass du auf dem reiter allgemein einen versatz finden wirst. ist das vielleicht eine konvertierte quark datei?

außerdem gibt es in indesign noch die funktion: optischer randausgleich. da steuert man den "überstand der buchstaben und satzzeichen" über den textrahmenrand.

gruß kurt

p.s. neben dem text steht nicht zufällig ein rahmen mit konturenführung?


als Antwort auf: [#270596]
(Dieser Beitrag wurde von kurtnau am 15. Jan 2007, 07:45 geändert)

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

pem
Beiträge gesamt: 192

15. Jan 2007, 09:44
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #270716
Bewertung:
(38920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen!

So viele Helfer! Danke Euch allen!

Also bin ich Eure Lösungsansätze durchgegangen:

-es ist keine konvertierte Quark-Datei
-es ist kein Textramen oder sonstiger Rahmen in der Nähe, der den Text verdrängen könnte
-der Versatzabstand steht auf Null
-es ist kein Einzug definiert. Ich habe nur in den Absatzformaten und unter Apfel/strg+t nachgeschaut die Einstellungen für den Einzug links stehen alle auf null, Gibt es sonst noch eine Möglichkeit, was zu verstellen?. Keines meiner angelegten Absatzformate im Dokument hat einen Einzug, und sie basieren auch nicht aufeinander.
-der optische Randausgleich ist auch nicht die Lösung des Problems (es bewegt sich nur wenig wenn ich ihn aktiviere)

Ich hab grad den Text einfach noch mal neu geschrieben und der Abstand vom Rand ist nicht mehr da. Also kann es nur ein Fehler in den Einstellungen sein aber keine Ahnung wo!

ERGO: ich hab jetzt einfach ein Absatzformat neu angelegt ...38pt/42 ZAB Blau... und das andere damit ersetzt. Problem verschwunden. Mich würde zwar noch interessieren, was jetzt eigentlich der Fehler war, aber ich kapituliere.

Viele Grüße
Pem


als Antwort auf: [#270703]

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

15. Jan 2007, 09:56
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #270722
Bewertung:
(38918 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Mich würde zwar noch interessieren, was jetzt eigentlich der Fehler war


Das könnte jetzt wohl nur noch mit einem Blick auf die Datei beantwortet werden. Die es wohl so nicht mehr gibt.


als Antwort auf: [#270716]

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

MSchmitz
Beiträge gesamt: 545

15. Jan 2007, 10:41
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #270731
Bewertung:
(38908 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
jetzt haben sie mein interesse geweckt. haben sie noch die fehlerhafte datei? dann schicken sie mir die einfach mal an meine mail-adresse.

markus schmitz


als Antwort auf: [#270716]

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

pem
Beiträge gesamt: 192

15. Jan 2007, 17:19
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #270810
Bewertung:
(38862 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Als würd ich so was wegschmeißen!

Also dann, zum Wohle der Wissenschaft!

Pem


als Antwort auf: [#270722]

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

pem
Beiträge gesamt: 192

15. Jan 2007, 19:36
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #270822
Bewertung:
(38842 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Singelmann!

Da ist das Attachment wohl verloren gegangen...dachte ich, als ich mir eben die Diskussionsbeiträge nochmal anschauen wollte. Aber sie war schlicht zu groß.

Ich hab die Datei an Herrn Schmitz verschickt, soll ich sie Ihnen auch schicken?

Gruß
Pem


als Antwort auf: [#270722]

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

MSchmitz
Beiträge gesamt: 545

16. Jan 2007, 02:38
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #270855
Bewertung:
(38823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
des rätsels lösung: sie haben den überschriften ein "nicht sichtbares aufzählungszeichen" zugewiesen. nicht sichtbar deshalb, weil sie dem aufzählungszeichen "keine farbe" zugewiesen haben. schalten sie das mal ab - und der abstand zum textrahmen paßt wieder.

so - jetzt aber husch, husch ins bettchen.

viele grüße

markus schmitz


als Antwort auf: [#270822]

Abstand des Textes zum Rahmen beseitigen

pem
Beiträge gesamt: 192

17. Jan 2007, 20:16
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #271198
Bewertung:
(38763 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So so!

Ich kann mich gut daran erinnern, dass ich mit der Einstellung für die Aufzählungszeichen rumgespielt habe. Ein farbloses, "zeichen-loses" Anführungszeichen hab ich also nur deshalb eingefügt, weil ich den Punkt, den ich ausprobiert hatte, nicht mehr wegbekommen habe, egal was ich gemacht habe. Daran hab ich gar nicht mehr gedacht.

Jetzt gerade bin ich in das alte Doc nochmal rein und siehe da, gehe ich bei Listentyp > Aufzählungszeichen auf "keine" nimmt er die auch weg. ICH SCHWÖR, DAS GING VOR EIN PAAR TAGEN NICHT!

Naja egal!

Vielen Dank, dass Du für mich Deine Nachtruhe geopfert hast!

Viele Grüße
Pem


als Antwort auf: [#270855]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS